Erioll world 2.svg
Unesco-Welterbestätten in Europa
Artikelentwurf

Cinque Terre

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Cinque Terre ist ein aus fünf Orten bestehender Küstenstreifen in Ligurien, der von der UNESCO als Weltkulturerbe unter besonderen Schutz gestellt wurde. Die Orte der Cinque Terre liegen zwischen Punta Mesco und Punta di Montenero.

Karte der Region.

Orte[Bearbeiten]

Karte von Cinque Terre

Die fünf Orte an der Küste sind:

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Während die Cinque Terre selbst sehr überlaufen ist, sind die Nachbardörfer, z. B. 6 Levanto, 7 Bonassola und 8 Framura, weit ruhiger, aber genauso schön und daher für einen Aufenthalt mehr zu empfehlen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die fünf Orte der Cinque Terre sind, genauso wie die umliegenden Felder, vom Menschen dem Meer abgerungen. Terrassenartig liegen die Felder und die Orte in den Felsen der Küste direkt am Meer und bilden so ein sehr malerisches Bild. Wein- und Ackerbau lohnen sich bei der Größe der Felder nicht mehr und so drohten die Orte und die Umgebung als Kulturlandschaft zu verkommen. In den 1970er Jahren förderte die italienische Regierung die Bauern aus den Orten und so konnten Felder und Dörfer erhalten werden. Heute ist wohl der Tourismus die Haupteinnahmequelle.

Die Cinque Terre sind Teil des UNESCO-Kulturerbes.

Anreise[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Bequem kann man von Genua oder La Spezia mit der italienischen Staatsbahn (Ferrovie dello Stato) anreisen. Jede der fünf Ortschaften besitzt eine eigene Bahnstation:

  • 1 Bahnstation Monterosso.
  • 2 Bahnstation Vernazza.
  • 3 Bahnstation Corniglia.
  • 4 Bahnstation Manarola.
  • 5 Bahnstation Riomaggiore.

Auch zwischen den Ortschaften ist die Bahn ein sehr günstiges Reisemittel. In La Spezia ist es jedoch sehr schwierig, einen Parkplatz am Bahnhof zu bekommen, um erst einmal mit dem Zug die Cinque Terre zu erreichen.

Cinque Terre Express[Bearbeiten]

Seit Mai 2016 verkehrt der Cinque Terre Express zwischen La Spezia und Levanto im 30-Minuten-Takt. Der Einzelfahrschein kostet 4 Euro.

Reisedauer mit dem Cinque Terre Express
(in Minuten)
La Spezia Riomaggiore Manarola Corniglia Vernazza Monterosso Levanto
La Spezia - 9 11 15 20 25 30
Riomaggiore 9 - 2 6 11 16 21
Manarola 11 2 - 4 9 14 19
Corniglia 15 6 4 - 5 10 15
Vernazza 20 11 9 5 - 5 10
Monterosso 25 16 14 10 5 - 5
Levanto 30 21 19 15 10 5 -

Auf der Straße[Bearbeiten]

Bei der Anreise mit dem Auto muss man das Auto normalerweise außerhalb der Ortschaften abstellen. An einigen Stellen werden die Straßen sehr schmal. Das Parken ist in den Orten oft sehr teuer (mind. 2 € pro Stunde in der Saison).

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Die Reederei Consorzio Martittimo Turistico (Tel: +39 0187 732987) bietet eine Schiffsverbindung von La Spezia oder Levanto zu den Ortschaften der Cinque Terre, mit Ausnahme von Corniglia. Durch seine Berglage verfügt Corniglia nicht über einen Schiffsanleger und kann nicht von den Schiffen der Reederei angefahren werden.

Zwar etwas teurer (ca. 30 € pro Tag in der Saison, für Personen ab 11 Jahren, Kinder ab 6 Jahren 16 € pro Tag, Stand 12. August 2016), bietet es wunderschöne Ansichten auf die Ortschaften vom Meer aus. Am Hafen in La Spezia sind in der Regel auch gute Parkplätze zu finden ( ca. 1 Euro pro Stunde). Außerdem hat man auf dem Weg die Chance, einen Zwischenstopp in 9 Porto Venere einzulegen.

Mobilität[Bearbeiten]

In den Cinque Terre wie den Nachbarorten an der Küste ist (neben den eigenen Füßen) die Eisenbahn das ideale Fortbewegungsmittel, da sie durch Tunnel direkt an der Küste entlangführt, während mit dem Auto oder Motorrad große Umwege zu nehmen sind. Verspätungen sind allerdings einzuplanen. Die Cinque Terre Card gilt den ganzen Tag und man kann beliebig oft fahren und die Wege an der Küste nutzen. Mit Ausnahme des Ortes Corniglia sind die anderen vier Orte mittels Schiff zu erreichen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Orte selbst mit ihren besonderen Charakteren sind schon die Sehenswürdigkeit an sich. Malerisch liegen sie an den Küsten in den Felsen. Sie bildeten oft die Motive für Filmaufnahmen.

Zwischen den Orten Riomaggiore und Manarola befindet sich die Via dell'Amore. Entlang des Weges sind Steinbänke in den Fels geschlagen und über jeder Bank prangt ein berühmtes Liebespaar. Das Highlight des Weges ist ein Bogengang mit schwarzem Metallgeländer. Hier hängen unzählige Sicherheitsschlösser am Geländer mit eingravierten Namen. Der Legende nach hält eine Liebe solange wie das Schloss auf dem Via dell'Amore. Schaut man sich diesen Weg also mit seinem Geliebten/seiner Geliebten an, so sollte man vorher ein Schloss kaufen, die Namen hineinritzen und es symbolisch hier aufhängen. Der Weg ist derzeit wegen Sicherungsmaßnahmen gesperrt (Stand: August 2019).

Aktivitäten[Bearbeiten]

Die Cinque Terre sind ein Wanderparadies. Die fünf Orte und das Hinterland sind gut mit Wanderwegen erschlossen - wegen der ausgeprägten Topographie des Geländes sollte man jedoch eine gewisse Grundkondition mitbringen.

Gesperrte Wanderwege[Bearbeiten]

Zur Zeit sind die küstennahen Wege 592-1 (SVA2) und 592-2 (SVA2) zwischen Riomaggiore, Manarola und Corniglia gesperrt (Stand: August 2019). Für die Wege 592-3 (SVA2) und 592-4 (SVA2) zwischen Corniglia, Vernazza und Monterosso ist eine Gebühr zu entrichten.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

In Monterosso al Mare[Bearbeiten]

  • B&B Marisa, in Monterosso Zentrum. 10 Minuten zum Strand.

In Maranola[Bearbeiten]

  • 1 De Baranin B&B, Via Rollandi 29, 19010 Manarola (SP). Tel.: 0187 920595. WiFi gratis in der Lobby und auf der Terrasse

In Riomaggiore[Bearbeiten]

In Levanto[Bearbeiten]

Campingplätze
  • Camping Acqua Dolce. - in Zentrums- und Meeresnähe - eng, oft ziemlich voll, vorher reservieren! 10 Minuten zum Strand
  • Albero d'Oro. - 300 m zum Bahnhof, 800 m zum Strand
  • 5 Terre.
  • Pian di Picche. - 250 m zum Bahnhof, 1000 m zum Strand
  • San Michele. - außerhalb des Ortes auf einem naturbelassenen baumbestandenen Gelände - allerdings nahe der Straße, ca. 30 min zum Strand

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg