Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Rye (East Sussex)

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rye
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Rye ist eine Kleinstadt in East Sussex. Bekannt ist sie für ihre mittelalterliche Altstadt, die auf einem Hügel liegt. Einst war Rye ein wichtiger Hafen, heute ist das Meer ca. 2 mi/3 km entfernt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Schon vor der normannischen Eroberung 1066 gab es den Ort Rye. Damals lag er auf einem Landstück, das fast vollständig von Wasser umgeben war. Dank der Nähe zu den Mündungen der Flüsse Tillingham und Rother florierte sowohl die Fischindustrie und als auch der Handelshafen. Um 1199 fiel Rye während der Regierung von König John von in französische Hände. Erst sein Sohn und Nachfolger Henry III. konnte den Ort zurück gewinnen. Er ließ eine Stadtmauer und eine Burg, den Ypres Tower, errichten. Der große Sturm von 1287 bedeute große Veränderungen an der Südküste. Die Landschaft hatte sich verändert, Häfen waren versandet, Flüsse blockiert, Orte wurden überflutet, andere lagen plötzlich am Wasser. Trotzdem 1336 wurde Rye in das Bündnis Cinque Ports, zu denen noch mehrere andere Häfen (u.a. Dover, Hastings und Sandwich) in der Region gehörten, aufgenommen. Die Cinque Port's hatten die Aufgabe diesen verletzlichen Küstenabschnitt zu schützten und mussten während eines festgelegten Zeitraums Schiffe mit Besatzung bereitstellen. Im Gegenzug wurden von der Krone besondere Rechte, unter anderem eine Steuerbefreiung, gewährt. Rye wurde eine der reichsten Küstenstädte Europas. 1377 wurde der Ort von den Franzosen fast gänzlich zerstört. Die fortschreitende Versandung der Häfen bedeutete einen langsamen Niedergang. Eine weitere gravierende Änderung war im 16. Jh. die Gründung der Royal Navy durch König Henry VIII. Während des 18. Jh.'s war die Schmuggelei weit verbreitet. Die Waren wurden durch ein Tunnelnetzwerk und engen Gassen transportiert und in versteckten Kellern gelagert.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Eine Anreise über folgende Flughäfen ist möglich:

  • London City wird u.a. von Dresden, Frankfurt, Nürnberg und Paderborn angeflogen
  • Gatwick wird u.a. von Berlin-Schönefeld, Bremen, Düsseldorf, Friedrichshafen, Hamburg und München angeflogen

Mit der Bahn[Bearbeiten]

1 Der Bahnhof befindet sich am Station Approach.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Rye liegt an der A259 zwischen Hastings und Ashford. Von London aus erreicht man die Stadt in etwa 1 Stunde und 30 Minuten, vom Fährhafen Dover in 45 Minuten.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Der Fährhafen von Dover ist ca. 64 km entfernt. Von hier gibt es folgende Verbindungen:

  • Mit DFDS von Dover nach Calais
  • Mit DFDS von Dover nach Dünkirchen
  • Mit P&O von Dover nach Calais
  • Mit My Ferry Link von Dover nach Calais

Mobilität[Bearbeiten]

Die engen, teilweise steilen und mit Kopfstein gepflasterten Straßen der Altstadt sind am besten zu Fuß zu erkunden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Ypres Tower
Land Gate
Mermaid Street
St. Mary's Church
  • Der 1 Ypres Tower Ypres Tower im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsYpres Tower (Q17535168) in der Datenbank Wikidata ist ein Fort aus dem 13.Jahrhundert und diente lange als Gefängnis
  • Das Stadttor 2 Land Gate Land Gate im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsLand Gate (Q69947057) in der Datenbank Wikidata
  • Die 3 St Mary's Church St Mary's Church im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSt Mary's Church (Q17534956) in der Datenbank Wikidata mit der ältesten funktionierenden Turmuhr Englands kann auch bestiegen werden und bietet eine schöne Aussicht über Rye und die Umgebung
  • Die 4 Mermaid Street Mermaid Street im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMermaid Street (Q69947504) in der Datenbank Wikidata ist eine kopfsteingepflasterte Straße, die vom Quay in die Altstadt und zur Kirche führt
  • Das 5 Lamb House Lamb House in der Enzyklopädie Wikipedia Lamb House im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsLamb House (Q6481033) in der Datenbank Wikidata
  • 6 Rye Castle Museum
  • 7 Heritage Centre

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Touristeninformation[Bearbeiten]

  • 1 TIC 1066 Country, 4/5 Lion Street. Tel.: +44 (0)1797 229049. Geöffnet: April bis September täglich 10.00 bis 17.00 Uhr, Oktober bis März täglich 10.00 bis 16.00 Uhr.

Vorwahl: 01797, vom Ausland + 44 1797

Postcode: TN 31

Sonstiges[Bearbeiten]

  • 2 Post Office, Unit 2, Crownfields, Station Approach. Geöffnet: Montag bis Freitag 8.30 bis 17.30 Uhr, Samstag 8.30 bis 13.00 Uhr.

Ausflüge[Bearbeiten]

Rye bietet sich als Ausgangsort für verschiedene Ausflüge an:

  • Romney Marsh.
  • Camber Castle.
  • Winchelsea. Ca. 4½ km.
  • Bodiam Castle. Ca. 20 km.
  • Hastings. Ca. 20 km.
  • Battle. Ca. 25 km.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.