Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Schrobenhausen

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schrobenhausen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Schrobenhausen ist eine Kleinstadt in der Holledau und bekannt für den hier produzierten Spargel und als Geburtsort für den Malerfürsten Franz von Lenbach.

Karte von Schrobenhausen

Hintergrund[Bearbeiten]

Im 8. Jahrhundert wurde der Ort Schrobenhausen zum ersten Mal urkundlich erwähnt und 1310 als Markt. Stadtrechte hat Schrobenhausen seit 1447.

Spargel[Bearbeiten]

Spargelacker
Spargelstangen

Spargel wird seit 1913 angebaut, das Schrobenhausener Anbaugebiet entwickelte sich wegen der günstigen Sandböden seitdem zum größten in Bayern. Der Begriff Schrobenhauser Spargel ist bei der EU offiziell als geschützte geografische Herkunftsangabe ("g.g.A.") eingetragen, die Herstellung und auch die Lagerung ist geregelt und wird kontrolliert.

Die Spargelsaison beginnt, je nach Witterung, Mitte April und endet offiziell am 24. Juni. Die Spargelfelder um Schrobenhausen, sind dann das Ziel der Spargel-Fans, die sich die Sprossen der Spargelstaude beim Erzeuger einkaufen. Zudem gibt es in Gaststätten und Restaurants ein spezielles Angebot rund um den Spargel.

Den speziellen Sandböden (Tertiärsande mit einem Schluff- und Lehmanteil) wird der für die Region typisch nussige Geschmack des Spargels zugeschrieben.

Kartoffeln[Bearbeiten]

Etwa 20 % der bayerischen Kartoffeln kommen aus dem Schrobenhausener Land. Die Südstärke GmbH verarbeitet jedes Jahr rund 600.000 Tonnen Kartoffeln zu 150.000 Tonnen Kartoffelstärke. Der sandige Boden der Region ist ideal für den Kartoffelanbau.

Anreise[Bearbeiten]

Entfernungen
Neuburg25 km
Ingolstadt33 km
Augsburg44 km
München73 km
Nürnberg131 km
Passau222 km

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Nächster Großflughafen ist "Franz Josef Strauß" (IATA CodeMUC, ca. 64km Entfernung). Schnell erreichbar ist auch der Flughafen Nürnberg (IATA CodeNUE, ca. 141 km Entfernung).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der Bahnhof Schrobenhausen liegt an der Paartalbahn, das ist die Bahnlinie Augsburg - Friedberg - Aichach - Schrobenhausen - Ingolstadt, und ist Haltestelle für Regionalbahnen.

  • BRB (Bayerische Regiobahn GmbH), Bahnhofplatz 9, 83607 Holzkirchen. Es gilt der DB-Verbundtarif.

Die Bahnhöfe in Ingolstadt und Augsburg haben ICE-Anschlüsse.

Der Bahnhof von Schrobenhausen befindet sich rund 800 Meter nordwestlich vom Stadtzentrum.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Großräumige Anfahrt von Norden über die Autobahn A9, Nürnberg - München, Symbol: AS Langenbruck, und weiter noch ca. 24 Kilometer auf der Bundesstraße B 300 bis Schrobenhausen.


Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen in Schrobenhausen
Stadtpfarrkirche St. Jakob
  • St. Jakob. Stadtpfarrkirche, ab 1404 gebaut und 1441 eingeweiht.
  • Frauenkirche. Erbaut von 1409 bis 1417. Der Turm mit 40 Metern Höhe ist eines der Wahrzeichen der Altstadt.
  • St. Salvator. Vorstadtkirche, der gotischer Bau entstand im 15. Jhdt., das Innere stammt aus der Barockzeit.
  • Dreifaltigkeitskirche, im Stadtteil Steingriff. 1566/67 erbaut. Im Inneren sehenswerte Rokokoausstattung mit Altären von Anton Wiest.
  • Die sehr gut und fast geschlossen erhaltene Stadtmauer aus dem Anfang des 15. Jahrhunderts, die Türme sind z.Bsp. der Pflasterer-, der Seelweib- oder der Hebammenturm.
  • 1 Schloss Sandizell (Wasserschloss), Schloßstraße 4, 86529 Schrobenhausen. Tel.: +49 (0)8252 1624. Erbaut in der Mitte des 18. Jahrhunderts durch Max Emanuel von und zu Sandizell und Stammhaus der Grafen von Sandizell. Lage: etwa 6 Kilometer westlich von Schrobenhausen.

Museen[Bearbeiten]

Museen in Schrobenhausen
Lenbachmuseum
  • 2 Lenbachmuseum, Ulrich-Peißer-Gasse 1, 86529 Schrobenhausen. Tel.: +49 (0)8252 90-237. Franz von Lenbach (1836-1904), war der berühmteste deutsche Portraitmaler des ausgehenden 19. Jahrhunderts und ein Sohn des Stadtmaurermeisters Franz Joseph Lenbach. Das Museum befindet sich im Geburtshaus Franz von Lenbachs, es wurde 1936 von der Witwe Lenbachs zurückerworben und als Museum eingerichtet. Zu sehen gibt es frühe Werke des Malerfürsten, sowie Erinnerungsstücke und Mobiliar. Lenbach "residierte" in München, in seiner Villa am Königsplatz ist heute das Lenbachhaus, ein weltweit für den "Blauen Reiter" bekanntes Kunstmuseum, untergebracht. Geöffnet: Mai/Juni: täglich 10 - 17 Uhr; Juli bis Apr.: Mi, Sa, So 14-16.
  • 3 Europäisches Spargelmuseum, Am Hofgraben 3, 86529 Schrobenhausen. Das Museum ist im historischen Amtsturm untergebracht, der zweigeschossige Turm steht in der südwestlichen Ecke der noch teilweise erhaltenen Stadtmauer. Das besonders zur Saison viel besuchte Museum wurde 1985 eröffnet und zeigt den europäischen Spargelmarkt, die Botanik und den Anbau, Spargelrezepte und auch Kunst um das Frühjahrsgemüse. Geöffnet: Mai, Juni: Mo. bis So. 10 - 17 Uhr; Juli bis April: Mi., Sa., So. 14 - 16 Uhr.
  • 4 Museum im Pflegschloss (Stadtmuseum, Städtische Galerie, Am Hofgraben 3, 86529 Schrobenhausen).

Aktivitäten[Bearbeiten]

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • zur Spargelsaison gibt es Gästeführungen und Spargelführung, Infos bei der Tourist-Info
  • Altbayerisches Schrannenfest (Verkehrsverein Schrobenhausener Land e.V.): Mittelalterspektakel an einem Wochenende im Juni und in der Schrobenhausener Innenstadt.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Spargelmarkt alljährlicher traditioneller Samstagsmarkt Ende Mai auf dem Lenbachplatz.

Küche[Bearbeiten]

Das Zentrum von Schrobenhausen ist die verkehrsberuhigten Zone von Lenbachstraße und Lenbachplatz und das zugehörige Umfeld mit einer Anzahl von Straßencafes / Eisdielen und Restaurants.

  • 1 Eiscafé Eiskult, Lenbachstraße 50, 86529 Schrobenhausen.
  • 3 Eiscafé Gondola, Lenbachstraße 15, 86529 Schrobenhausen. Tel.: +49 (0)8252 81685.

Restaurants[Bearbeiten]

  • 5 Öfelebräu (Gasthaus), Lenbachstraße 11, 86529 Schrobenhausen. Tel.: +49 (0)8252 1732.

Nachtleben[Bearbeiten]

  • 1 Lenbach Lounge (Cafe, Bar), Lenbachstraße 24, 86529 Schrobenhausen. Tel.: +49 (0)8252 9065987.
  • 2 eckers (Wirtshaus Cafe Bar, Kunstaktionen), Lenbachplatz 16, 86529 Schrobenhausen. Tel.: +49 (0)8252 8810442. Geöffnet: Mo-Fr 09-24 Uhr, Sa 09-02 Uhr, So 10-24 Uhr.
  • 3 Sunset (Cafe, Bistro, Irish Pub), Bahnhofstraße 8, 86529 Schrobenhausen (im Hotel Lenbach).

Unterkunft[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Burj Chalifa (828 m), höchstes Gebäude der Welt, Gründung: BAUER AG
  • 5 BAUER AG, Bauer-str. 1, 86529 Schrobenhausen. Tel.: +49 (0)8252 970. Schrobenhausen ist Sitz der BAUER AG, das ist die börsennotierte Holding (SDAX) von ca. 110 Tochterunternehmen in den Bereichen komplexer Baugruben, Gründungen und vertikaler Abdichtungen sowie in der Entwicklung und Fertigung geeigneter Maschinen für den Tiefbaumarkt. Bei einem gemeinsamen Jahresumsatz von ca. 1,4 Milliarden Euro und weltweit 9700 Mitarbeitern ist die Bauer AG weltweit führend für Gründungen und Spezialtiefbau und zum Beispiel an fast allen Neubauten von Mega-Wolkenkratzern (Burj Khalifa in Dubai, 828 m) beteiligt. Seit Oktober 2012 hat Bauer auch den Zuschlag für die Gründungsarbeiten des Kingdom Tower in Dschidda: der Wolkenkratzer soll bei 1001 Metern Höhe und nach voraussichtlich fünf Jahren Bauzeit der neue Rekordhalter als das weltweit höchste Gebäude werden.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Kurzinfos
Fläche75,31 km²
Telefonvorwahl08252
Postleitzahl86529
KennzeichenND
ZeitzoneUTC+1
Notruf112 / 110

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Die Kirchen der Stadtpfarrei Schrobenhausen St. Jakob - St. Salvator - Dreifaltigkeitskirche Steingriff - Frauenkirche. Kunstvlg Peda Gregor, 2003, ISBN 978-3-89643-202-5; 24. ca. 5.- €

Weblinks[Bearbeiten]

https://www.schrobenhausen.de/ – Offizielle Webseite von Schrobenhausen

Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.