Avezzano

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Avezzano
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Avezzano ist eine Stadt mit ca. 42.000 Einwohnern und liegt in der Region Abruzzen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Stadt liegt in der Mitte des Marsica gelegen, um die historische Region Abruzzen, in der Provinz L'Aquila.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Nächster Flughafen ist der Flughafen Pescara Flughafen Pescara im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Flughafen Pescara in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Pescara im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Pescara (Q1432361) in der Datenbank Wikidata (IATA: PSR). Breitere Auswahl an Flügen gibt es von den beiden Flughäfen Roms, dem internationalen Flughafen Rom-Fiumicino Website dieser Einrichtung Flughafen Rom-Fiumicino in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Rom-Fiumicino im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Rom-Fiumicino (Q19101) in der Datenbank Wikidata (IATA: FCO) und Flughafen Rom-Ciampino Website dieser Einrichtung Flughafen Rom-Ciampino in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Rom-Ciampino im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Rom-Ciampino (Q1132616) in der Datenbank Wikidata (IATA: CIA), ein Drehkreuz von Ryanair.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Avezzano

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kathedrale St. Bartholomäus
  • Naturschutzgebiet Berg Salviano
  • 1 Kathedrale St. Bartholomäus
  • 2 Cunicoli di Claudio Tunnel Claudio
  • 3 Villa Torlonia

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Hotel Olimpia, Via Tiburtina Valeria.
  • Hotel Principe, Oslavia street.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

https://www.comune.avezzano.aq.it/ – Offizielle Webseite von Avezzano

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.