Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Günthersleben-Wechmar

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Günthersleben-Wechmar
anderer Wert für Einwohner auf Wikidata: 3033 Einwohner in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Günthersleben-Wechmar ist eine Gemeinde im Landkreis Gotha im Thüringer Kernland. Der Ortsteil Wechmar hat überregionale Bekanntheit als Stammort der Musikerfamilie Bach.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Gemeinde hat einen gewissen Bekanntheitsgrad als die Wiege der Musikerfamilie Bach, deren bekanntestes Mitglied Johann Sebastian Bach war. Dessen Ururgroßvater Veit Bach (ca. 1550–1619) lebte als Bäcker, Müller und Amateurmusiker in Wechmar.

Die Familie derer von Wechmar mit dem Diplomaten und FDP-Politiker Rüdiger von Wechmar (1923–2007) hat zu ihrer Bekanntheit ebenfalls beigetragen. Außerdem steht in Wechmar mit 68 m Höhe einer der höchsten Kirchtürme in Thüringen.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächsten Flughäfen mit Linienflügen sind Leipzig/Halle (IATA CodeLEJ), Nürnberg (IATA CodeNUE) und Frankfurt (IATA CodeFRA).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die Gemeinde hat keinen eigenen Bahnhof. Die nächsten Bahnhöfe sind der Bahnhof Gotha, bei dem auch ICE-Züge halten, und der Bahnhof in Seebergen, wo allerdings nur einzelne Regionalzüge halten.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Das Gemeindegebiet wird durchkreuzt von den Landstraßen L 1045 (Mühlberg - Gotha-Gewerbegebiet Süd) und L 1026 (Seebergen - Gotha-Schwabhausen). Die nächsten Zufahrten zur tangierenden A4 sind die Symbol: AS 42 Gotha-Schwabhausen im Westen und die Symbol: AS 43 Wandersleben-Mühlberg im Osten.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Die Buslinie 870 hat Haltestellen in Wechmar und Günthersleben und verkehrt zwischen Neudietendorf und dem Bahnhof Gotha (der Fahrplan).

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Günthersleben-Wechmar

Die Gemeinde hat, touristisch gesehen, eine überschaubare Größe und kann durchaus zu Fuß erkundet werden. Für motorisierte Besucher stehen jedoch auch ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Günthersleben-Wechmar liegt direkt am Radwanderweg "Thüringer Städtekette" und an der Route 5 des Radwanderweges durch den Landkreis Gotha (Streckenlänge: 40 km, mittelschwierig, Höhendifferenz: zw. 250 - 350 ü. NN). Ein Teil des Weges wurde in den letzten Monaten ausgebaut und neu beschildert, Radwanderer können sich optimal orientieren.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Wechmar[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten in Wechmar
St. Viti in Wechmar
  • 1 St. Viti, Wechmar Pfarrkirche St. Viti: sehr schöne Glasfenster (das älteste Glasbild des 19. Jahrhunderts in Thüringen), rundes Kirchenschiff, "Friedenseiche" auf dem Friedhof. Die Kirche ist üblicherweise geöffnet.
  • 2 Historischer Ortskern Der historische Ortskern mit vielen schönen Fachwerkhäusern, dem Museum im Bach-Stammhaus und der "Alten Mälzerei", auf deren Schornstein seit Jahren ein Storchenpaar nistet.
  • 3 Bach-Stammhaus Das Bach-Stammhaus beinhaltet ein Museum zur Geschichte der bekannten Musikerfamile. Besichtigung nur nach Vereinbarung. Hier finden sich weitere Informationen.
  • 4 Studnitzhaus Das Studnitzhaus aus dem Jahre 1750 beinhaltet einen herrlichen und fayencenreichen Rokokosaal. Er ist heute einer der schönsten Rokokosäle Mitteldeutschlands und die „Gute Stube“ der Ortschaft Wechmar. Hier hat auch der Thüringer Trachtenverband e.V. seinen Sitz. Hier] ist mehr über die Villa zu erfahren.
  • 5 Dorfbrunnen In unmittelbarer Nähe, mitten auf der Straße, ist ein alter Dorfbrunnen aus dem 15. Jahrhundert, der 1999 bei Straßenbauarbeiten entdeckt wurde. Er ist 12 m tief und hat einen Wasserstand von 2 m.
  • 6 Herrenhaus Das ehemalige Herrenhaus der Domäne ist nach umfangreicher Restauration heute ein Mehrfamilienhaus.
  • 7 Obermühle In der Veit-Bach-Obermühle (siehe Titelbild) (und im Bach-Stammhaus) lebte der Ururgroßvater von J.S. Bach, Veit Bach, Ende des 16. Jahrhunderts bis zu seinem Tod 1619. Hier befindet sich eine Thüringer Bohlenstube aus dem Jahr 1585, die 1685 in ein neues Fachwerkhaus, die Obermühle, integriert wurde. Hier gibt es weitere Informationen zur Bachfamilie und der Mühle.

Günthersleben[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten in Günthersleben
St.-Petri-Kirche

Günthersleben bietet nicht so viele Sehenswürdigkeiten, ist dennoch einen Besuch wert:

  • 8 Kirche St. Petri Die St.-Petri-Kirche wurde im Jahr 1694 auf den Grundmauern einer Vorgängerin errichtet.
  • 9 ehem. Wasserschloss Das ehem. Wasserschloss war bis 1945 der Sitz der Herren des Ortes. Das intakte Wasserschloss mit Wirtschaftsgebäuden wurde von 1947 bis Anfang der 1950er Jahre abgerissen. Das Gelände hat man später als ein kleines Naherholungsgebiet mit einem Informationspavillon und einem kleinen Heimatmuseum des Geoparks Inselsberg - Drei Gleichen gestaltet.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Kultur[Bearbeiten]

  • Veit-Bach-Festspiele: Seit 2000 richtet der Wechmarer Heimatverein e.V. alle vier Jahre die Festspiele aus, in deren Rahmen jeweils ein großes Volkstheaterstück mit über 100 Laiendarstellern in historischen Trachten uraufgeführt wird.

Einkaufen[Bearbeiten]

Im Gewerbegebiet "Oberried", das 1989 auf einer Fläche von 35 ha entstanden ist, befinden sich 2 große Supermärkte (EDEKA und Netto) und ein Getränkemarkt, sowie einige kleinere Geschäfte.
Geld gibt es bei den beiden Bankfilialen

  • Kreissparkasse Gotha, Am Oberried 11, Tel.: 036256 21621
  • Raiffeisenbank Gotha e.G., Am Oberried 7, Tel.: 036256 80704

und Postbankgeld bei der Postfiliale

  • EDEKA-Markt

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Hotel zum Goldenen Löwen, Markt 2, 99869 Günthersleben-Wechmar. Tel.: +49(0)36256 86474, Mobil: +49(0)172 3559504, Fax: +49(0)36256 86800, E-Mail: . Das Haus verfügt über 7 Zimmer, Haustiere auf Anfrage Geöffnet: Mo Ruhetag, Di bis So ab 14 Uhr. Check-in: bis 21.00 Uhr. Preis: EZ 34 €, DZ 54 €, jeweils m. Fr.
  • 2 Gaststätte "Zum Weißen Roß", Markt3, 99869 Günthersleben-Wechmar. Tel.: +49 (0)36256-20210. Gutbürgerliche Küche, hausgemachte Thüringer Gerichte (siehe Koch-Wiki), Gastraum: 40 Pl., Vereinszimmer: 20 Pl., Biergarten: 15 Pl. Geöffnet: Geö. Mi-Sa 16-1 Uhr, So 10-22 Uhr, Mo-Di Ruhetag.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

  • Apotheke: Burgenland Apotheke, Am Oberried 6, Tel.: 036256 80329
  • Physiotherapie: Ursula Kühnhold, Physiotherapie und Sauna, Am Oberried 9, Tel.: 036256 20318
  • Arzt: Gitta Wehrspohn, Am Oberried 12a, Tel.: 036256 21666

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • Eine Postfiliale ist im EDEKA-Markt. Die PLZ der Gemeinde ist 99869, die Tel.-Vorwahl +49 (0)36256.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Seeberg: Sternwarte Hotel & Gaststätte
  • Drei Gleichen:
    • Mühlberg: Gut Ringhofen mit Golfplatz und Gaststätte, Campingplatz, Reitsport, Spring (Karstquelle), Burgruine Mühlburg: Aussichtspunkt und Museum
    • Wandersleben: Restaurant Freudenthal, Burgruine Gleichen: Aussichtspunkt und Museum
  • Tüttleben: Hunderennbahn
  • Siebleben: Mönchspark
  • Gotha
  • Thüringer Wald
  • Ohrdruf

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.