Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

East Sussex

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
East of EnglandLondonEast MidlandsWest MidlandsSouth West EnglandIsle of WightOxfordshireBuckinghamshireBerkshireSurreyKentEast SussexWest SussexHampshireNordseeNordsee
Lage der Grafschaft East Sussex

East Sussex ist eine Grafschaft an der englischen Kanalküste.

Orte[Bearbeiten]

Brighton Seafront

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Am 28. September 1066 ging Wilhelm der Eroberer, mit seinem Heer bei Hastings an Land, wo er am 14. Oktober 1066 in der Schlacht bei Hastings den letzten angelsächsischen König Englands besiegte und tötete. Dieser Sieg leitete die Herrschaft der Normannen über England ein.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Auto[Bearbeiten]

  • Von Dover aus sind es nach Brighton etwa 2 Stunden ( ca. 165 km), nach Hastings etwa 1 Stunde (ca. 83 km) und nach Lewes ca. 113 km.
  • Von Newhaven nach Brighton ca. 22 km, nach Hastings ca. 51 km und nach Lewes ca. 11 km.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

  • Mit DFDS von Dover nach Calais
  • Mit P&O von Dover nach Calais
  • Mit My Ferry Link von Dover nach Calais
  • Mit DFDS von Dover nach Dünkirchen
  • Mit DFDS von Newhaven nach Dieppe

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • Flughafen London Gatwick (ca. 52 km) wird u.a. von Berlin-Schönefeld, Bremen, Düsseldorf, Friedrichshafen, Hamburg und München angeflogen.
  • Flughafen London Heathrow (ca. 116 km) wird u.a. von Berlin-Tegel,Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart angeflogen.
  • Southampton (ca. 117 km) mit Verbindungen u.a. nach Düsseldorf, Hannover und Salzburg.

Entfernung jeweils bis Lewes.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Brighton[Bearbeiten]

Brighton ist das bekannteste Seebad Südenglands, seine Hauptattraktionen sind der 1822 eröffnete Palast Royal Pavilion und der 524 Meter lange Brighton Pier. Zum Shoppen bieten sich die Gassen der Lanes oder das Einkaufszentrum Churchill Square an. .

Beachy Head

Beachy Head[Bearbeiten]

Der 162m hohe Kreidefelsen Beachy Head nahe Eastborne ist der höchste in ganz Großbritannien. Westlich schließen sich die Felsen der Seven Sisters an, die wie der Beachy Head Teil der Hügelkette South Downs sind.

Rye[Bearbeiten]

Die mittelalterliche Kleinstadt Rye liegt östlich von Hastings und ist bekannt für den Ypres Tower, einen Fort aus dem 13. Jahrhundert, der lange als Gefängnis diente. Außerdem gibt es in Rye ein ebenso altes Stadttor, das Land Gate. Die St. Mary's Parish Church besitzt die älteste noch funktionierende Turmuhr Englands und ist besteigbar, von der Kirche hat man einen schönen Ausblick auf die Umgebung. Die Altstadt von Rye liegt auf einem Hügel und die Straßen sind kopfsteingepflastert, zum Beispiel die bekannte Mermaid Street.

Bodiam Castle[Bearbeiten]

Bodiam Castle

Bodiam Castle ist eine gut erhaltene Burgruine nahe des Ortes Robertsbridge, nördlich von Hastings. Die Burg wurde Ende des 12. Jahrhunderts errichtet und ist von einem Wassergraben umgeben. Man kann Bodiam Castle auch besichtigen, allerdings ist das Innere der Burg weitesgehend zerstört.

Herstmonceaux Castle[Bearbeiten]

Herstmonceaux Castle

Herstmonceux Castle ist ein prachtvolles und romantisches Backstein-Wasserschloss aus der Tudor-Zeit, 7 Meilen östlich von Hailsham.

Weitere Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Ashdown Forest
  • Der Campus der University of Sussex befindet sich in einem Naturschutzgebiet nahe dem Ort Falmer
  • Ditchling Common
  • Hastings

Museumseisenbahnen[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Der South Downs Way ist ein Wanderweg und öffentlicher Reitweg. Der 160 Kilometer lange Weg verläuft vornehmlich durch die Hügellandschaft des South Downs National Parks von Winchester in der Grafschaft Hampshire bis zum Seebad Eastbourne.

Küche[Bearbeiten]

  • Fish and Chips

Bilder[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]


ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg