Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Berching

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Berching
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Die Stadt Berching liegt im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz.

Karte von Berching

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Besiedlung der Gegend von Berching lässt sich bis in die Jungsteinzeit nachweisen. Erstmals wird Pirihinga in einer Urkunde aus dem Jahr 883 genannt. Schnell gelangte der Ort an die Bischöfe von Eichstätt, 1314 erhielt er das Stadtrecht. Die vollständig erhaltene Stadtmauer mit 13 Türmen und vier Stadttoren wurde im 15. Jahrhundert errichtet. 1806 gelangte Berching nach einem kurzen Intermezzo beim Kurfürstentum Salzburg vom Hochstift Eichstätt an das junge Königreich Bayern. Die verkehrsgünstige Lage im Tal der Sulz führte in den 1830er Jahren zum Bau des Ludwig-Main-Donau-Kanals, der 1950 aufgelassen wurde, 1888 zum Bau der 1987 stillgelegten Lokalbahnstrecke von Neumarkt in der Oberpfalz nach Beilngries. 1992 wurde der lange umstrittene Main-Donau-Kanal eröffnet, der unmittelbar westlich an der Berchinger Altstadt vorbeiführt. In den 1970er jahren wurden zahlreiche bis dahin selbstständige Gemeinden eingemeindet, darunter Plankstetten mit seinem alten Bendiktinerkloster. Berching gehörte bis 1880 zu Mittelfranken und wechselte dann als Bestandteil des Bezirksamts Beilngries in die Oberpfalz. Mit der Auflösung des Landkreises Beilngries kam es zum Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz, während Beilngries Oberbayern zugeschlagen wurde. Berching liegt damit im Schnittpunkt der Bezirke Mittelfranken, Oberpfalz und Oberbayern.

Die Stadtmauer von Berching

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Nächster internationaler Flughafen ist der Flughafen München (IATA CodeMUC, ca. eineinhalb Autostunden). Der Flughafen Nürnberg (IATA CodeNUE) ist eine gute halbe Autostunde entfernt.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Nächster Bahnhof an der Schnellstrecke München-Nürnberg ist Kinding. Der nächstgelegene Bahnhof ist aber Neumarkt in der Oberpfalz an der Strecke Nürnberg-Regensburg.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von der Bundesautobahn 9 Nürnberg-München wird Berching über die Ausfahrten Hilpoltstein oder Greding erreicht (19 bzw. 13 km). Berching selbst liegt an der Bundesstraße 299 von Neumarkt nach Beilngries. Diese wird von der Bundeautobahn 3 bei der Ausfahrt Neumarkt erreicht.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Berching besitzt eine Landestelle am Main-Donau-Kanal. Auf dem aufgelassenen Ludwigskanal findet streckenweise noch Ausflugsverkehr statt.


Mobilität[Bearbeiten]

Zuständig für die Buslinien der Region ist die VGN (Verkehrsverbund Großraum Nürnberg).

  • Linie 515: Neumarkt - Berching – Beilngries - Dietfurt. Auch die Linien 517, 519, 525 und 526 bedienen Berching.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Klosterkirche Plankstetten
  • Die Ummauerung der Innenstadt (am westlichen Ufer der Sulz) ist vollständig erhalten (mit dem westlichen und dem östlichen Tor).
  • Auch die Vorstadt (am östlichen Ufer der Sulz) ist ummauert (mit dem nördlichen und dem südlichen Stadttor).
  • Die katholische Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt.
  • Die katholische Kirche St. Lorenz, deren Bau bis in das Jahr 1060 zurückreicht.
  • Die katholische Friedhofskapelle St. Michael neben der St.-Lorenz-Kirche, heue Kriegergedächtnisstätte.
  • Die Wallfahrtskirche Maria Hilf am südlichen Stadtrand.
  • Das ehemalige Heiliggeistspital, heue Stadtbibliothek.
  • Der Pettenkofer-Platz und der Reichenauplatz, außerdem Kasten- und Stadelbauten aus dem 15. Bis 18. Jahrhundert.
  • Die erhaltenen Schleusen 23 bis 25 des Ludwigskanals.
  • Kloster Plankstetten, die Kirche noch teilweise romanisch.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Hotel-Gasthof Dallmayr, Reichenauplatz 5, 92334 Berching (Im Zentrum). Preis: DZ 86 EUR.
  • Gästehaus St. Gregor, im Kloster Plankstetten. Gemeinschaftstoilette Preis: DZ 66 EUR.
  • Altstadthotel Brauereigasthof Winkler, Reichenauplatz 22, 92334 Berching (Im Zentrum). Preis: EZ 68 EUR, DZ 94 EUR inkl. Frühstück.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Kurzinfos
Fläche131,2 km²
Telefonvorwahl08462
Postleitzahl92334
KennzeichenNM
ZeitzoneUTC+1
Notruf112 / 110

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.berching.eu/ – Offizielle Webseite von Berching

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.