Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Chełmno

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chełmno
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Chełmno (deutsch: Culm oder Kulm) ist ein historischer Ort in Polen in der Woiwodschaft Kujawien-Pommern. Der Ort liegt an der Weichsel.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Ort ist mittelgroß aber gleichwohl gut überschaubar.

Im Jahr 1065 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt. Das Bistum Chełmno geht auf das Jahr 1222 zurück und wurde von Konrad von Masowien gegründet. Seit 1228 war Chełmno Sitz des Deutschen Orden, der kurz zuvor ins Kulmer Land kam und 1233 dem Ort das Kulmer Stadtrecht gab, das Vorbild für viele andere Orte in Nordpolen wurde. 1453 unterstellte sich Chełmno wieder der polnischen Krone.

Im Zug der Ersten Polnischen Teilung 1772 kam der Ort an das Königreich Preußen, in napoleonischer Zeit zwischenzeitlich an das Großfürstentum Warschau und danach 1871 an das Deutsche Kaiserreich. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde Chełmno polnisch.

Der Ort wurde im Zweiten Weltkrieg nur unwesentlich beschädigt. Das ursprüngliche Stadtbild ist weitgehend erhalten.

Anreise[Bearbeiten]

Karte von Chełmno
Fanziskanerkirche

Chełmno ist über Bydgoszcz und Danzig erreichbar.

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • In Danzig gibt es einen internationalen Flughafen (IATA-Code: GDN), der von zahlreichen Anbietern auch aus dem deutschsprachigen Raum angeflogen wird. Es bestehen Direktverbindungen unter anderem aus Dortmund (Wizzair), Hamburg (Lufthansa), Frankfurt am Main (Lufthansa, LOT) Frankfurt-Hahn (Ryanair), Düsseldorf (Ryanair), Köln-Bonn (Wizzair), München (Lufthansa, LOT).
  • Bei Allenstein gibt es einen internationalen Flughafen (IATA-Code: SZY). Es bestehen Direktverbindungen unter anderem nach Dortmund mit Wizzair.
  • In Bydgoszcz gibt es einen internationalen Flughafen (IATA-Code: BZG). Dieser wird auch dem deutschsprachigen Raum von Lufthasa aus Frankfurt und von Ryanair aus Düsseldorf-Weeze angeflogen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die Anreise mit der Bahn kann von Deutschland aus über Bydgoszcz erfolgen. Betrieben wird das polnische Schienennetz von der Staatsbahn PKP. Bahnfahren ist in Polen sehr preisgünstig.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Zahlreiche Busunternehmen bieten von Deutschland und Österreich Busreisen an, z.B. Sindbad, Eurolines, Touring, Omnia. Von Bydgoszcz aus fahren preisgünstige Überlandbusse. Neben der staatlichen Buslinie PKS existiert ein zahlreiches Angebot privater Anbieter.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Das Straßennetz um Chełmno ist gut ausgestattet, der Ort liegt an der Autobahn A1. Die Anreise aus Deutschland ist über Berlin, Posen und Toruń möglich.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Der Ort liegt an der unteren Weichsel, die hier schiffbar ist.

Zu Fuß[Bearbeiten]

Der Weichsel-Wanderweg führt am Fluss.

Fahrrad[Bearbeiten]

Der Weichsel-Radweg führt am Fluss.

Mobilität[Bearbeiten]

Den Ort kann man recht gut zu Fuss erkunden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Hauptattraktionen des Ortes ist der Baukomplex der Altstadt über der Weichsel.

  • Das Rathaus im Renaissancestil
  • Die backsteingotische Pfarrkirche St. Marien
  • Die backsteingotische Franziskanerkirche St. Jakob und Nikolaus
  • Die backsteingotische Johanniskirche
  • Die backsteingotische Heiliggeistkirche
  • Die backsteingotische Martinskapelle
  • Die backsteingotische Stadtmauer mit 17 Türmen

Einkaufen[Bearbeiten]

Die Einkaufsmöglichkeiten im Ort sind auf den täglichen Bedarf und kleinere Souveniers beschränkt. Zum Shopping sollte man nach Bydgoszcz fahren, da dort die Auswahl bedeutend größer ist.

Gesundheit[Bearbeiten]

Zu allgemeinen Fragen über (Kur)Leistungen für in Deutschland oder Österreich gesetzlich Versicherte, Versorgung mit Apotheken und deutschsprachigen Ärzten/Apothekern, siehe Artikel zu Polen.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Siehe Artikel zu Polen.

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg