Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Durnholz

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Durnholz
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Durnholz ist eine Streusiedlung im oberen Durnholzertal im Sarntal. Der Ort ist Ausgangspunkt für Touren in den Sarntaler Alpen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Durnholz ist überwiegend bäuerlich geprägt und besteht aus insgesamt 37 Bauernhöfen. Erste urkundliche Erwähnung des Ortes im Jahre 1237 als Durrenholz, die Kirche ist seit 1405 belegt.

Zur Siedlungsgeschichte der Region: siehe im Artikel Sarntal, den Abschnitt Hintergrund;

Anreise[Bearbeiten]

Lage
Lagekarte von Südtirol in Italien
Durnholz
Durnholz
Entfernungen (Strassen-km)
Reinswald10 km
Sarnthein14 km
Bozen35 km
Sterzing (übers Pensjoch)55 km
Innsbruck107 km

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste Flughafen ist der von Bozen (www.abd-airport.it), weitere Flughäfen befinden sich in Verona, in Innsbruck (ca. 2 Autostunden) und in München (ca. 3-4 Autostunden).

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Von Norden oder Süden über die Autobahn Innsbruck-Brenner-Brixen-Bozen-Trient (A 13 - Brennerautobahn, in Italien A 22) bis Bozen, von hier in das Sarntal und über Sarntheim nach Durnholz.
  • Im Sommer ist der Zugang in das Sarntal auch von Norden über das Penser Joch (2781m, im Winter gesperrt) aus Sterzing möglich.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Im Sarntal selbst gibt es keine Bahnverbindung.

Die nächsten Bahnhöfe befinden sich in Sterzing und Bozen, sie sind Station für Intercity- und Eurocity-Züge (Zugfahrpläne unter www.trenitalia.com).

Mobilität[Bearbeiten]

Tagsüber verkehrt aus Bozen ca. im Stundenrhythmus der Linienbus (Buslinie 116) in das Sarntal und über Sarnthein bis nach Durnholz. Info Nahverkehrsbetriebe Südtirol: www.sii.bz.it;

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirche St. Nikolaus
historisches Bauernhaus
  • romanische Kirche St. Nikolaus mit Ursprüngen bis ins 13. Jh., historische Fresken;
  • Im Ort gibt es noch einen Bestand aus teilweise uralten Bauernhöfen, die in ihrer historischen Bausubstanz mit Bundwerk im Dach recht gut erhalten geblieben sind. Z.Bsp. der Meßnerhof (neben dem Pfarrgasthof an der Kirche) wird auf eine Enstehung in den Zeitraum der Kirche um das 13. Jh. eingeschätzt.
  • Durnholzer See
Idyllischer und fischreicher Alpensee in 1540 m Höhe, bei einer Gesamtfläche von ca. 12 Hektar mit ca. 900 Meter Länge, 350 Meter Breite und bis zu 13 Meter Tiefe. Baden im eiskalten Wasser ist nur etwas für hartgesottene, um den See unmittelbar am Seeufer führt ein im Sommer und Winter gehbarer Wanderweg.
Seine Entstehung verdankt der See einem Bergrutsch, der den Seebbach und Großalmbach aus den anschließenden Tälern zum See aufstaute.
Die Sage erzählt zur Enstehung des Sees die Geschichte vom Seeberbauer, der es seinen Dienstboten verboten hatte, bei der Arbeit auf der Wiese zum Beten des "Ave Maria" inne zu halten, weil ein Gewitter drohte. Das folgende Gewitter verwandelte dann die Bäche in reissende Flüße und die Wiese wurde in den Durnholzer See verwandelt.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Sommer[Bearbeiten]

Winter[Bearbeiten]

  • Durnholz ist Augangspunkt für Touren auf Schneeschuhen und Skiern in das anschließende Großalmtal und Seebbachtal und die benchbarten Berge und Berggipfel.
  • In Pens im benachbarten Penser Tal (Anfahrt über Astfeld befindet sich ein Langlaufloipenzentrum.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Die nächsten umfangreicheren Einkaufsmöglichkeiten gibt es in Sarnthein (12Uhr bis 15 Uhr Mittagsruhe in Südtirol), einen kleinen Lebensmittelladen auch in Astfeld (keine Mittagsruhe);

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Außerhalb der Beherbungsbetriebe gibt es die nächste Unterhaltungsmöglichkeit in Sarnthein oder dann in Bozen

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Das nächste Krankenhaus befindet sich in Bozen, die nächste Apotheke in Sarnthein.

Kurzinfos
Telefonvorwahl+39 (0) 471
Postleitzahl39058
ZeitzoneUTC+1
Ärztenotdienst0471 90 82 88
Notrufe ohne Vorwahl, auch Handy
Notruf118
Feuerwehr115

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Öffnungszeiten Mo. - Sa.: Vormittags ab 8 Uhr;

Ausflüge[Bearbeiten]

Kapelle Durnholz

Literatur[Bearbeiten]

Siehe hierzu auch die Artikel zum Sarntal und zu den Sarntaler Alpen.

Karten[Bearbeiten]

  • Sarntaler Alpen, Winterwanderkarte: Skitouren, Schneeschuhwanderungen, Winterwanderwege, Langlaufloipen (M = 1:33 000). Eppan : mapgraphic, ISBN 88-86102-30-5.
  • Kompass Blatt 056: Sarntaler Alpen, (1:25.000, Wandern / Rad / Skitouren);

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.