Aichach

Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel
Aus Wikivoyage
Oberes Tor
Aichach
BundeslandBayern
Einwohnerzahl21.434 (2019)
Höhe448 m
Lagekarte von Bayern
Reddot.svg
Aichach

Aichach ist eine kleine Kreisstadt im Wittelsbacher Land in Bayern.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Geschichte der Stadt Aichach ist eng verbunden mit dem berühmten Adelsgeschlecht der Wittelsbacher. Die Dynastie benennt sich seit 1115 nach der Burg Wittelsbach, die sich auf einem Hügel oberhalb des Paartales befand. An die Stelle der zerstörten Burg, von der aus das weite Umland verwaltet worden war, wurde ab Beginn des 13. Jahrhunderts der Ort innerhalb von eineinhalb Jahrhunderten zu einer Stadt ausgebaut.

Anreise[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der 1 Bahnhof Aichach wikipedia commons wikidata liegt an der Bahnlinie (Paartalbahn) von Augsburg nach Ingolstadt.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Aichach liegt an der Bundesstraße 300 Augsburg – AichachSchrobenhausenRegensburg.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Aichach

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Das 1 Wasserschloss Unterwittelsbach wikipedia commons wikidata im Stadtteil Unterwittelsbach, auch "Sisi-Schloss" genannt. Ehemaliges Jagdschloss des Herzog Max in Bayern. Bekanntheit erlangte das Schloss dadurch, dass eine der Töchter des Herzogs Elisabeth von Österreich-Ungarn war, die sich durch die Sissi-Filme einer internationalen Beliebtheit erfreute.
  • Das 2 Wittelsbachermuseum wikipedia wikidata im unteren Stadttor.
  • Die Altstadt von Aichach, mit den Überbleibsel der historischen Stadtbefestigung, teils aus dem 12.Jahrhundert, ist ebenfalls sehenswert.
  • 3 Ruine der Wittelsbacher Stammburg
  • 1 Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt, Danhauserplatz 5,Danhauserplatz 7 wikipedia commons wikidata.
  • 4 Stadtmuseum Aichach wikipedia wikidata

Aktivitäten[Bearbeiten]

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Im August 2014 fand erstmals das Stereowald-Festival am Rande des Grubetwalds in Aichach statt. Es wird darauf geachtet, dass das zweitägige Festival alle Bevölkerungsschichten anspricht und Aktivitäten für sowohl Jung als Alt bietet. Nach großer Beliebtheit wird das Festival im August 2015 wiederholt.
  • Aichacher Volksfest
  • Alle vier Jahren finden in Aichach mittelalterliche Markttage statt.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • 1 Einkaufszentrum Milchwerk, Theodor-Heuss-Straße.

Küche[Bearbeiten]

In Aichach finden sich zahlreiche kleine Restaurants, meist mit Biergarten für den Sommer.

Nachtleben[Bearbeiten]

  • 1 Discothek m eins, Rudolf-Diesel-Str. 12a.

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

  • 1 Freibad, Franz-Beck-Straße 2.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 1 Touristinformation der Stadt Aichach, Stadtplatz 48.
  • 2 Postfiliale 540, Augsburger Straße 9, Münchner Straße 32.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • 2 Jimmy´s Fun Park. Geöffnet: Dienstag Ruhetag (an Schultagen).
  • 3 Western-City facebook. Geöffnet: zur Zeit geschlossen.

Weblinks[Bearbeiten]


Brauchbarer Artikel
Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.