Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Roßhaupten

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Roßhaupten
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Roßhaupten ist eine Gemeinde im Ostallgäu.

Hintergrund[Bearbeiten]

Rosshaupten liegt im Alpenvorland am nördlichen Ufer des Forggensees. Zur Gemeinde Roßhaupten gehören noch etliche Weiler und Höfe. Die Nachbarorte Lechbruck, Halblech, Rieden, Seeg und Stötten gehören ebenfalls zum Landkreis Ostallgäu, das benachbarte Bernbeuren gehört zum oberbayrischen Landkreis Weilheim-Schongau.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Roßhaupten hat keine direkte Bahnverbindung. Die nächsten Bahnhöfe sind in Seeg und in Füssen.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die B16 kommt von Marktoberdorf und geht weiter nach Füssen. Nächste Autobahnauffahrten sind die Symbol: AS 138 Nesselwang (ca. 18 km Landstraße) und die Symbol: AS 139 Füssen (ca. 14 km)

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Zwischen Anfang Juni und Mitte Oktober verkehren die MS Allgäu und die MS Füssen auf dem Forggensee zwischen Roßhaupten und Füssen, bei den Ausflugsfahrten können Fahrräder mitgenommen werden. Linien, Fahrzeiten und Preise siehe auf der Seite der Forggenseeschifffahrt.


Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Roßhaupten

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Pfarrkirche St. Andreas
  • 1 Dorfmuseum im Pfannerhaus, Hauptstraße 1, D-87672 Roßhaupten. Tel.: (0)8367 364. Dorfgeschichte, Roßhauptener Barockkünstler. Im Pfannerhaus ist auch ein Informationszentrum zur Via Claudia Augusta Geöffnet: geöffnet Jun-Sept Fr 17:30-19 Uhr, Jul, Aug auch So 15-18 Uhr.
  • 2 Speicherkraftwerk Roßhaupten (Infozentrum Wasserkraft), Forggenseestraße 100, 87672 Roßhaupten. Tel.: +49 (0) 81 91 - 32 81 01. Der Forggensee entstand durch Aufstauung des Lechs. Die Staumauer ist 320 m lang und bis zu 41 m hoch, die Kronenbreite beträgt 10 m. Der Name Forggensee kommt von der kleinen Ortschaft Forggen, die vollständig im See verschwunden ist. Unterhalb der Staumauer ist das Kraftwerk. Es wurde 1954 in Betrieb genommen und hat eine Nennleistung von 45,5 MW.
  • 3 Pfarrkirche St. Andreas.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Sommer[Bearbeiten]

  • 1 Wettebad. Für Gäste mit der Königs-Card kostenlos
  • 4 Kurpark. Kneipp-Anlage, Spielgolf-Anlage (mit Königs-Card kostenlos)

Einkaufen[Bearbeiten]

Winter[Bearbeiten]

  • 2 Skilift

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 1 Tourist-Information Roßhaupten, Hauptstraße 10, 87672 Roßhaupten. Tel.: +49(0)8367 364.
  • Königscard: siehe Ostallgäu

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg