Angermünde

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Angermuende 05-2017 img13 aerial.jpg
Angermünde
BundeslandBrandenburg
Einwohnerzahl13.637 (2020)
Höhe50 m
Lagekarte von Brandenburg
Reddot.svg
Angermünde

Angermünde ist eine Stadt im Landkreis Uckermark im Land Brandenburg.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die flächenmäßig ausgedehnte Kleinstadt liegt im Südossten der Uckermark zwischen dem Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und dem Odertal und grenzt seit verschiedenen Eingemeindungen fast an Polen. Seit 2010 trägt sie das Prädikat Staatlich anerkannter Erholungsort. Bis zur Kreisreform 1993 war sie Kreisstadt, seit 1952 im DDR-Bezirk Frankfurt (Oder), dann wieder im Land Brandenburg.

Karte von Angermünde

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

In Betracht kommt neben dem Flughafen Berlin Brandenburg internet wikipedia commons wikidata (IATA: BER) auch der Flughafen Stettin internet wikipedia commons wikidata (IATA: SZZ) in Polen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

  • 1 Bahnhof Angermünde wikipedia commons wikidata. Im Bahnhof Angermünde treffen mehrere Regionalexpress- und Regionalbahnlinien zusammen, so der RE 3 von Stralsund nach Berlin Hbf, der RE 66 von Berlin nach Szczecin Glówny und die Regionalbahn nach Schwedt.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Vom Berliner Ring (Bundesautobahn 10) auf der Bundesautobahn 11 bis zur Anschlussstelle 9 Johannisthal, dann weiter auf der B 108 bis zum 16 km entfernten Angermünde. von der Ostseeautobahn BAB 20 (Lübeck, Rostock) bis zu deren Ende am Kreuz Uckermark und weiter auf der BAB 11 bis zur Anschlussstelle 8 Pfingstberg, von dort noch 19 km über die Landstraße und die B 198.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Auf der Oder erreicht man Schwedt und über die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße Stolpe, das seit 2003 zu Angermünde gehört.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Angermünde liegt am Radfernweg Berlin - Usedom.

Mobilität[Bearbeiten]

Wegen der großen Ausdehnung der Gemeinde (über 300 qkm) ist außerhalb der Kernstadt eine Fahrmöglichkeit erforderlich.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

In der Altstadt[Bearbeiten]

St. Marien
Die Heilig-Geist-Kapelle
Marktplatz mit Rathaus
Stadtinformation
Ehm-Welk- und Heimatmuseum
  • 1 Evangelische Pfarrkirche St. Marien, Kirchplatz 4, 16278 Angermünde wikipedia commons wikidata. Mächtige Hallenkirche der Backsteingotik mit historischer Orgel.
  • Kirche des früheren 2 Franziskanerklosters wikipedia commons wikidata. Ehemals zweischiffige Kirche der Backsteingotik, heute Veranstaltungshalle.
  • 3 Heilig-Geist-Kapelle, Berliner Str. 1, 16278 Angermünde wikipedia commons wikidata. Kapelle der französisch-reformierten Gemeinde.
  • 1 Rathaus, Markt 24, 16278 Angermünde wikipedia commons wikidata. Schlichtes Bauwerk mit klassizistischer Fassade und Walmdach.
  • Die Fachwerkbauten der Altstadt
  • 2 Pulverturm der Stadtbefestigung wikipedia commons wikidata. Von der Stadtbefestigung sind nur Teile erhalten, sehenswert ist der Pulverturm.
  • 3 Heimatmuseum Angermünde, Hoher Steinweg 17/18, 16278 Angermünde. Tel.: +49 (0)3331 29 76 60 wikipedia commons wikidata. Geöffnet: Mo–Fr 9:00–18:00 (1. Apr.–31. Okt.), 10:00–16:00 (1. Nov.–31. Mär.); Sa–So 10:00–17:00 (1. Apr.–31. Okt.), 13:00–16:00 (1. Nov.–31. Mär.). Preis: 4 € (Erwachsene), 2 € (Auszubildende, Studierende, Schüler).

In den eingemeindeten Orten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Die uckermärkischen Nudlwochen im Oktober.
  • Wassersport am Parsteiner See und am Wolletzsee.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Kaffee Konsum, Zur Welse 4, 16278 Angermünde. Tel.: +49 (0)33337 519090.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Flair Hotel Weiss, Puschkinallee 11, 16278 Angermünde
  • 1 Hotel 1912, Bahnhofsplatz 3, 16278 Angermünde.
  • Hotel garni zur Mühle in Schmargendorf, Am Mühlenberg 3, 16278 Angermünde

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Fassade der Klosterkirche Chorin
Vorlaubenhaus in Lüdersdorf
Dorfkirche Brodowin

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Artikelentwurf
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.