Alessandria

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Alessandria
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Alessandria ist eine Stadt in der italienischen Region Piemont, sie ist Hauptstadt der Provinz Alessandria. Der Stadtkern liegt in der oberen Poebene zwischen dem Tanaro und seinem Nebenfluss Bormida.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächsten Verkehrsflughäfen sind Flughafen Turin-Sandro Pertini Flughafen Turin-Sandro Pertini im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Flughafen Turin-Sandro Pertini in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Turin-Sandro Pertini im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Turin-Sandro Pertini (Q528184) in der Datenbank Wikidata (IATA: TRN), Flughafen Linate Website dieser Einrichtung Flughafen Linate in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Linate im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Linate (Q828386) in der Datenbank Wikidata (IATA: LIN) und Flughafen Genua Flughafen Genua im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Flughafen Genua in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Genua im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Genua (Q1431383) in der Datenbank Wikidata (IATA: GOA).

Der kleine 1 Flugplatz Alessandria Flugplatz Alessandria in der Enzyklopädie Wikipedia Flugplatz Alessandria im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlugplatz Alessandria (Q3606029) in der Datenbank Wikidata (ICAO: LILA) ist nur für kleine Flugzeuge geeignet.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Vom 2 Bahnhof Alessandria hat man Verbindungen nach Piacenza, Genua, Mailand, Turin, Savona und Novara.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Die A 21 Autostrada dei Vini kommt von Turin und geht weiter nach Brescia
  • Die A26 Autostrada dei Trafori kommt von Genua und geht bis Gravellona Toce bei Verbania

• von Genua Autobahn A26 Richtung Alessandria, Ausfahrt Alessandria Sud;

• von Genua Autobahn A7 in Richtung Mailand, Ausfahrt auf die A21 in Richtung Turin, Ausfahrten Alessandria Est und Alessandria Ovest, oder Ausfahrt Tortona, dann S.S. 10 Richtung Alessandria;

• von Aosta in Richtung Santhià, weiter auf der Autobahn A26 in Richtung Alessandria, Alessandria Sud und Alessandria Ovest;

• von Turin Autobahn A21 in Richtung Piacenza, Ausfahrt Alessandria Ovest;

• von Piacenza Autobahn A21 in Richtung Turin, Ausfahrten Alessandria Est und Alessandria Ovest;

• von Mailand Autobahn A7 Richtung Genua, Anschluss an die A21 in Tortona, Richtung Turin, Ausfahrten Alessandria Est und Alessandria Ovest

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Karte von Alessandria

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Rathaus (Municipio)
  • 1 Citadella di Alessandria
  • 2 Palazzo Ghilini. Barockpalast aus dem 18./19. JH.
  • 3 Marengo Museum. Die Schlacht von Marengo am 14. Juni 1800 endete mit dem entscheidenden Sieg der französischen Armee Napoleons über die österreichischen Truppen.
  • 4 Cattedrale dei Santi Pietro e Marco (Alessandria Cathedrale), Piazza Giovanni XXIII, 15121 Alessandria AL, Italien.
  • 5 Parrocchia di San Giovanni Evangelista, Corso Acqui, 58, 15121 Alessandria AL, Italien.
  • 6 Palazzo del Municipio (Palazzo rosso) Palazzo del Municipio in der Enzyklopädie WikipediaPalazzo del Municipio (Q16586419) in der Datenbank Wikidata
  • 7 Museo del cappello Borsalino (Museum der Borsalino-Hüte), Via Camillo Cavour, 84, 15100 Alessandria AL, Italien.
  • 8 Gambarina Museum (Museo della Gambarina, Ethnografisches Museum), Piazza della Gambarina, 1, - Alessandria. Tel.: +39 0131 400 30, Fax: +39 0131 400 30, E-Mail: . Gambarina Museum in der Enzyklopädie WikipediaGambarina Museum (Q3868361) in der Datenbank Wikidata.
  • 9 Giardino Botanico Comunale “Dina Bellotti”, via Monteverde, 24 - Alessandria. Tel.: +39 0131227369, E-Mail: .

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Die Küche von Alessandria wird von den Einflüssen dreier Regionen beeinflusst: Piemont, Lombardei und Ligurien. Aus diesem Grund sind die Aromen sehr aufwendig und die typischen Gerichte werden sicherlich mit weniger traditionellen Gängen bevorzugt. Zu den ersten Gängen gehört der für Alexandria typische Rabaton, der aus kleinen Gnocchi mit Spinat und Feldgemüse besteht, die mit Butter und anderen Zutaten überbacken werden. Ein exquisiter zweiter Gang ist das Chicken Marengo, bei dem das Huhn zusammen mit leckeren Süßwassergarnelen und Eiern gekocht wird. Ein Darlehen, das aus der ligurischen Küche stammt, ist Bela Cauda, ​​was dem Genueser Kichererbsenbrei entsprechen würde. Die Süßwarentradition von Alexandria ist uralt und sehr wichtig für die Stadt und die gesamte Region: Ein traditionelles Dessert dieser Stadt ist das Lacabon, das aus Honig und Zuckerstangen besteht, die nur während einiger Winterferien gefunden werden. In Alessandria finden Sie alle typischen Süßigkeiten des Piemont, wie Trüffel und Windbeutel, Amaretti und Mandrugnin. Kurz gesagt, die Gastronomie dieses Ortes ist stark von der Konditoreitradition geprägt, und der Einkauf der Touristen muss sich auf den Kauf dieser typischen Süßigkeiten konzentrieren, die sonst in anderen Städten oder Regionen Italiens nicht erhältlich sind.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Hotel Europa, Via Palestro, 1, 15121 Alessandria AL, Italien. Tel.: +39 0131 236 226. Merkmal: ★★★★.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.