Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Perleberg

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Perleberg
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Die Stadt Perleberg liegt an der Stepenitz in der Prignitz, die sich im Nordwesten des Bundeslandes Brandenburg erstreckt. Sie ist Kreisstadt des Landkreises Prignitz und auch historisch die Hauptstadt der Prignitz.

Hintergrund[Bearbeiten]

Perleberg ist im 12. Jh. gegründet worden und erhielt 1239 ein Stadtrecht nach dem Vorbild von Salzwedel. Dort wurde 1420 ein Friede zwischen Brandenburg und Pommern geschlossen, desgleichen 1438 ein Friede zwischen Brandenburg und Mecklenburg, ohne dass dabei Brandenburgs Lehnsansprüche anerkannt wurden. 1638 wurde die Stadt von den Schweden und bald darauf von den Kaiserlichen geplündert.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächsten Flughäfen sind Berlin-Tegel sowie Hamburg.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die Anreise mit der Bahn erfolgt über die Regional-Express-Linie RE6 Berlin-Spandau–Wittenberge.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Perleberg besitzt eine Umgehungsstraße, über die die Bundesstraße 189 WittenbergePritzwalk geführt wird. Die B 5 Hamburg–Berlin führt ebenfalls über die Stadt. Der Bau der Altmarkautobahn A 14 zwischen Magdeburg und Ludwigslust ist vorgesehen. In 35 km Entfernung verläuft die A 24.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Perleberg

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

Rathaus und St. Jacobikirche

Perleberg hat eine schöne gotische Kirche, die 1 St. Jacobikirche St. Jacobikirche in der Enzyklopädie Wikipedia St. Jacobikirche im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSt. Jacobikirche (Q14203912) in der Datenbank Wikidata. Sie wurde zuerst 1294 genannt und 1851 von Stüler restauriert. Das Rathaus wurde 1347 erstmals erwähnt und 1837/39 umgebaut. Am Alten Marktplatz findet man eine Rolandsfigur.

Museen[Bearbeiten]

Mehrere Museen laden Besucher ein:

Tierpark[Bearbeiten]

Der am Stadtrand im Wald gelegene Tierpark Perleberg ist ganzjährig ab 9 Uhr geöffnet und schließt von März bis Oktober um 18 Uhr, von November bis Februar um 16:30 Uhr. Hunde dürfen nicht mit in den Tierpark.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Wittenberge (11 km südwestlich, teilw. B 189) – die größte Stadt in der Prignitz. Steintor, größte freistehende Turmuhr der Welt und Elbbrücke von 1030 m Länge.
  • Bad Wilsnack (17 km südlich) – Solethermalbad mit vier Thermal-Heilwasserbecken.
  • Pritzwalk (26 km nordöstlich, B 189) – feierte 2006 das 750-jährige Stadtjubiläum; Stadt- und Brauereimuseum.
  • Lenzen (Elbe) (30 km westlich, ab Babekuhl B 195) – von Wittenberge aus elbabwärts gelegen; gotische Kirche und Burg mit Museum.
  • Ludwigslust (38 km nordwestlich, B 5) – frühere mecklenburgische Residenzstadt mit Barockschloss; größter Schlosspark Mecklenburg-Vorpommerns.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg