Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Dieppe

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieppe
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Dieppe ist eine Stadt im Département Seine-Maritime in der Region Normandie. Sie befindet sich an der sogenannten Alabasterküste.

Hintergrund[Bearbeiten]

Dieppe wurde um das Jahr 900 von Normannen besiedelt. Der Ort wurde 1694 durch eine niederländisch-englische Flotte zerstört, da man hier eine Stellung der Kosaren vermutete, die Schiffe im Ärmelkanal angegriffen. Nach der Zerstörung wurde die Stadt im Stil der Barock wieder aufgebaut. In der Zeit Napoléon III. entwickelte sich der Ort zu einem Seebad. Im II. Weltkrieg fand am 19. August 1942 eine Landung alliierter Truppen statt. Die "Operation Jubilee" scheiterte und es gab viele Todesopfer.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Dieppe

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • ESTRAN Cité de la Mer, 37 Rue de l'Asile Thomas 76200. Tel.: +33 2 35 06 93 20, Fax: +33 2 35 84 68 50, E-Mail: . Im Marinemuseum gibt es auch ein Aquarium. Geöffnet: täglich 10.00 – 12.00 Uhr + 14.00 – 18.30 Uhr. Preis: 3€.
  • Château-Musée de Dieppe. Geöffnet: täglich 10.00 – 12.00 Uhr + 14.00 – 18.00 Uhr.
  • Kriegsdenkmal, Place Camille Saint-Saëns. Geöffnet: Mitte Juni bis Ende September. Preis: Eintritt: 3 €.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

  • An jedem Samstag findet ein großer Markt statt

Küche[Bearbeiten]

Am "Le quai Henri IV" gibt es eine Menge Restaurants in der Nähe des Yachthafens

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Camping/Wohnmobil[Bearbeiten]

  • 1 Wohnmobilstellplatz Front de Mer, Boulevard Maréchal Foch (Westlich der Hafeneinfahrt. Schöne Lage zwischen Meer, Strand, Altstadt und Jachthafen.). Asphaltplatz in recht enger Stellweise; Strom im Standpreis inkl, jedoch reichen die Anschlüsse nur für wenige Wohnmobile. Die Nutzung von Mehrfachsteckdosen ist offiziell verboten. Ver-/Entsorgung vorhanden. Preis: 12 € / Tag.
  • 2 Wohnmobilstellplatz, Quai de la Marne (Östlich der Hafeneinfahrt).

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.dieppe.fr – Offizielle Webseite von Dieppe

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg