Erioll world 2.svg
Vollständiger Artikel

Baltrum

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Baltrum
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Baltrum ist eine der ostfriesischen Inseln in Niedersachsen. Mit nur 5 km Länge und etwa 1.500 m Breite ist sie die flächenmäßig kleinste der sieben Inseln.

Karte von Baltrum

Hintergrund[Bearbeiten]

Inselcharakter[Bearbeiten]

DEU Baltrum COA.svg

Baltrum nennt sich selber das Dornröschen der Nordsee. Nur 617 Einwohner (Stand: 31.12.2017) bewohnen die Insel, aber etwa 80.000 Gäste kommen pro Jahr ins Nordseeheilbad Baltrum. In 2018 gab es auf der Insel 79.764 Gäste mit 488.519 Übernachtungen (Quelle: IHK für Ostfriesland und Papenburg). Trotz der geringen Größe gibt es 3 Ortsteile auf der Insel: Westdorf, Ostdorf und das Alte Ostdorf. Im Westdorf konzentriert sich der Tourismus und auch die Gemeindeverwaltung. Hier finden sich Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, Geschäfte, Cafés und Restaurants. Das Rathaus, Kurverwaltung, SindBad, Turnhalle, Tennisplätze, Kinderspielhaus und Kurärzte sind in der Nähe. Die Strandpromenade umschließt das Westdorf. Das Ostdorf liegt geschützt zwischen dem Deich im Süden und den Dünen im Norden. Hier herrscht eine noch größere Ruhe und Windstille. Das viele Grün, die blumengeschmückten Gärten, die romantische Nähe zum Wattenmeer, den Salzwiesen und den Dünen prägen diesen Ortsteil. Von hier führt den Gast ein schöner Spaziergang durch die Dünen, am Kiefernwäldchen vorbei zum Badestrand. Die ältesten Gebäude der Insel findet man im alten Ostdorf, das noch hinter dem Friedhof liegt. Einige von ihnen wurden als Ferienhäuser oder als Café liebevoll restauriert. Und dann gibt es natürlich noch das Ostende, für Ruhe suchende und Naturliebhaber wahrscheinlich einer der schönsten Orte auf der Insel. Wer dem langen, schmalen Pfad durch das Naturschutzgebiet folgt, findet hier nichts – nichts außer Ruhe! Seit Sommer 2016 ist Baltrum offizielles Thalasso Nordseeheilbad.

Familien und Kinder[Bearbeiten]

Baltrum ist ein Paradies für Kinder. Der beinahe endlose weiße Sandstrand ist eine riesige Sandkiste und lädt alle ein ihre eigene fantasievolle Sandburg zu bauen oder sich bei einem erfrischenden Bad in den Nordseefluten zu tummeln. Dabei kann es am Strand eigentlich nie zu voll werden. Am Strand laden viele Spielgeräte ein, darunter auch der berühmte Baltrumer Strand-Elefant. Viele Angebote der Kurverwaltung als auch der Kirche und des Nationalpark-Hauses sind speziell für Kinder konzipiert. Dazu gehören Basteln, Kinderturnen am Strand, Kinderwattwanderungen, Kino, Konzerte und Vorführungen sowie das beliebte Schatzkofferspiel für die ganze Familie und noch Vieles mehr. Für die Kleinen gibt es schöne Spielplätze auf der Insel, für die etwas größeren bietet die Surfschule spezielle Kurse an. Auch Kiten, Kajakfahren, Tennis, Walken, Schwimmen und Vieles mehr ist möglich. Und das alles ohne Verkehrslärm oder die Gefahren des Straßenverkehrs. Lieferverkehr, Müllabfuhr – alles wird mit zwei Perdestärken transportiert; selbst die Polizei fährt Rad!

Senioren[Bearbeiten]

Baltrum ist klein und überschaubar, man kann die Natur bequem zu Fuß erkunden – selbst wenn man nicht mehr so gut zu Fuß ist. Nicht nur im Ort, auch in Dünennähe sind die Wege gepflastert und Rollator freundlich, ohne Stufen und im Dorf auch ohne Steigungen. Überall auf der Insel laden Bänke ein, sich auszuruhen und den Blick schweifen zu lassen. Wer sich Baltrum einmal in aller Ruhe ansehen möchte ohne zu laufen, sollte eine Kutschfahrt buchen, es gibt hier zwei Kutschbetriebe. Eine Kutschfahrt an das Ostende der Insel ermöglicht auch Senioren den Blick tief hinein in die Natur. Aber auch für Fahrten vom Hafen zur Unterkunft und zurück stehen die Kutschbetriebe bereit.

Menschen mit eingeschränkter Mobilität[Bearbeiten]

Auch Gäste mit Mobilitätseingeschränkung können auf Baltrum einen tollen Urlaub erleben. Vieles wurde so gestaltet, dass es von jedem Menschen uneingeschränkt benutzt werden kann. Das beginnt schon mit der Fähre. Die "Baltrum" ist mit einer barrierefreien Zugangsbrücke (Gangway) ausgestattet und somit für alle normalen Rollstühle und Kinderwagen geeignet. Im Ort und auch in Dünennähe sind die Wege breit und gepflastert – ohne Stufen und im Dorf auch ohne Steigungen. Selbst der Gezeitenpfad über die Insel ist mit Einschränkungen barrierefrei gestaltet. Diverse öffentliche, barrierefreie Toiletten gibt es auf der Insel. Die neuen solarbetriebenen Cadweazle (Solar-Strandrollstühle) können bei der Strandkorbvermietung, verschiedene Rollstühle und Gehhilfen können beim Pflegedienst „Gode Tied“ gegen eine geringe Gebühr ausgeliehen werden. Der ambulante Pflegedienst GODE TIED ist ein gemeinnütziger Verein und steht auch den Gästen Verfügung, damit ein Aufenthalt und Urlaub auf der Insel ermöglicht werden kann. Zusätzliche Infos enthält ein Video des ZDF aus der Reihe 37°.

1 GODE TIED e.V., Westdorf 127, 26579 Baltrum (Büro). Tel.: +49 (0)4939 910977, Fax: +49 (0)4939 910978, E-Mail: . Geöffnet: Büro: 08:00 - 18:00.

Hunde[Bearbeiten]

Baltrum ist eine Familieninsel und schenkt seit jeher Kindern eine besondere Beachtung. Damit sowohl Kinder wie auch erwachsene Gäste eine unbeschwerte Zeit auf Baltrum verbringen können, sollten Hundebesitzer besondere Rücksicht nehmen. Vom Beginn der Osterferien bis zum Ende der Herbstferien in Niedersachsen und NRW gilt im gesamten Kurbereich und innerhalb des Ortes Anleinpflicht. In öffentlichen Anlagen, bei Veranstaltungen sowie im Hafenbereich sind Hunde ganzjährig an der Leine zu führen. Unmittelbar außerhalb des Ortes beginnt der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Innerhalb dieser Schutzzonen untersagt die Verordnung des Nationalparks das freie Herumlaufen von Hunden. Im östlichen Abschnitt des Strandes gibt es einen Hundestrand. Seit 2015 gibt es in der Gemeinde Baltrum eine Aufenthaltsabgabe für Gast-Hunde, für jeden mitgebrachten Hund ist eine Tagespauschale von € 1,50 zu zahlen. Das entbindet aber nicht, die Hinterlassenschaften des Hundes stets zu beseitigen.

Flora und Fauna[Bearbeiten]

Baltrum liegt im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer, es steht damit auf einer Stufe mit anderen weltberühmten Naturwundern wie dem Grand Canyon in den USA und dem Great Barrier Reef in Australien. Das Wattenmeer zeigt auf seine eigene Art und Weise, wie Natur, Pflanzen und Tiere sich immer wieder an die täglich wechselnden Bedingungen auf dem Watt anpassen. Der Ostteil der Insel ist ein einziges Naturparadies. Das Nationalpark-Haus hält viele Informationen bereit. Auf den ostfriesischen Inseln gibt es eine einzigartige Flora und Fauna in einer riesig großen Artenvielfalt, so auch auf Baltrum. Schöne, gute Wege führen durch die Dünenlandschaft im Osten der Insel, Aussichtsdünen gewähren einen Rundumblick bis zu den Nachbarinseln. Die Salzwiesen werden ab und zu von Meerwasser überflutet, das Watt regelmäßig. Der Farbwechsel der Salzwiesen im Laufe der Jahreszeiten ist besonders eindrucksvoll. Zu Tausenden belebt die Lachmöwe die Salzwiesen. Im Herbst kommen Zugvögel zu Tausenden aus dem hohen Norden ins Wattenmeer.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Flughafen Baltrum

1 Flugplatz Baltrum (EDWZ) (IATA: BMR), Flugplatz 302, 26579 Baltrum. Tel.: +49 (0)4939 914040, E-Mail: . Flugplatz Baltrum (EDWZ) in der Enzyklopädie Wikipedia Flugplatz Baltrum (EDWZ) im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlugplatz Baltrum (EDWZ) (Q1433501) in der Datenbank Wikidata. Baltrum hat einen kleinen Flugplatz, offiziell Sonderlandeplatz genannt. Er wird von der Baltrum Flug betrieben und hat seit 2002 eine befestigte Landebahn. Der Flugplatz ist zugelassen für einmotorige Flugzeuge bis 1.400 kg und Hubschrauber bis 5.700 kg sowie selbststartende Motorsegler und aerodynamisch gesteuerte Ultraleichtflugzeuge. Er wird derzeit nicht regelmäßig bedient, sondern auf Anfrage durch die Inselflieger. Die aktuelle Situation sieht man per Webcam.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Fähre BALTRUM III
"Wippen" am Hafen
Baltrum Sportboothafen

Baltrum erreicht man in der Regel mit dem Schiff, die Fähre zur Insel läuft vom 2 Hafen des 2 km entfernten 1 Neßmersiel Neßmersiel in der Enzyklopädie Wikipedia Neßmersiel im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsNeßmersiel (Q1984071) in der Datenbank Wikidata tideabhängig ein- bis viermal täglich aus. Die Fährtickets gibt es im Reedereibüro. Die Überfahrt dauert etwa 30 Minuten vorbei an Seehunden an der Ostspitze von Norderney. Am Baltrumer Fährhafen stehen die Handwagen der Vermieter ("Wippen" genannt) für den Transport des Gepäcks zur Unterkunft bereit. Für Fahrten vom Hafen zur Unterkunft und zurück stehen 2 Kutschbetriebe bereit. Rechtzeitiges reservieren sichert einen Platz auf der Kutsche.

  • Für Sportboote stehen im 5 Baltrumer Hafen beim Baltrumer Bootsclub e. V. etwa 40 Gastliegeplätze zur Verfügung. Toiletten, Duschen, Waschmaschinen, Trockner, Abfallentsorgung vorhanden.

Anreise zum Fährhafen Neßmersiel[Bearbeiten]

Mit dem Zug[Bearbeiten]

Mit der Bahn gibt es zwei Möglichkeiten, zum Fährhafen Neßmersiel anzureisen:

  • Mit dem Zug bis Norden, Norden wird durch den RE 1 (Hannover – Bremen – Oldenburg (Oldb) – Leer (Ostfriesl) – Emden – Norden - Norddeich Mole) angefahren, dann Umstieg in einen Zubringerbus zum Fährhafen Neßmersiel, des weiteren verkehren InterCity Züge aus Richtung Köln, Düsseldorf und Hannover nach Norddeich Mole über den Bahnhof Norden.
  • Mit dem Zug bis Esens, hier verkehrt die Ostfriesischen Küstenbahn RB 59 (Wilhelmshaven Hbf - Wittmund - Jever - Esens) täglich im Stundentakt, ab hier Umstieg in einen Bus zum Fährhafen Neßmersiel.

Mit dem PKW[Bearbeiten]

Autofahrer fahren bis Neßmersiel (Navi-Eingabe: Strandstraße 1, Neßmersiel). Das Auto kann nicht mit auf die Insel, es gibt Garagen und bewachte Parkplätze in der Nähe des Fähranlegers. Fahrräder dürfen zwar auf die Insel; sie sind allerdings nicht so gerne gesehen und werden dort auch kaum benötigt.

Mobilität[Bearbeiten]

Auf Baltrum ist alles gut zu Fuß zu erreichen. Die Orientierung auf der Insel ist etwas ungewöhnlich, da es keine Straßennamen gibt. Die Häuser sind nach ihrem Entstehungsdatum durchnummeriert, wobei die Nummer an den Bauplatz gebunden ist und bei einem Abriss und Neubau auf das neu errichtete Gebäude übergeht. Daher gibt es auch neue Gebäude mit sehr niedrigen Nummern. Insgesamt gibt es etwa 300 Häuser auf Baltrum.

Wer nicht zu Fuß gehen mag oder kann, für den bieten 2 Kutschbetriebe Kutschfahrten auf der Insel an, so z. B. eine Kutschfahrt an das Ostende der Insel. Aber auch für Fahrten vom Hafen zur Unterkunft und zurück stehen die Kutschbetriebe bereit. Rechtzeitiges reservieren sichert einen Platz auf der Kutsche.

Autos sind verboten. Es gibt auch keinen Fahrradverleih auf der Insel, Gäste werden gebeten, keine Fahrräder mit auf die Insel zu bringen.

Die Baltrumer Inselbahn existierte von 1949 bis 1985. Die Feldbahn mit 600 mm Spurweite verkehrte zwischen dem Fähranleger und einem rund 400 Meter entfernten Güterschuppen. Ein abzweigendes Gleis führte von einem Abzweig unterwegs über etwa 600 m zum Bauhof des Wasser- und Schifffahrtsamtes. Im Herbst 1985 wurde der Betrieb eingestellt, die Gleise wurden weitestgehend abgebaut. Im ehemaligen Güterschuppen befindet sich heute das „Nationalparkhaus“.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Museum Altes Zollhaus
Alte Inselkirche
Große Inselkirche
Kirche St. Nikolaus
Westbake
Altes Pfahlschutzwerk
  • 1 Museum Altes Zollhaus, Westdorf 18, 26579 Baltrum. Tel.: +49 (0)4939 910630, Fax: +49 (0)4939 9109855, E-Mail: . Das Herzstück des Bummerts (ein typisches ostfriesisches Doppelhaus) ist die Ausstellung im Untergeschoss. Sie zeigt in vier Räumen und zwei Galerien Ausschnitte aus der Geschichte der Insel und der Insulaner. Ein Audio-Guide führt den Besucher mit interessanten Hintergrundinformationen und kleinen Anekdoten von Exponat zu Exponat. Der Heimatverein bietet im und um das Museum eine Reihe höchst beachtenswerter, kultureller Veranstaltungen und Ausstellungen. Preis: 3,50 €, Kinder (12-16 J.) 2,00 €, Familien (mit Kindern bis 12 J.) 6,50 €.
  • Die 2 Alte Inselkirche Alte Inselkirche in der Enzyklopädie Wikipedia Alte Inselkirche im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAlte Inselkirche (Q435638) in der Datenbank Wikidata wurde 1826 als evangelisch-lutherische Kirche erbaut und bietet nur rund 50 Personen Platz. Ein einfaches Holzgerüst neben dem Kirchengebäude dient als „Glockenturm“, in dem die Glocke eines vor der Insel gestrandeten holländischen Segelschiffs hängt. Die „Inselglocke“ ist heute ein Wahrzeichen der Insel. Die Ausstattung der Kirche ist zum Teil älter als die Kirche. Sie dient heute lediglich kirchlichen Trauungen und Taufen im kleinen Kreise. Eine sehr schöne Tradition ist der Gottesdienst zu früher Morgenstunde bei aufgehender Sonne jeweils am Ostersonntag. Im Sommer finden in der Alten Inselkirche montags und freitags Abendandachten statt.
  • Die evangelisch-lutherische 3 Große Inselkirche Große Inselkirche in der Enzyklopädie Wikipedia Große Inselkirche im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGroße Inselkirche (Q1664476) in der Datenbank Wikidata von 1930 entstand, weil nach dem Ersten Weltkrieg die Zahl der Badegäste auf der Insel anwuchs und die kleine Alte Inselkirche nicht mehr ausreichte. Nach Erweiterungen und der Erhöhung des Turmes bietet die Große Inselkirche heute Platz für ca. 300 Personen. Der Innenraum ist schlicht gestaltet. Vom Mittelgang zwischen den beiden Reihen mit den hölzernen Kirchenbänken hat man einen Blick auf den erhöhten Altartisch unter einem kleinen Fenster. Östlich der Großen Kirche steht das 2003 eingeweihtGe emeindehaus.
  • Die interessante reetgedeckte katholische Kirche 4 St. Nikolaus St. Nikolaus in der Enzyklopädie Wikipedia St. Nikolaus im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSt. Nikolaus (Q2321950) in der Datenbank Wikidata wurde erst 1957 erbaut. Sie besteht aus einem geschlossenen Teil, der Winterkirche, und einem Vorhof mit einem reetgedeckten Umgang, der Sommerkirche. Während die Winterkirche nur etwa 50 Gottesdienstbesucher aufnehmen kann –auf Baltrum leben auch nur etwa 50 Katholiken– ist die Sommerkirche für bis zu 300 Personen ausgelegt, wird aber nur in der Hauptsaison genutzt. Die Winterkirche ist ein kleiner Rundbau aus rotem Backstein mit Spitzdach, innen weiß verputzt und mit einem hölzernen Dachstuhl. Die Sommerkirche ist ein nach oben offenes, annähernd dreieckiges Atrium mit Grasboden. Die Winterkirche kann zum Atrium hin vollständig geöffnet werden.
  • Das 5 Denkmal Well ne will dieken, de mutt wieken – Wer nicht deichen will, muss weichen in der neuen Strandmauer erzählt die Geschichte Baltrums und dem jahrhundertelangen Kampf der Insulaner gegen die Fluten der Nordsee. Eine Ausstellung im Obergeschoss des Nationalpark-Hauses widmet sich der Geschichte, der Gegenwart und der Zukunft des Küstenschutzes an der Nordseeküste.
  • 2 Nationalpark-Haus, Haus Nr. 177, 26579 Baltrum. Tel.: +49 (0)4939 469, E-Mail: . Das Nationalpark-Haus zeigt eine einmalige Ausstellung von Flora und Fauna des Nationalparks Wattenmeer – dem neuen Weltnaturerbe, dazu Filme, Videos, Vorträge, naturkundliche Wanderungen und Wattwanderungen – auch für Kinder. Zu sehen sind u. a. zwei Meerwasseraquarien, ein Sandbank- und ein Salzwiesendiorama. Das Haus ist Ausgangspunkt für Erkundungen ebenso wie Endstation des Gezeitenpfades. Geöffnet: 17.03.-03.11.: Di-Fr 09:30-13:00 und 15:00-18:00; Sa,So und Feiertage 10:00-12:00 und 15:00-18:00.
  • Baltrum hat keinen Leuchtturm, dafür aber 2 Baken. Das sind unbefeuerte, feste Seezeichen, die zur räumlichen Orientierung von Schiffen dienen. Dazu haben sie eine auffällige Form und ein entsprechendes Toppzeichen auf der Spitze. Die ca. 9 m hohe 6 Westbake steht am Westkopf der Strandpromenade, das Pendant im Ostdorf.
  • Das historische 7 Pfahlschutzwerk befindet sich an der Südwestflanke der Insel zwischen Westkopf und Hafen. Die rund 300 Meter lange Holzkonstruktion ist das Teilstück einer ehemaligen Küstenschutzanlage, grunderneuert und unter Denkmalschutz gestellt. Sie besteht aus abgestützten Pfählen und Kanthölzern, die bei Sturmfluten als Wellenbrecher dienen.
  • Der 8 Rosengarten (Kurpark) lädt, angelehnt an das kleine Kiefernwäldchen, zum Entspannen ein. Er wird mit viel Liebe und Fürsorge von freiwilligen Baltrumer Helfern gepflegt.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Strand von Baltrum
Am Strand
Schäumendes Meer am Norststrand Baltrums

Baden[Bearbeiten]

  • Auf einer Insel mit 5 km Sandstrand ist natürlich dieser der Hauptaustragungsort vieler Aktivitäten. Bereits am 15. Mai jedes Jahr ist traditionelles Anbaden. Für die Sicherheit am Badestand sorgen die ehrenamtlichen Rettungsschwimmer der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft DLRG. Zur eigenen Sicherheit sollte man nur am Badestrand, im gekennzeichneten Badefeld, zu den im Veranstaltungskalender angegebenen Zeiten baden.
Infos zu den aktuellen Wassertemperaturen und den wichtigen Wasserstandsmeldungen (Tidenzeiten) auf Baltrum sind auf der Seite des Bundesamts für Seeschifffahrt und Hydrographie zu finden.
  • 1 SindBad. Das Familien-Meerwasser-Schwimmbad ist nicht nur interessant, wenn die Nordsee zu kalt oder zu stürmisch ist. Hier gibt es Rutschen, ein Kleinkindbecken, Dampfbad (50°C), mehrere Saunen. Selbstverständlich wird auch Schwimmunterricht angeboten. Das SindBad ist auch das Kur- und Heilmittelzentrum und bietet verschiedene Kur- bzw. Wellnessbehandlungen sowie wohltuende Thalasso-Anwendungen an. Geöffnet: Mitte März bis Jahreswechsel.

Spaziergänge und Wanderungen[Bearbeiten]

  • Eine Wattwanderung gehört selbstverständlich auch zu einem Urlaub auf einer Insel im Wattenmmeer. Natürlich kann man diese in eigener Regie und somit auch eigener Verantwortung unternehmen. Sinnvoller, sicherer und auch informativer ist aber eine geführte Wattwanderung mit erfahrenen, amtlich geprüften Wattführern. Die Wattwanderungen führen in den inselnahen Bereich oder auch zum Festland. Treffpunkt ist entweder das Nordseehaus, wo das Team vom Gezeitenhaus Kinder- und Familienwattwanderungen anbietet oder die Uhr am Hafen, von wo die Wattwanderungen zum Festland starten. Die Termine sind Tide abhängig und werden aktuell durch Plakataushänge auf der Insel bekannt gegeben oder können dem Veranstaltungskalender entnommen werden. nicht barrierefreinicht barrierefrei
Kontakt: Wattwanderungen mit Hansjürgen und Friederike Barow, Tel.: +49 (0)4939 910330; oder Wattwanderungen vom Nationalpark-Haus Tel.: +49 ()04939 469
  • Der Gezeitenpfad führt über 7 km im einem Rundgang über die Insel. Er ist angelegt als Lehrpfad mit Infotafeln und Aktivmodulen und erzählt von Natur und Kultur. Es geht entlang der Brandungszone, durch die Dünen und Vogelschutzgebiete und an den Hellerwiesen. Startpunkt ist am 2 Gezeitenmodell am Bootshafen an der Wattkante. Das Baltrumer Nationalpark-Haus ist zugleich Endstation und liefert die Infos, die man unterwegs noch nicht bekommen hat. Kurzinfos: Faltblatt als pdf eingeschränkt barrierefreieingeschränkt barrierefrei
  • Nordic Walking kann man natürlich herrlich in der frischen Seeluft auf der gesamten Insel ausüben, sowohl einzeln wie auch in Gruppen, als Training oder Kurs. Details dazu gibt es bei der Kurverwaltung und im Veranstaltungskalender.
  • Verschiedene Thalasso-Kurwege helfen dabei, den täglichen Draußen-Rhythmus zu finden. Sechs solcher Wege –zwischen 700 m und 6,5 km Länge– sind auf der Insel ausgeschildert, vier davon barrierefreibarrierefrei barrierefrei. Einer der Wege führt auch an die Ostspitze der Insel. Eine gedruckte Karte gibt es bei der Tourist-Info oder hier als Download (pdf).

Sport[Bearbeiten]

Sportliche Aktivitäten in der staubfreien, pollen- und allergenarmen Luft mit hohem Jod- und Salzgehalt der autofreien Insel sind etwas einzigartiges. Auf Baltrum ist vieles möglich:

  • Zwei 3 Tennisplätze in der Baltrum-Arena laden Gäste ein, die Spaß am Tennisspiel und Tennissport haben. Jedes Jahr finden hier Gäste-Tennisturniere statt. Ein weiterer Platz ist den Soccer-Spielern vorbehalten.
  • Der 4 Cobi-Golf-Platz ist bekannt für seine einmalig schöne Lage im wind­geschützten Dünental in der Baltrum-Arena unterhalb des Kinderspöölhus.
  • Ein 5 Volleyballfeld am Strand ist frei zugänglich und kann auch spontan für ein Spielchen genutzt werden. Einen Ball kann man bei Bedarf sich bei den ehrenamtlichen Rettungsschwimmern der DLRG ausleihen.
  • 6 Surfen & Kiten gehört zweifelsfrei zu einem Urlaub am Meer. Dazu bietet Baltrum ausgezeichnete Möglichkeiten durch die vorgelagerten Sandbänke. Das Kite-Revier ist überraschend groß und weit und gilt als Geheimtipp unter Deutschlands Kitesurfern. Zwei Surf bzw. Kite-Schulen helfen gern, verleihen auch das notwendige Gerät.
  • Bei der 7 Kajak-Vermietung direkt am Strand kann man kippsichere und unsinkbare Kajaks ausleihen. Mit den für Einsteiger optimalen Sit-on-Top-Kajaks kann man einen riesen Spaß in den Nordseewellen haben.

Weitere Aktivitäten[Bearbeiten]

  • An dem riesengroßen 8 Drachenstrand findet man alles: Vom einfachen Spiel- bis zum anspruchsvollen Sportgerät. Zum Schutz der anderen Gäste sowie aus Gründen der Lärm- und Luftverkehrsordnung ist das Drachensteigen auf Baltrum nur am Drachenstrand östlich des Hundestrandes gestattet. Hier kann jeder Drachenpilote ungestört zeigen was sein Drachen kann.
  • Angeln kann und darf jeder auf Baltrum auch ohne Angelschein. Idealer Platz sind die Buhnen. Für den Wolfsbarsch gelten besondere Vorschriften.
  • In 9 Onnos Kinderspöölhus wird für Kinder immer etwas ganz Besonderes geboten. Hier gibt es tolle Spiele und Spielsachen, auch bei Mal- und Bastelaktionen kann jeder mitmachen. Das Kinderspielhaus betrachtet sich als überdachter Kinderspielplatz. Hier kann man auch die Kleinen nach Voranmeldung während der Öffnungszeiten „abgeben“.
  • Der 10 Jugendclub bietet Platz zum Rocken, Bangen, Billard spielen, Kickern, Leute kennenlernen und sich Verlieben. Er ist weit genug weg von schlafenden Kurgästen und neugierigen Eltern. Der Jugendclub ist während der Sommerferien geöffnet, genauere Öffnungszeiten laut Aushang.
  • Yoga und Qigong lernen und praktizieren ist im Umfeld der Ruhe ausstrahlenden Insel eine ganz besondere Empfehlung. Termine siehe Veranstaltungskalender.
  • Diverse abwechslungsreiche In- und Outdoor-Aktivitäten werden von Frei Zeit - Baltrum angeboten.
  • Das KuBa (Kur- und Heilmittelzentrum Baltrum) im SindBad hat verschiedene Kur- & Wellnessangebote und auch Thalasso Angebote.
  • Eine Vielzahl von Veranstaltungen reizen zum Mitmachen.

Zum Schluss: Kleidung für jedes Wetter nicht vergessen! Sich den Wind um die Ohren wehen lassen! Nicht nur am Strand, sondern auch die Dünenwege erkunden!

Einkaufen[Bearbeiten]

Im Westdorf gibt es ein kleines Kaufhaus sowie 2 Supermärkte. Desweiteren überraschen Mode-, Souvenir-, und Schmuckgeschäfte, sowie Fisch-, Süßigkeiten-, Konditorei- und Teeläden mit ihrem Angebot. Im Ostdorf gibt es eine Filiale eines Supermarktes, in dem man morgens frische Brötchen erhalten kann. Außerdem befindet sich dort ein Fischgeschäft mit Bräterei, ein Getränkehandel und eine Inselgärtnerei. Zwei Fischgeschäfte, je eines im Westdorf bzw. im Ostdorf, bieten die Meerestiere frisch oder geräuchert an oder braten sie auf Wunsch. Selbstverständlich gehören frische Nordseekrabben zum Sortiment! Wer mag, darf sie auch gerne selbst pulen. Selbstversorger brauchen nicht zu hungern, für alle gibt es ausreichend Möglichkeiten zum Stöbern.

Küche[Bearbeiten]

Die Küche der Insulaner ist deftig und lockt mit viel Fisch. Frischer Fisch, Wildvariationen, Deichlamm, Salzwiesenkalb und andere Spezialitäten aus der Region verwöhnen den Gast. Eine Spezialität ist der Snirtjebraten. Gut esssen kann man überall auf der Insel. Alle Hotels verfügen über ein Restaurant. Weiterhin gibt es diverse Restaurants, Bistros, Imbisse, Cafés und Teestuben die entdeckt werden wollen. Einige Beispiele hierfür:

  • 1 Teestube Baltrum, Haus-Nr. 149, 26579 Baltrum. Tel.: +49 (0)4939 600, Fax: +49 (0)4939 654, E-Mail: . Gemütliches Restaurant im friesischen Stil mit Kamin und Dielenfußboden, Fleisch- und Fischgerichte, Nudelvariationen, knackige Salate, täglich frischen hausgebackenen Kuchen und verführerische Eisvariationen. Natürlich wird auch TEE auf „Ostfriesische Art” zelebriert. Im Haus gibt es auch 6 Ferienwohnungen Geöffnet: Mitte März bis Ende Oktober.
  • Sturm-Eck, Bistro - Kneipe - Cocktailbar, Westdorf 7, Tel.: +49 (0)4939 239
  • Skippers Inn, Haus 50, Tel.: +49 (0)4939 910933; ganzjährig geöffnet: Mitte März – Ende Herbstferien, täglich 12.00 – 21.00 Uhr, Ende Herbstferien – Mitte März Di – So 11.00 – 14.00 Uhr und ab 17.00 Uhr
  • Moby Dick, Rustikales Restaurant im Hotel Seehof
  • Strand Café Haus 70, Tel.: 04939 / 200, Schnelles Restaurant, Café, Musikkneipe, direkt am Badestrand.
  • Watt und Kiek

Nachtleben[Bearbeiten]

Ein richtiges "Nachtleben" existiert auf der Familieninsel Baltrum nicht. Trotzdem kann es in den gemütlichen Kneipen schon mal recht spät werden.

Unterkunft[Bearbeiten]

Camping[Bearbeiten]

1 Zeltplatz, Ostdorf (etwa 2,8 km vom Fähranleger entfernt). Tel.: +49 (0)4939 914014. Der Zeltplatz der Jugendbildungsstätte Baltrum des Niedersächsischen Turnerbundes ist offen für Familien, Jugendliche und Senioren. Da aber auf Baltrum keine Wohnwagen und Wohnmobile zugelassen sind, ist es tatsächlich ein reiner Zeltplatz. Er liegt weit im Osten der Insel, direkt neben der Jugendbildungsstätte und wird auch von dieser ehrenamtlich mit verwaltet. Hier gibt es ein kostenloses Waschhaus mit warmen Duschen, Wäscheschleuder, Abwaschrinne (mit Stromanschluss für einen Wasserkocher, etc.), Gefrierschrank für die Kühlakkus und eine Kantine (Kiosk) in der Jugendbildungsstätte. Ein eigener Badestrand ist im Sommer gekennzeichnet. nicht barrierefreinicht barrierefrei Geöffnet: Mitte Mai bis Mitte September. Preis: Erwachsene ab 17 Jahre 6,00 €, Jugendliche 6-17 Jahre 4,20 €.

Zimmervermittlungen[Bearbeiten]

Hotels[Bearbeiten]

  • 2 Hotel Dünenschlösschen, Haus Nr. 48, 26579 Nordseebad Baltrum. Tel.: +49 49 39 9 12 30, Fax: +49 (0)4939 912313, E-Mail: . Direkt auf der Südseite der Insel mit einzigartigem Blick auf das Weltnaturerbe Wattenmeer, bietet auch Ferienwohnungen in 2 Gästehäusern im Ostdarf an Preis: DZ ab 140,- €.
  • 3 Hotel Pension Lottmann, Westdorf 62, 26579 Baltrum. Tel.: +49 49 39 91 040 00, Fax: +49 (0)4939 9104050, E-Mail: . Das familiär geführte Hotel liegt auf einer hohen Düne in zentraler Lage - mit freiem Blick auf das Weltnaturerbe Wattenmeer, den Heller, den Hafen, die Nordsee und das Festland. Preis: DZ ab 104,- €.
  • 5 Strandhotel H. Wietjes, Haus Nr. 58, Baltrum 26579. Tel.: +49 (0)4939 91810, Fax: +49 (0)4939 918191. Das Strandhotel Wietjes liegt am Strand und am Meer. Das Hotel bietet auch diverse eigene Ferienwohnungen an. Preis: DZ ab 150,- €.
  • 7 Hotel Witthus, Haus Nr. 137, 26579 Baltrum. Tel.: +49 (0)4939 990000, Fax: +49 (0)4939 990001, E-Mail: . Erbaut im klassischen friesischen Stil, mit gemütlichem, anerkannt guten Restaurant mit Kamin Preis: DZ ab 115,- €.
  • 9 Hotel Fresena, Haus Nr. 55, 26579 Baltrum. Tel.: +49 (0)4939 231, E-Mail: . Wattenmeerblick, ruhige Lage am Süddeich, Sonnenterrasse, Familienbetrieb, herzlich und persönlich Preis: DZ ab 120,- €.

