Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Absam

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Absam
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Absam ist ein Dorf in der Region Hall-Wattens in Nordtirol

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Ort ist durch den berühmten Geigenbauer Jokob Stainner der in Absam lebte und arbeitete bekannt. Wegen seiner Wallfahrtskirche und dem Erscheinungshaus, in dem 1797 die 18-jährige Rosina Bucher als erste ein Frauenbild in der Fensterscheibe sah, welches sich nicht mehr entfernen ließ, erlangte Absam eine breite Aufmerksamkeit.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der Nächste Bahnhof ist der von Hall in Tirol (ca. 3 km Entfenung), an der Bahnstrecke München-Kufstein-Innsbruck und Halt für Regionalzüge und EC-Verbindungen.

Weiter nach Hall mit Taxi oder Bus

Auf der Straße[Bearbeiten]

Nächste Abfahrt von der Inntalautobahn A12 ist die Abfahrt Hall-Mitte und weiter noch knapp 8 km bis Absam.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Absam

Absam ist gut mit öffentlichen Verkehrsmittel an Hall in Tirol und Innsbruck angebunden.

Verkehrsverbund Tirol

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Marienbasilika Absam

Wer eine Auszeit sucht, zu sich finden und neue Gedanken in seinen Kopf bringen will, dem bietet sich ein besonderer Weg, der in der Absamer Basilika in Tirol beginnt: Hier können sich Suchende ihr ganz persönliches Bild - besonders der Heiligen Muttergottes - machen. Auf einem Seitenaltar ist ein Bildnis der heiligen Maria ausgestellt, das am 17. Jänner 1797 auf wundersame Weise im Fenster eines Bauernhauses entstanden war. Als erste erblickte das Bildnis das in der Stube stickende Absamer Mädchen Rosina Puecher.

Das Erscheinungshaus

Hier sah die 18jährige Rosina Bucher 1797 als erste ein Frauenbild in einer Fensterscheibe, das sich nicht mehr entfernen ließ – und die Wallfahrtskirche, die 2000 zur Basilika erhoben wurde, bilden das spirituelle Zentrum des bekannten Wallfahrtsortes. Auch wer in Tirol auf dem Jakobsweg unterwegs ist, durchwandert die Gemeinde.

Der berühmte Geigenbauer Jakob Stainer (1617 bis 1683) lebte und arbeitete in Absam. Seinem Leben und seiner Handwerkskunst widmet sich ausführlich das Gemeindemuseum.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Im Rahmen des Tiroler Adlerwegs kann Absam durchwandert werden, im Halltall und im Naturpark Karwendel bieten sich zahlreichen Sportmöglichkeiten.

Pilgern Auf den Spuren jahrhundertealter Pilgertradition wandert der Pilger entlang des „Jakobsweges“ durch die Region Hall-Wattens und kann auch hier innere Ruhe und Ausgeglichenheit finden. Insgesamt 17 Kilometer pilgern die Sinnsuchenden durch vier Dörfer der Region und die Stadt Hall in Tirol. In Gnadenwald führt ihr Weg vorbei am idyllisch gelegenen Kloster St. Martin, ein gotischer Bau, der 1445 aus einer Einsiedelei entstanden ist. Fünfeinhalb Kilometer weiter lädt das Gnadenbild der heiligen Muttergottes in die Basilika des Wallfahrtsortes Absam zur Andacht ein. Der Altstadtkern der Stadt Hall in Tirol bildet mit seinen engen, malerischen Gassen und beeindruckenden gotischen und barocken Häusern ein einzigartiges Ensemble. Im ältesten, namentlich bekannten Ort des mittleren Inntals, dem Krippendorf Thaur, können die Wanderer das den Heiligen Peter und Paul geweihte Romedikirchl besichtigen.

Einkaufen[Bearbeiten]

In Absam finden sich mehrere kleine Einzelhändler.

Küche[Bearbeiten]

Die Auswahl reicht von bodenständiger regionaler Küche bis hin zu internationalen Delikatessen.

In weniger als 15 Gehminuten kann man aus Absam, Hall in Tirol erreichen wo ebenfalls zahlreiche Restaurants zu finden snd.

Unterkunft[Bearbeiten]

Das Angebot reicht von Privatunterkünften bis zum luxuriös ausgestatteten Hotel.

(Liste der Unterkünfte)

Gesundheit[Bearbeiten]

Das nächste Krankenhaus ist das Landeskrankenhaus Hall in Tirol.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

1 Tourismusbüro Absam, Dörferstraße 37, A-6067 Absam. Tel.: +43 5223 53190.

Ausflüge[Bearbeiten]

Weitere Ziele in der Region sind:


Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg