Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Negros Oriental

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oriental Negros Capitol.jpg
Flagge
Provinz Negros Oriental
Hauptstadt Dumaguete City
Einwohner
1.354.995 (2015)
Fläche
5.385,53 km²
Webseite www.negor.gov.ph/
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte

Die philippinische Provinz Negros Oriental liegt auf Negros Island und gehört zum Bezirk Central Visayas (Bezirk VII).

Orte[Bearbeiten]

Desweiteren gehören zur Provinz noch 20 Stadtgemeinden.

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Balinsasayao-See

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

In Negros Oriental sprechen 95 Prozent der Bevölkerung Cebuano. Die restlichen 5 Prozent der Bevölkerung sprechen Hiligaynon. Filipino und Englisch haben ihre Bedeutung als Amts- und Schulsprache.

Anreise[Bearbeiten]

Der Sibulan Airport bedient den Großraum Dumaguete City, liegt aber, wie der Name sagt in der Stadtgemeinde Sibulan. Er ist der einzige staatlich betriebene Flughafen der Provinz. Air Philippines und Cebu Pacific bieten mehrmals täglich Flüge nach Manila an.

Dumaguete City bietet einen Seehafen. Von dort aus fahren täglich mehrere Fähren, z.B. auf die benachbarte Insel Siquijor. Fünf bis sechs weitere Häfen verteilen sich auf die restliche Provinz.

Mobilität[Bearbeiten]

Casaroro-Fall

Negros Oriental ist mit sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln ausgestattet. Am schnellsten von Ort zu Ort kommt man mit den gelben Ceres Bus Liner. Günstig, teils klimatisiert. Startzentrum ist der Busbahnhof in Dumaguete City. Von dort starten feste Buslinien in alle Teile der Insel. Noch günstiger als der Ceres Bus Liner ist es mit dem Jeepney zu fahren, jedoch auch unkomfortabler. Autotaxis gibt es so gut wie keine, jedoch stattdessen kann man sich ein günstiges Trycyle chartern um innerhalb eines Ortes voranzukommen. Einen Wagen mit Fahrer kann man sich am Flughafen von Dumaguete chartern. Mietwagenstationen gibt es nur sehr wenige, meistens bekommt man ein Auto ohne Versicherung. Man benötigt einen internationalen Führerschein.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Negros Oriental besticht durch eine faszinierende Natur, in der man die verschiedensten Aktivitäten unter freiem Himmel betätigen kann.

Darunter zählen:

  • Dolphin Watching. Iin der Bucht von Bais City. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Apo Island. Vorgelagerte Insel vor Dauin, ca. 45 Minuten per Boot zu erreichen. Zählt zu den 10 besten Tauch- und Schnorchelgebieten auf den Philippinen. Typ ist Gruppenbezeichnung
Apo Island, near Negros
  • Casaroro-Fall. Beeindruckender Wasserfall, in der Nähe von Valencia, zur Zeit jedoch nur durch unwegsames Gelände zu erreichen.
  • Lake Balanan. See nördlich von Siaton

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Artikelentwurf Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.