Sicherheit[Bearbeiten]

  • Viel hat der einzige Inselpolizist eigentlich nicht zu tun, Baltrum ist ein ruhiges Eiland. Um aber vorbereitet zu sein, erhält er in den Sommermonaten Verstärkung vom Festland. Zu erreichen ist die 3 Polizeiwache im Westdorf im Haus-Nr. 215 hinter dem Insel-Café unter Telefon +49 (0)4939 410
  • Zur eigenen Sicherheit sollte man nur am Badestrand, im gekennzeichneten Badefeld, zu den im Veranstaltungskalender angegebenen Zeiten baden.

Gesundheit[Bearbeiten]

Ärzte[Bearbeiten]

4 Dr. Stefan Bressel und Eva Bach, Ärzte für Allgemeinmedizin, Haus Nr. 204, 26579 Baltrum. Tel.: +49 (0)4939 914010, Fax: +49 (0)4939 914012. Geöffnet: Mo-Sa 10:00-12:00, So 11:00 (Notfallsprechstunde).

Apotheke[Bearbeiten]

5 Insel- und Bad- Apotheke, Haus Nr. 74, 26579 Baltrum (gegenüber der Volksbank). Tel.: +49 (0)4939 456, Fax: +49 (0)4939 453. Geöffnet: Mo–Fr 09:30–12:30 & 15:30–19:30 ; Sa 9:30–12:30 und So 11:00–12:00.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Rathaus, Kurverwaltung, Touristen-Information
  • Baltrum erhebt ganzjährig einen Kurbeitrag. Dieser kann hier online wie auch vor Ort entrichtet werden. Tagesbeitrag (Stand 2018): Erwachsene (ab 18 Jahre): 3,50 €, Kinder und Jugendliche (6 bis 17 Jahre): 1,50 €. Vom 1. November bis 14. März gilt ein ermäßigter Satz: Erwachsene (ab 18 Jahre): 1,75 €, Kinder und Jugendliche (6 bis 17 Jahre): –,75 €. Seit 2015 gibt es in der Gemeinde Baltrum eine Aufenthaltsabgabe für Gast-Hunde, für jeden mitgebrachten Hund ist eine Tagespauschale von € 1,50 zu zahlen.
  • Strandkörbe sind in der Hauptsaison schon mal ausgebucht. Das ist besonders ärgerlich, wenn man einen bestimmten Strandabschnitt bevorzugt. Es empfiehlt sich daher, Strandkörbe gemeinsam mit dem Kurbeitrag online zu buchen.
  • Auf Baltrum sind mehrere Sendemasten für den Mobilfunk installiert, daher sind auf der ganzen Insel alle Mobilfunktechnologien (2G, 3G, teilweise auch 4G) verfügbar.
  • Die einzige 6 Postfiliale auf Baltrum befindet sich im Frischemarkt im Westdorf 19
  • Die 7 Touristen-Information im Rathaus erteilt allgemeine Auskünfte. Der Infoschalter ist geöffnet: Mo-Fr 09:00–12:00, in den Sommerferien auch nachmittags 14:00–16:00 und samstags von 10:00–12:00 (Tel.: +49 (0)4939 800)
  • Mehrere Webcams ermöglichen schon von zu Hause einen Blick auf die Insel.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Mit dem Schiff kann man Tagesausflüge nach Norderney (einmal in der Saison auch mit Weiterfahrt nach Juist), Langeoog und Spiekeroog und natürlich auch an das Festland unternehmen. Fahrten nach Helgoland werden hingegen nicht mehr angeboten.
  • Die Reederei Baltrum-Linie bietet auch kürzere Rundfahrten mit unterschiedlichen Themen und Aktionen: „Rund um Baltrum“, „Krabbenfischen“, „Seehundsbank“ oder „Knotenkunde“.
  • Rundflüge und Ausflüge zu den Nachbarinseln und zum Festland werden vom Flugplatz aus angeboten.
  • In der 9 Seehundstation Nationalpark-Haus Seehundstation Nationalpark-Haus in der Enzyklopädie Wikipedia Seehundstation Nationalpark-Haus im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSeehundstation Nationalpark-Haus (Q2265011) in der Datenbank Wikidata in Norddeich werden kleine Seehunde, die ohne ihre Mutter gefunden werden, aufgezogen. Hier hat man die Möglichkeit bei der Fütterung der kleinen Seehunde zu zuschauen und erfährt in einer Ausstellung viel über den Lebensraum der kleinen Heuler. Mit einer Kombikarte kann man nicht nur die Seehundstation, sondern auch das 10 Waloseum besuchen. Das Wal–Erlebniscenter liegt nur wenige Kilometer von der Station entfernt. Dort erfährt man viel über Wale und Delfine und entdeckt die Hauptattraktion, das Skelett eines Pottwals.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]


Vollständiger ArtikelDies ist ein vollständiger Artikel, wie ihn sich die Community vorstellt. Doch es gibt immer etwas zu verbessern und vor allem zu aktualisieren. Wenn du neue Informationen hast, sei mutig und ergänze und aktualisiere sie.
Erioll world 2.svg