Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Schymkent

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schymkent ist die Stadt im südlichen Kasachstan.

Schymkent (Шымкент)
anderer Wert für Einwohner auf Wikidata: 1018974 Einwohner in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der gut 12½ km vom Bahnhof entfernte internationale Flughafen (CIT; 42° 21′ 51″ N, 69° 28′ 44″ O; ☎ 535295), ist ein regionales Drehkreuz der SCAT. Auslandsflüge gehen nach Russland und die arabische Halbinsel. Bis 2012 wurde er auch von den französischen Besatzungstruppen in Afghanistan genutzt.

Kleinbuslinie 12 fährt in die Innenstadt zum Pr. Tauke-Khana.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Turkestan-Sibirische Eisenbahn

Auskunft ☎ 952120. Den Bahnhof erreicht man mit Buslinien 5 und 21. Die Marshrutka-Linien 5, 9, 12 und 21 fahren zum Ordabassy Platz, dann weiter entlang Kazybek Bi nach Westen am Pr. Tauke-Khan (Nr. 5 weiter zu Respubliki).

Schymkent liegt an der Turksib-Strecke. Nach Moskau-Pawelezkaja gelangt man mit der aus Almaty kommenden Verbindung (Zug Nr. 8). Nach Moskau verkehrt, teilweise auf anderen Wegen, fast täglich ein Zug.

Es fahren täglich vier Züge nach Taras und Almaty sowie drei in Richtung Türkistan (Түркістан) bzw. Qysylorda (Kyzylorda, Қызылорда) auf der Strecke die nach Orenburg weiterführt.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Der Busbahnhof (☎ 540166) liegt etwa fünf Kilometer vom Stadtzentrum. Marshutkas (2, 50, 65 zum Ordabassy Pl.) fahren von der Westseite (am Ayteke-Bi) für 50 T in die Stadt. An der Westseite der Busstation fahren auch die “shared taxis” ab, u.a. nach Taras (2½ St.; um 1300 T.)

Regelmäßig bedient wird die Strecke nach Türkistan (ca. 3 Stunden; 300 T, tagsüber stündlich), Taras (4 St., 5 tgl.), Almaty (12 St., Abfahrten zwischen 16.00 und 19.00), Karaganda (20 St.; 11.00), Astana (1 tgl. 14.00 Uhr; 24 St., 3000 T.) Es gibt einen Fahrkartenschalter im Hotel Ordabassy am gleichnamigen zentralen Platz.

Fernbusse nach Taras und Almaty (je nach Komfort 600-1500 T) fahren auch abendlich vom zentralen Ordabassy-Platz, nahe des MIG-Denkmal. Vor dem Bahnhof verkehren Busse nach Karaganda und Astana.

Übernachtbusse (2000-3000 T., je nach Platzqualität, Fahrkarten bei Fahrer) verlassen Almaty-Sairan zwischen 18.00 und 21.00 Uhr und erreichen die Stadt nach fahrplanmäßigen 12 Stunden, wobei mehrere kurze Pausen an Raststätten mit extrem schmutzigen Toiletten gehalten wird. Der staatliche Bus verläßt Almaty um 22:00 für 2650 T. Zur usbekischen Grenze bei Chernayevka, 150 km, verkehren Taxis (1500 T p.P., 6000 pro Fahrzeug) und Kleinbusse (500T, 1-1¼ St.) von der Haltestelle Kolos auf der Respubliki-Allee im Südwesten der Stadt. Einige Taxis (keine Marschrutkas) fahren weiter bis Tashkent (ab Grenze gut 20 km, Preis Verhandlungssache), wo Fahrgäste üblicherweise an einer U-Bahnstation abgesetzt werden.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Stadt liegt an den Hauptstraßen M32, die nach Nord-Westen in die Stadt Türkistan (Түркістан) führt und M39, die Taschkent über Taras (Тараз) die Verbindung nach Bischkek herstellt.

Mobilität[Bearbeiten]

Lokale Busse kosten 50 T. Für innerstädtischen „Taxi“-Betrieb privater Autobesitzer sind innerstädtisch 400 T. üblich, von Ausländern versucht man gerne mehr zu verlangen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Der zentrale Ordabassy-Platz des Nachts (2011).
St. Nikolaus Kathedrale (2012).
Neue Moschee (2012).

Kirchen, Moscheen[Bearbeiten]

  • St. Nikolaus Kathedrale
  • Ak-Meschet ("Weiße Moschee")

Denkmäler[Bearbeiten]

Ein MiG-Düsenjäger ist im Abay-Park mit verschiedenen Geschützen und Panzern aufgestellt.

Parks[Bearbeiten]

  • Abay-Park. Großer Park mit viel Baumbestand. Beeinhaltet das Mahnmal des zweiten Weltkriegs (mit einer alten MiG und Panzern), das Abay Museum (Volkspoet Kazakhstans) und ein Museum der modernen Künste.
  • Ken-Baba-Park, Schöner Ethno-Park mit vielen Vergnüngsangebote für Reisende mit Kindern (Kreuzung Tauke-Khana Pr. mit Kazybek Bi St.).
  • Zentralpark. Park im Herzen von Shymkent mit dichten schattigen Baumbestand und einer schönen Wasserfontäne
  • Unabhängigkeitspark. Neuer im Jahr 2011 zum 30. Jubiläum von Kazakhstan angelegter Park mit schattigen Pavillons, einem großen farbenfrohen Wasserspiel mit Musik und Licht sowie einem großen Denkmal ("Das öffnen einer Jurte"). Sehr guter Ort um einen Blick über die Stadt zu bekommen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Im Einkaufszentrum Mega Center befindet sich auch ein Kino, in dem Filme mit Untertiteln gezeigt werden, saisonal eine Eisbahn und eine Video-Spielhalle. Fast direkt gegenüber des Einkaufszentrums hat im Spartak-Sportpark sommers ein Freibad geöffnet.

Im Hippodrom finden unregelmäßig Pferderennen oder Tote-Ziegen-Spiele (kokpar) statt.

Unterkunft[Bearbeiten]

In Shymkent gibt es ein paar Hostels. Zu nennen wäre hier das neue City Hostel (Nähe Shymkent Grand Hotel) und das kleine ShymHostel zu nennen. Für “serviced apartments” (2-3 Betten) werden 2014 im unteren Preissegment 5-8000 T (ca. € 20-35) verlangt. Viele Hotels in Bahnhofsnähe scheinen bevorzugt stundenweise zu vermieten.[1]

  • Hotel Odabassy, 1 Kazybek Bi St. (am gleichnamigen zentralen Platz gelegenes aus der Sowjetzeit stammendes, renoviertes Haus). Tel.: +8 7252 536421. Preis: Einzel 6000 T. (€ 26) / Doppel: 10500 T.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Die Telefonvorwahl ist: +7-7252 ...

Ausflüge[Bearbeiten]

Es bieten sich Ausflüge in den Sayram-Ugam Nationalpark (Ziele: Oberer und Unterer Sayram Su-See, Kaindy ("Diamant") Wasserfall), das Naturschutzgebiet Aksu-Zhabagly (Ziele: Petroglypen, Wasserfall. wilde Tulpenfelder) und in die Aksuschlucht (einer der größten Schluchten Zentralasiens) an.

Literatur[Bearbeiten]

Reiseführer Kasachstan: Mit Almaty, Astana, Tien Schan und Kaspischem Meer (Trescher-Reiseführer)

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg