Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Northern Free State

Aus Wikivoyage
Welt > Afrika > Südliches Afrika > Südafrika > Free State > Northern Free State
Zur Navigation springen Zur Suche springen
kein(e) Bild auf Wikidata: Bild nachtragen
Fezile Dabi (Distrikt)

Die Region Northern Free State liegt in der südafrikanischen Provinz Free State.

Regionen[Bearbeiten]

Der Distrikt Northern Free State wurde nach einem ANC-Führer offiziell benannt in Fezile Dabi, er ist begrenzt im Südwesten von der Region Goldfields, im Südosten von Eastern Free State. Im Norden liegen die Provinzen North West, Gauteng und Mpumalanga, natürlicher Grenzfluss ist der Vaal, Grenze zwischen den einstigen Burenrepubliken Oranje Freestaat und Transvaal.

Orte[Bearbeiten]

Karte von Northern Free State
  • 1 Sasolburg Website dieser Einrichtung Sasolburg in der Enzyklopädie Wikipedia Sasolburg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSasolburg (Q963786) in der Datenbank Wikidata – Verwaltungssitz des Bezirks, Sitz der Tourist-Information
  • 2 Kroonstad Kroonstad im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Kroonstad in der Enzyklopädie Wikipedia Kroonstad im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsKroonstad (Q264014) in der Datenbank Wikidata
  • 3 Frankfort Frankfort in der Enzyklopädie Wikipedia Frankfort im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFrankfort (Q3642328) in der Datenbank Wikidata
  • 4 Heilbron Heilbron in der Enzyklopädie Wikipedia Heilbron im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsHeilbron (Q1233509) in der Datenbank Wikidata
  • 5 Parys Website dieser Einrichtung Parys im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Parys in der Enzyklopädie Wikipedia Parys im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsParys (Q2835080) in der Datenbank Wikidata unweit des Vredefort Kraters

Weitere Ziele[Bearbeiten]

NASA-Aufnahme des Vredefort Kraters aus dem Weltraum
  • 1 Vredefort Krater. Vredefort Krater in der Enzyklopädie Wikipedia Vredefort Krater im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsVredefort Krater (Q330095) in der Datenbank Wikidata. Auch Vredefort Dome oder Vredefort Struktur, entstanden vor rund 2 Milliarden Jahren durch Einschlag eines Asteroiden, UNESCO-Weltnaturerbe. Unesco-Welterbestätten in Afrika
  • 2 Vaal Dam. Vaal Dam in der Enzyklopädie Wikipedia Vaal Dam im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsVaal Dam (Q978936) in der Datenbank Wikidata. Größter Stausee des Highveldes.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Distrikt liegt nicht allzu weit entfernt von den großen Metropolen Johannesburg und Pretoria und ist daher ein beliebtes Ausflugsziel.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.