Haute-Garonne

Erioll world 2.svg
Stub
Aus Wikivoyage
Drapeau non-officiel fr département Haute-Garonne.svg
Prefecture-Tlse 12.JPG
Département Haute-Garonne
HauptstadtToulouse
Einwohnerzahl1.400.039 (2019)
Fläche6.309 km²
Finistère (29)Côtes-d’Armor (22)Ille-et-Vilaine (35)Morbihan (56)Loire-Atlantique (44)Vendée (85)Manche (50)Mayenne (53)Orne (61)Calvados (14)Maine-et-Loire (49)Sarthe (72)Indre-et-Loire (37)Vienne (86)Deux-Sèvres (79)Indre (36)Loir-et-Cher (41)Eure (27)Eure-et-Loir (28)Seine-Maritime (76)Oise (60)Aisne (02)Somme (80)Pas-de-Calais (62)Nord (59)Ardennes (08)Marne (51)Meuse (55)Meurthe-et-Moselle (54)Haute-Marne (52)Vosges (88)Moselle (57)Haut-Rhin (68)Bas-Rhin (67)Territoire de Belfort (90)Cher (18)Loiret (45)Yonne (89)Aube (10)Côte-d’Or (21)Nièvre (58)Haute-Saône (70)Essonnne (91)Yvelines (78)Seine-et-Marne (77)Val-d’Oise (95)Hauts-deSeine (92)Val-de-Marne (94)Seine-Saint-Denis (93)Paris (75)Doubs (25)Jura (39)Saône-et-Loire (71)Allier (03)Creuse (23)Haut-Vienne (87)Charente (16)Charente-Maritime (17)Corrèze (19)Dordogne (24)Gironde (33)Puy-de-Dôme (63)Loire (42)Rhône (69)Ain (01)Haute-Savoie (74)Cantal (15)Lot (46)Savoie (73)Haute-Loire (43)Isère (38)Ardèche (07)Landes (40)Lot-et-Garonne (47)Hautes-Alpes (05)Drôme (26)Alpes-Maritimes (06)Var (83)Alpes-de-Haute-Provence (04)Vaucluse (84)Bouches-du-Rhône (13)Gard (30)Hérault (34)Lozère (48)Aveyron (12)Tarn (81)Tarn-et-Garonne (82)Gers (32)Pyrénées-Atlantiques (64)Hautes-Pyrénées (65)Aude (11)Pyrénées-Orientales (66)Haute-Garonne (31)Ariège (09)Haute-Corse (2B)Corse-du-Sud (2A)Vereinigtes KönigreichAndorraGuernseyJerseyNiederlandeBelgienLuxemburgDeutschlandLiechtensteinMonacoÖsterreichSchweizItalienSpanienDépartement 31 in France 2016.svg
Über dieses Bild

Haute-Garonne ist ein Département in der französischen Region Midi-Pyrénées. Das Département mit der Ordnungsnummer 31 liegt in den Pyrenäen, der Hauptkamm des Gebirges bildet die Grenze zu Spanien (Region Aragon). Im Uhrzeigersinn benachbart sind die Départements Hautes-Pyrénées, Gers, Tarn-et-Garonne, Tarn, Aude und das Département Ariège.

Regionen[Bearbeiten]

Das Département setzt sich aus den Arrondissements Muret, Saint-Gaudens und Toulouse zusammen.

Orte[Bearbeiten]

Karte von Haute-Garonne
Kapitol von Toulouse bei Nacht
  • 1 Toulouse internet wikipediacommonswikidata (487.000 Einwohner) ist Präfektur (Verwaltungssitz) des Départements.
  • 2 Muret internet wikipediacommonswikidata, Unterpräfektur
  • 3 Saint-Gaudens internet wikipediacommonswikidata, Unterpräfektur (12.000 Einwohner)
  • 4 Luchon (offiziell Bagnères-de-Luchon), 2.000 Einwohner; Kurort mit Thermalquelle

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

In diesem Département befindet sich der internationale 1 Flughafen Toulouse-Blagnac wikivoyagewikipediacommonswikidata (IATA: TLS), dorthin gibt es Direktflüge aus dem deutschsprachigen Raum.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

In Toulouse gibt es einen TGV-Bahnhof.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Nach Haute-Garonne führt die Autobahn A 20 aus Richtung Paris und Zentralfrankreich, die A 62 von Bordeaux, die A 61 vom Mittelmeer (Montpellier/Perpignan), die A 64 von Biarritz sowie die A 68 von Albi.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

In diesem Département treffen sich der Canal du Midi und der Canal Latéral de la Garonne. Zusammen bilden sie den «Canal des Deux Mers», der Atlantik und Mittelmeer verbindet. Er kann mit Sport- und Hausbooten befahren werden.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Dekorierte Säulen im Chorgang der Kathedrale von Saint-Bertrand-de-Comminges
  • Saint-Bertrand-de-Comminges. Eines der schönsten Dörfer Frankreichs; Kathedrale Notre-Dame und Basilika Saint-Just-de-Valcabrère; Überreste von Forum und Thermen der Römerstadt Lugdunum Convenarum.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

www.haute-garonne.fr – Offizielle Webseite von Haute-Garonne

Stub
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.