Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Katerini

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Katerini
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Katerini ist eine Stadt in der Präfektur Pieria im Südwesten der griechischen Provinz Mazedonien.

Karte von Katerini

Hintergrund[Bearbeiten]

Katerini ist die Hauptstadt der Präfektur Pieria, die in der Region Makedonien liegt.

Die Stadt wurde wohl erst zur Zeit der osmanischen Herrschaft gegründet; nach dem ersten Balkankrieg wurde Katerini 1912 Griechenland zugeschlagen und ist heute eine typische, griechische Kleinstadt.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste Flughafen ist der von Thessaloniki (IATA CodeSKG). Von hier braucht man mit dem Auto bis nach Katerini etwa eine Stunde.

Mit der Eisenbahn[Bearbeiten]

Katerini liegt an der Eisenbahnlinie zwischen Athen und Thessaloniki, der 1 Bahnhof liegt peripher im Osten der Stadt. Die Fahrt nach Thessaloniki dauert etwa 45 Minuten, nach Athen je nach Zug ca. 5 Stunden.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Der Busbahnhof von Katerini

In Katerini gibt es einen 2 Busbahnhof , von dem aus sämtliche Ortschaften in der Pieria erreichbar sind. Man kann auch mit dem Bus nach Thessaloniki fahren, was länger dauert, aber preisgünstiger ist.

Mit dem Auto[Bearbeiten]

Katerini liegt an der Autobahn A1, die zwischen Athen und Thessaloniki vollständig vierspurig ausgebaut ist. Von Katerini sind alle Ortschaften in der Pieria recht bequem erreichbar.

Mobilität[Bearbeiten]

Katerini ist eine Großstadt. Wenn man mit dem Auto nach Katerini fährt, ist es nicht einfach, einen zentrumsnahen Parkplatz zu bekommen. Der Verkehr in Katerini wirkt recht hektisch ; Motorräder und Roller drängeln sich überall durch.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Da Katerini eine moderne Stadt ohne große Geschichte ist, gibt es außer der Innenstadt nicht viel zu sehen. Wirkliche Sehenswürdigkeiten gibt es nicht. Wenn man aber shoppen gehen möchte, dann ist man hier richtig.

Aktivitäten[Bearbeiten]

In der Umgebung befinden sich viele km wunderbarer Strände an der sogenannten Olympische Riviera. Zum Wandern ist das Gebiet um den Olymp ideal.

Einkaufen[Bearbeiten]

Katerini hat, wie viele griechische Städte eine Fußgängerzone mit vielen Geschäften, Tavernen, Cafés und Restaurants. Hier findet man fast alles, was man für das tägliche Leben benötigt. Das Ladenangebot in Katerini ist auf den griechischen Kunden, nicht auf den Touristen zugeschnitten. So gibt es hier auch Aldi und Lidl (als Beispiel).

Touristen werden auf dem großen Markt am Wochenende fündig, wo man so ziemlich alles, was das Herz begehrt, bekommt. Der Markt ist sehr groß, und teilt sich in zwei Bereiche: Einen mit Lebensmitteln, in dem neben Fisch, Gemüse und Obst auch Hülsenfrüchte, Nüsse, Süßigkeiten und Backwaren angeboten werden. Interessant sind die Stände mit Oliven, hier darf man probieren und sich die leckersten aussuchen Dazu gibt es Stände mit Haushaltswaren und Stände mit den üblichen Plagiaten von Markenklamotten.

Küche[Bearbeiten]

In Katerini kann man nett Essen gehen. Das Angebot in der Stadt ist mehr auf die Bedürfnisse der Einheimischen zugeschnitten, als auf Touristen. Man bekommt wunderbare griechische Küche, allerdings oft alles schnell gehen... In den Bergdörfern um Katerini herum kann man sicher besser und vor allem traditioneller essen.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Man kann in Katerini schell eine Bleibe finden. Viele Wanderere, die Touren im Olympmassiv planen, finden hier eine Herberge, auch wenn der eigentliche Ausgangspunkt für Olymptouren oft Litochoro ist.

Lernen[Bearbeiten]

Ganz in der Nähe liegt die archäologische Stätte von Dion (Ausgrabung).

Arbeiten[Bearbeiten]

In dieser Nordgriechenland herrscht eine erhebliche Arbeitslosigkeit. An Arbeit zu kommen ist dementsprechend schwer, Fremdsprachenkenntnisse sind ein guter Vorteil.

Sicherheit[Bearbeiten]

Kriminalität, speziell Gewaltkriminalität, spielt in Griechenland kaum eine Rolle. Wenn etwas passiert ist, ist der Umgang mit der griechischen Polizei aufgrund von sprachlichen Problemen und Mentalitätsunterschieden nicht ganz einfach.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.katerini.gr/ – Offizielle Webseite von Katerini

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg