Zum Inhalt springen

Burgthann

Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Burgthann
BundeslandBayern
Einwohnerzahl11.771 (2022)
Höhe400 m
Lagekarte von Bayern
Lagekarte von Bayern
Burgthann

Burgthann ist eine Gemeinde im mittelfränkischen Landkreis Nürnberger Land im Großraum Nürnberg.

Hintergrund[Bearbeiten]

Karte
Karte von Burgthann

Burgthann liegt rund 20 km südöstlich von Nürnberg und 4 km südwestlich von Altdorf bei Nürnberg zwischen dem (1950 aufgelassenen) Ludwigskanal und der zur Rednitz fließenden Schwarzach. Die Gemeinde Burgthann ist ein beliebter Wohn- und Erholungsort, denn sie bietet eine hervorragende Infrastruktur, ein reiches Vereinsleben, gepaart mit attraktiven Freizeitmöglichkeiten und einer zeizvollen Landschaft. In der Großgemeinde Burgthann gibt es sowohl pulsierendes Gewerbe, fast vergessene Wälder und naturbelassene Kleinode wie das Schwarzachtal und auch weite Ebenen.

Schon in früherer Zeit (von 1346 bis 1806) waren die Dörfer der heutigen Großgemeinde Burgthann ganz oder teilweise dem damaligen „Amt Burgthann“ unterstellt, das seinen Sitz in der Burg und von 1792 bis 1806 in Oberferrieden hatte. Diese Gemeinschaft ging mit Gründung des Königreiches Bayern im Jahre 1806/08 zu Ende, das Amt wurde aufgelöst und erstmals selbständige Gemeinden gebildet. Dadurch hat jedes Dorf der Gemeinde Burgthann eine alte Tradition.

Die Gemeinde Burgthann umfasst heute 17 insgesamt Ortsteile und wurde 1972 auf freiwilliger Basis gebildet, um vereint den Anforderungen der Zukunft besser gerecht zu werden.

  • 1 Bachmühle
  • 2 Burgthann
  • 3 Dörlbach
  • 4 Ezelsdorf
  • 5 Großvoggenhof
  • 6 Grub
  • 7 Heinleinshof
  • 8 Mimberg
  • 9 Oberferrieden
  • 10 Osterhof
  • 11 Pattenhofen
  • 12 Peunting
  • 13 Rübleinshof
  • 14 Schwarzenbach
  • 15 Steinbach
  • 16 Unterferrieden
  • 17 Westhaid

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • 1 Flughafen Nürnberg (Albrecht Dürer Airport Nürnberg, ​IATA: NUE; ca. 42 km über A3) . Der Flughafen in Nürnberg ist der nächstgelegene mit allerdings wenigen internationalen Verbindungen ().
  • 2 Flugplatz Neumarkt/Opf. (ICAO: EDPO), Nürnberger Straße 23, 92318 Neumarkt (ca. 14 km über B8). Tel.: +49 (0)9181 270579 0 . Der Flugplatz ist zugelassen für Luftfahrzeuge bis 2000 kg sowie für Hubschrauber bis 3000 kg und hat keine geregelten Betriebszeiten.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Burgthann liegt an der Linie S3 der Nürnberger S-Bahn, die nach Neumarkt in der Oberpfalz führt.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Burgthann liegt verkehrsgünstig am Schnittpunkt der Autobahn A6 mit der A9. Die Ausfahrt Symbol: AS 90,  Altdorf/Burgthann, der Bundesautobahn A3 führt direkt in den Ort. Von der A73 führt als Verlängerung die B8 ebenfalls direkt durch Burgthann.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Schiffsverkehr auf dem Ludwigskanal findet - abgesehen von zwei Treidelschiffen - nicht mehr statt. Dafür besteht mit dem Main-Donau-Kanal ein Großschiffahrtsweg, der allerdings deutlich südlicher verläuft (Häfen/Anlegeplätze in Nürnberg und Berching).

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Burg Burgthann
Glockenturm von Schwarzenbach
  • 1 Burg Thann, Burgstraße 1 . Die Burg geht auf eine Anlage des 12. Jahrhunderts zurück und wurde nach mehrfachen Zerstörungen, u. a. im Dreißigjährigen Krieg, wieder aufgebaut. Durch weitere Zerstörungen im 19. und 20. Jahrhundert wurde sie zur Ruine. Von der auf einem steil abfallenden Sporn gelegenen Burg sind die Vorburg verbaut, von der Hauptburg sind Umfassungsmauern, die Mauern des Palas, der runde Bergfried sowie die Burgkapelle erhalten. Alle drei Jahre im Juli finden hier die Festspiele "Eppelein von Gailingen" statt, zuletzt 2023.
  • 2 Glockenturm von Schwarzenbach, Glockengasse . Der 1925 errichtete, denkmalgeschützte Glockenturm gilt als Wahrzeichen der Stadt. Bei dem Turm handelt es sich um ein Eisengitterfachwerkgerüst mit Gussstahlglocken. Die Uhr besteht aus vier großen Zifferblättern; darunter hängt die größere 60 kg schwere Läutglocke für die vollen Stunden.
  • 3 Bayerisches Ludwig-Donau-Main-Kanal-Museum, Burgstraße 1, 90559 Burgthann. Tel.: +49 9187 41805. im Südflügel der Burg, in der auch das Heimatmuseum untergebracht ist. Geöffnet: Apr-Okt: an jedem 1. und 3. Sonntag; Nov-März: an jedem 1. Sonntag im Monat 13:30-17:00. Preis: Eintritt frei, Führungen: Erw. 3 €, Kinder (bis 12 J.) 1,50 €, mindestens 30 € je Führung.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Treidelschiff Elfriede
  • 3 Treidelschiff Elfriede. Tel.: +49 (0)9183 401-16 (Buchungen im Gemeindebüro), E-Mail: . Von Mai bis September kann man auf dem Schiff – wie zu Beginn der Kanalschifffahrt von einem Pferd gezogen – eine ca. 1,2 km lange Strecke von Schwarzenbach bis zum Dörlbacher Einschnitt zurücklegen. Die Fahrzeit beträgt ca. 45 Minuten. Während der Fahrt informiert das Schiffspersonal über die Geschichte des Kanals. Geöffnet: Treidelfahrten an mehreren Sonntagen im Sommer. Preis: Erw. 7,00 €, Kinder (7-12 J.) 3,00 €.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Seligenporten, ehem. Klosterkirche

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • burgthann.de (de) – Offizielle Webseite von Burgthann
  • - Auftritt der Gemeinde
Artikelentwurf
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.