Erioll world 2.svg
Gewählt zum Reiseziel des Monats „abseits der Touristenpfade“
Vollständiger Artikel

Mobile

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mobile
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Mobile ist eine Stadt im südwestlichen Teil des US-Bundesstaates Alabama im Süden der Vereinigten Staaten von Amerika. Sie wird im Osten durch das Mobile Tensaw River Delta, im Süden durch die Mobile Bay und im Westen mit der Grenze zu Mississippi eingegrenzt. Die ursprüngliche Kolonialstadt wurde entsprechend dem spanischen Landbewilligungssystem, auf Quadraten basierenden, errichtet. Außerhalb des Stadtzentrums folgt die Stadt außer der Existenz von Hauptzufuhrsstraßen von Osten nach Westen und Norden nach Süden, keinem spezifischen System.

Mobile ist Sitz der County-Verwaltung (County Seat) vom Mobile County zu welchem die Stadt seit dem 17. Dezember 1819 gehört.

Soldiers and Sailors Memorial Park
Mobile Botanical Gardens

Hintergrund[Bearbeiten]

Mobile ist eine der wichtigeren Hafen- und Industriestädte am Golf von Mexiko. Sie liegt am Kopf der Mobile Bay, die über 27 Meilen ins Land hineinragt. Die Stadt wurde von französischen Immigranten Anfang des 18. Jahrhunderts gegründet. Über die Hälfte des Einkommens der Stadt kommt von Industrien, die in Verbindung mit dem Wasser Handel treiben.

Mobile Museum of Art

Der indianische Originalname von Mobile ist Mabila oder Mauvilla.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Transport vom Flughafen zum Stadtzentrum von Mobile:

  • Anmerkung: Überprüfen Sie, ob Ihr Hotel gratis Flughafentransport anbietet.
  • Shuttle: Mobile Bay Transportation, eine "Tür zu Tür"-Transportdienstleistung, hat einen Vertrag mit dem Flughafen, um jedes ankommende Flugzeug zu bedienen. Reservierungen werden benötigt. Der Fahrpreis zu den Hotels in der Stadt Mobile ist 15 Us-Dollar (= USD = $) für eine Person, 7,50 $ je pro Person für zwei Personen (das gleiche Hotel), 6 $ pro Person für drei oder mehr Personen (das gleiche Hotel). Zu den Geschäften oder Wohnsitzen innerhalb Mobile ist der Fahrpreis 17 $ pro Person. Telefon: 334-633-5693.
  • Taxi: Mobile Yellow Cab (Telefon: 334-476-7711) stellt einen Taxiservice vom Flughafen zum Stadtzentrum zur Verfügung. Der Fahrpreis sollte ungefähr 24 $ für einen bis fünf Passagieren sein. Fragen Sie den Fahrer nach dem Fahrpreis, bevor Sie abfahren.
Bragg-Mitchell Mansion

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mobile konnte bis zum 28. August 2005 von dem Sunset Limited von Amtrak, der Orlando mit Los Angeles verbindet, erreicht werden. Durch den Hurrikan "Katrina" musste der Zuglauf zwischen Orlando und San Antonio eingestellt werden. Seit Oktober 2005 verkehrt der Zug von Westen aus wieder bis New Orleans. Eine durchgehende Wiederaufnahme des Betriebs und damit der Anschluss von Mobile an den Reisezugverkehr steht momentan noch aus.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Mobile
Richards Dar House
Richards Dar House

Der Airport Boulevard ist eine Hauptverbindungsstraße von Ost nach West, über die der Flughafen bequem erreichbar ist. Bitte bedenken Sie, dass diese und andere Hauptstraßen in den Hauptverkehrszeiten von 7 Uhr bis 8:30 Uhr morgens und 16 Uhr bis 18 Uhr abends verstopft sind.

Parkgaragen und Parkfelder mit Parkuhren sind im Stadtzentrum mit angemessenen Gebühren vorhanden. Mietautos können am Flughafen gemietet werden.

Busse der Mobile Transit Authority fahren, ausgenommen an Hauptfeiertagen, von Montag bis Samstag von 5:30 Uhr bis 17:30 Uhr. Der grundlegende Fahrpreis beträgt 1,25 $ und Umsteigen kostet 0,10 $. Für Informationen zu Netz- und Zeitplänen kann man sich mit der Mobile Transit Authority (Telefon: 334-344-5656) in Verbindung setzen.

Mobile Yellow Cab ist das einzige Taxiunternehmen im Mobile. Die erste Meile kostet 2,00 $, jede zusätzliche Meile 1,20 $. Es es gibt einen 24 Stunden Service. Telefon: 334-476-7711.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Eine Zahl von gut erhaltenen Antebellum-Häuser (z.B. Villa Oakleigh, De Tonti Square) und schönen Gärten, die mit Azaleen bepflanzt sind, geben der Stadt seine spezielle Atmosphäre. Andere Orte des Interesses sind das Fine Arts Museum of the South, das Museum of the City of Mobile, die Kathedrale (1835) und ein altes französisches Fort (umgebaut), Fort Condé.

Kirchen[Bearbeiten]

  • Cathedral of the Immaculate Conception, Dauphin, 36602 Mobile. Ein Meisterwerk im neoklassischen Baustil. Diese Bauwerk von 1835 ist die einzige Kirche im Süden welche kleine Bailica genannt werden kann. Errichtet auf einem alten spanischen Friedhof im Herzen der Altstadt Mobiles, enthält die Kathedrale deutsche kunstvolle Glasfenster, ein Bronzedach über dem Altar und 14 handgeschnitzte Kreuzstationen. Koordinaten: 30° 41′ 26″ N 88° 2′ 43″ W

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

  • Bragg-Mitchell Mansion, 1906 Springhill Avenue, Mobile (AL), Tel.:36607-2304. Das Bragg-Mitchell Mansion ist eine Kombination von neoklassischem und italienischem Baustil. Die Villa ist mit Antiken und Vorhängen möbliert.Öffnungszeiten Di-Fr 10:00-16:00 Uhr; Eintritt: Erwachsene 5 $ Senioren 4,50 $ Studenten/ Kinder 3 $ Kinder bis 6 Jahre frei. Koordinaten: 30° 41′ 31″ N 88° 5′ 8″ W
Carlen House Museum
  • Carlen House Museum, 54 North Carlen Street, 36606-1472 Mobile. Das Carlenhaus, ein kreolisches Häuschen aus dem 19. Jahrhundert, war das Haus von Michael und Mary von Carlen und von ihren 12 Kindern. Ausgestellt sind antike Einrichtungsgegenstände aus dieser Periode, die Carlen Familienbibel, Küchengeräte und Kerzenherstellungsapparate und eine Zigarrenmaschine. Öffnungszeiten Di-Sa 13:00-17:00 Uhr, Eintritt frei. Koordinaten: 30° 41′ 14″ N 88° 5′ 2″ W
  • Conde-Charlotte Museum House, 104 Theatre Street, 36602-3010 Mobile. Das Conde-Charlotte Museumshaus wurde in 1822-24 als das erste amtliche Gefängnis der Stadt errichtet. Jeder Raum ist so mit Antiquitäten möbliert, dass eine Periode und eine Nationalität (französisches Reich, 18. Jahrhundert englisch, amerikanische Bundesstaaten und Raum der konföderierten Staaten) reflektiert wird. Das Haus gehört der National Society of Colonial Dames of America aus dem Staat Alabama. Mo und So geschlossen, Di-Sa 10:00-16:00 Uhr. Erwachsene 5 $, Kinder 6-18: 3 $. Koordinaten: 30° 41′ 18″ N 88° 2′ 23″ W
  • Fort Conde, Fort Conde Museum, 150 South Royal Street, 36602 Mobile. Fort Conde ist ein Nachbau des ursprünglichen französischen Forts aus dem 18. Jahrhundert, das an der Stelle errichtet wurde, wo Mobile ursprünglich gegründet wurde. Es erscheint komplett mit Ausrüstung und Speichern, die für die Betriebe des Forts notwendig waren, wie es im Jahr 1702 war. Die Führer, die als französische Soldaten kostümiert sind, geben Touren und feuern auch Nachbildungen der original Artilleriegeschosse ab. Das Welcome Center der Stadt befindet sich beim Fort Conde. Montag-Sonntag 8:00-17:00 Uhr, geschlossen an Mardi Gras, Shrove Tuesday und Weihnachten 24. und 25. Dezember. Eintritt frei. Koordinaten: 30° 41′ 16″ N 88° 2′ 25″ W
Oakleigh Period House Museum
  • Richards Dar House, 256 North Joachim Street. Das Richards DAR House Museum ist eine wiederhergestellte Stadtwohnung, die 1860 für Charles G. Richards, einem Dampfschiffkapitän errichtet wurde. Das Haus ist mit frühen viktorianischen und Empire-Einrichtungsgegenständen ausgestattet. Montag-Freitag 11:00-15:30 Uhr, Samstag 10:00-16:00 Uhr, Sonntag 13:00-16:00 Uhr. Geschlossen am 1. Januar, Mardi Gras - Shrove Tuesday, Ostern, Unabhängigkeitstag 4. Juli, Weihnachten (24.-26. Dezember). Erwachsene 5 $, Kinder bis 12 Jahre 2 $. Koordinaten: 30° 41′ 44″ N 88° 2′ 44″ W
  • Oakleigh Period House Museum, 350 Oakleigh Place, Mobile, AL 36604-2910. Dieses Haus wurde 1833 für James Roper, einem bekannten Kaufmann, gebaut. Es ist mit Antiquitäten aus der frühen viktorianischen, Empire- und Regencyperioden wiederhergestellt und ausgestattet worden. Nahe bei der Villa steht das Cox-Deasey House, ein gehobenes kreolisches Häuschen, das typisch für Mobiles Mittelklasse in den 1850er Jahren ist. Dienstag-Samstag 9:00-15:00 Uhr. Geschlossen an Mardi Gras, Weihnachten (25. Dezember) und Heiligabend (24. Dezember). Erwachsene 10 $, Senioren über 65 9 $, Studenten $5.00, Kinder bis 11 Jahre 5 $. Koordinaten: 30° 40′ 49″ N 88° 3′ 36″ W

Denkmäler[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

USS Alabama Battleship Memorial Park
  • USS Alabama Battleship Memorial Park, 2703 Battleship Pkwy, Box 65, Mobile, AL 36601-0065, Telefon: 334-433-2703. Im USS Alabama Battleship Memorial Park sind der Zerstörer Alabama und in das Unterseeboot Drum, die im Zweiten Weltkrieg und im Korea-Krieg kämpften, zu besichtigen. Das Kriegsschiff U.S.S. Alabama wurde 1942 vom Stapel gelassen und 1947 stillgelegt. Es gewann neun Schlachtsterne im Pazifik. Ebenfalls zu sehen sind der B-52 Bomber, das A-12 Blackbird Spionageflugzeug und 20 andere Flugzeuge. Der Park ist Veteranen aus Alabama gewidmet, die während des Zweiten Weltkriegs, dem Korea-Krieg, dem Vietnamkrieg oder der Operation Desert Storm dienten. Das Deck, die Panzertürme, die Messe, der Landungsplatz, die Brücke, die Offiziersmesse und die Kabine des Kapitäns sind für Besucher geöffnet. Öffnungszeiten: 1. Oktober bis 31. März: Montag-Sonntag 8:00-16:00 Uhr, 1. April bis 30 September: Montag-Sonntag 8:00-18:00 Uhr. Eintrittspreise: Erwachsene 10 $, Kinder 6-11: 5 $ Kinder bis 6 gratis. 30° 41′ 3″ N 88° 0′ 44″ W
  • Gulf Coast Exploreum Science Center, 65 Government Street, 36602 Mobile. Das Gulf Coast Exploreum Science Center bietet viele aufregende, interaktive Ausstellungen und ein IMAX-Theater an. Hier gibt es viele Gelegenheiten für praktische wissenschaftliche Experimente. Öffnungszeiten: Mo-Fr 9:00-17:00 Uhr, Sa 10:00-17:00 Uhr, Sonntag 12:00-17:00 Uhr, immer geschlossen: Mardi Gras, Shrove Tuesday, Ostern, Weihnachtstag. Eintrittspreise: Erwachsene 7 $, Senioren über 60 6 $, Kinder 12-18 6 $, Kinder 12 und darunter 5,50 $. Koordinaten: 30° 41′ 25″ N 88° 2′ 22″ W
  • Phoenix Fire Museum, 203 South Claiborne Street, 36602-2322 Mobile. Das Phoenix Fire Museum ist das wieder hergestellte Haus der Volunteer Fire Company No. 6. Ausstellungen schließen die durch Pferde gezogene antike Dampfmaschinen aus der Jahrhundertwende und frühe motorisierte Träger mit ein. Weiter hat es Feuersignale, Sturzhelme, Brandbekämpfungseinrichtung, Erinnerungsstücke und sogar eine schöne Sammlung silberne Trompeten. Im zweiten Stock wird die Geschichte der Organisation von 1838 der freiwilligen Feuerwehren Mobiles gezeigt. Öffnungszeiten: Montag geschlossen, Dienstag-Samstag 9:00-17:00 Uhr, Sonntag 13:00-17:00 Uhr, Eintritt frei. Koordinaten: 30° 41′ 11″ N 88° 2′ 34″ W
Phoenix Fire Museum
  • Mobile Museum of Art (Fine Arts Museum of the South), 4850 Museum Drive, Mobile, AL 36608. Im Mobile Museum of Art werden dekorative Künste, afrikanische Kunst, zeitgenössisches Kunsthandwerk und amerikanische Kunst, aus 2.000 Jahren Geschichte, ausgestellt. Das Museum hat zwei Standorte: Das Hauptgebäude ist im Langan Park und die Niederlassung ist im Stadtzentrum. Öffnungszeiten: Montag-Samstag 10:00-17:00 Uhr, Sonntag 13:00-17:00 Uhr. Eintritt: Erwachsene 15 $, Senioren 9 $, Armeeangehörige 9 $, Studenten 6 $, Kinder bis 6 Jahre frei. Koordinaten: 30° 42′ 12″ N 88° 9′ 7″ W
  • Museum of the City of Mobile. Das Museum of the City of Mobile bietet eine Vielzahl von Erlebnissen durch seine Multimediavorführungen an. Besucher werden virtuell in die Bürgerkriegs-Zeiten zurückreisen, um die Schlacht in der Mobile Bay zu erleben oder erleben das koloniale Mobile. Das Museum hat auch Ausstellungen zur Entwicklung der Stadt und zum Karneval (Mardi Gras). Die Stadt feierte Mardi Gras bereits 100 Jahre früher als Louisiana und das Museum stellt viele Kleider, Kostüme und Flottierung-Designs aus. Koordinaten: 30° 41′ 20″ N 88° 2′ 41″ W
  • Eichold-Heustis Medical Museum'. Das Eichold-Heustis Medical Museum hat eine der grössten Sammlung von medizinischen Einzelteilen und Ausrüstungen in diesem Teil des Südens. Koordinaten: 30° 41′ 34″ N 88° 4′ 19″ W

Mobile Historic Districts[Bearbeiten]

Fort Conde

Die historischen Bezirke von Mobile bieten einen Querschnitt des architektonischen Erbes der Stadt. Sie erforschen diese Bezirke in selbstgeführten Fahr- oder Gehtouren. Koordinaten: 30° 41′ 16″ N 88° 2′ 25″ W

  • Church Street East, eingegrenzt durch Water Street, Canal Street, Government Street and Broad Street. Die Church Streat East ist das vielfältigste der historischen Bezirke Mobiles. Viele der französischen, spanischen und englischen Kolonialstrukturen wurden durch ein Feuer zerstört und im späten 19. Jahrhundert wieder aufgebaut. Koordinaten: 30° 41′ 24″ N 88° 2′ 27″ W
  • De Tonti Square, eingegrenzt durch St. Louis Street, St. Joseph Street, Chestnut Street und Beauregard Street. Im De Tonti Square sind Ziegelsteinhäuser, die um 1850 bis 1860 errichtet wurden, als Mobile als Baumwoll-Verschiffungshafen blühte. Koordinaten: 30° 41′ 44″ N 88° 2′ 45″ W
  • Lower Dauphin Street Commercial District, Dauphin Street zwischen Water- und Broad Streets. Der Lower Dauphin Street Commercial District ist der einzige überwiegend kommerzielle Bezirk aus dem 19. Jahrhundert in Mobile. Der Bezirk besteht aus nah aneinanderliegenden zwei- und dreistöckigen Ziegelsteingebäuden in viktorianischen, federalen, italianaten und neoklassischen Baustilen. Koordinaten: 30° 41′ 26″ N 88° 2′ 45″ W
  • Oakleigh Garden District, begrenzt durch Everett Street, South Ann Street, Broad Street und Government Street. Oakleigh Garden District war ein moderner Wohnbereich in den frühen 1900er. Der Bezirk wird durch einzelnen Geschmäcker folgenden architektonische Details, einschliesslich einer Mischung von neueren Villen, die unter bescheidenen und einfachen Häusern gebaut wurden, gekennzeichnet. Koordinaten: 30° 40′ 54″ N 88° 3′ 35″ W
Old Dauphin Way
  • Old Dauphin Way, eingegrenzt durch Springhill Avenue, Broad-, Government-, und Houstonstrasse (Old Dauphin Way Association, Box 41045, Mobile, AL 36640-1045). Der Bezirk Old Dauphin Way ist Teil der Price- und Espejogebiete, eine grosse spanische Landbewilligung der frühen 1800er. Die meisten älteren Gebäude sind einfache Rahmenhäuschen, die Tischlern, Floristen, Wirten, Dampschiffkapitänen und Provisionsagenten gehörten. Koordinaten: 30° 41′ 15″ N 88° 4′ 6″ W

Parks[Bearbeiten]

  • Soldiers and Sailors Memorial Park, Houston Street und Government Street. Der Soldiers and Sailors Memorial Park ist den Männern gewidmet, die im Ersten Weltkrieg getötet wurden. Ein mit Azaleen umrahmter Pool spiegelt einen Erinnerungsbogen. Koordinate: 30° 40′ 40″ N 88° 4′ 55″ W
  • Mobile Botanical Gardens. Wandern Sie entlang den Naturwegen des Mobile Botanical Gardens um ein wenig Frieden und Ruhe zu haben. Genießen Sie den Rhododendron, die Stechpalme, die Farne und die Wildblumen. Eine spezielle Eigenschaft ist ein Duft- und Beschaffenheitsgarten, der für Besucher konzipiert worden ist, die das Grün nur riechen und berühren können. Koordinaten: 30° 42′ 14″ N 88° 9′ 21″ W

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Mobile feiert sein französisches Erbe jährlich mit dem Mardi Gras (Karneval).
  • Im März und April ist die Stadt voll blühender Azaleen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Mobile Civic Center. Das Mobile Civic Center und sein anliegendes Theater, bekannt wegen ihrer unterschiedlichen Architektur, bieten feine Musik und Dramen an. Koordinaten: 30° 41′ 14″ N 88° 2′ 42″ W
Mobile Greyhound Park
  • Mobile Greyhound Park. Sie können den Renn-Teilnehmern am Mobile Greyhound Park zujubeln. Koordinaten: 30° 40′ 22″ N 88° 5′ 54″ W
  • Fort Conde Gray Line of Mobile Trolley Tour. Sie können eine ein- oder zweistündige Stadttour machen. Die Touren starten am Fort Conde. Koordinaten: 30° 41′ 16″ N 88° 2′ 25″ W

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Conde-Charlotte Museum House
  • Drayton Place, 101 Dauphin St, 36602 Mobile, Telefon: 334-432-7438. Besuchen Sie Drayton Place für Live-Musik auf einem großen Flügel. Drayton Place ist bei Musikern und Gästen berühmt für sein gutes Essen und seine fabelhafte Akustik. In intimer Atmosphäre wird unter der Woche Rhythm and Blues und an den Wochenenden Jazz gespielt. Die 63 Fuß lange Bar hat die grösste und beste Auswahl in Mobile. Dies ist auch ein guter Platz für eine feine Zigarre. Das Menü enthält viele von Grund auf selbstgemachte Gerichte. Koordinaten: 30° 41′ 32″ N 88° 2′ 27″ W
  • Chantilly's Rock 'n '50s, 3811 Airport Blvd, Mobile, AL 36609, Telefon: 334-343-1673. Chrom, Vinyl, Leuchtstofflichter und die beste Tanzmusik von den fünfziger bis zu den neunziger Jahren sind die Attraktionen vom Chantilly's Rock 'n '50s Club. Koordinaten: 30° 40′ 34″ N 88° 8′ 22″ W
  • Dauphin Street. Zentral in Mobile ist Dauphin Street, in der die an der Strasse anliegenden Clubs für eine New Orleans Party-Atmosphäre sorgen. Hier finden Sie alles von der akustischen Musik bis zu energiereichen Tanz-Clubs. Koordinaten: 30° 41′ 33″ N 88° 2′ 24″ W
  • Bienville Bistro. Zu Martinis und Zigarren vor oder nach dem Abendessen können Sie im Bienville Bistro drei Nächte in der Woche Live-Jazz erhaschen. Koordinaten: 30° 41′ 26″ N 88° 2′ 44″ W
  • Bean and Barley. Wenn akustische Musik Ihrem Geschmack entspricht, hat das Bean and Barley Freitag- und Samstagnacht live Folkkonzerte. Koordinaten: 30° 41′ 41″ N 88° 2′ 37″ W
Gulf Coast Exploreum Science Center
  • Austin's Country Palace. Ein wenig weiter vom Stadtzentrum entfernt, findet man Lokale für Anhänger der Countrymusik. Austin's Country Palace bietet etwas für das ältere Publikum und hat häufig live Country- und Western-Aufführungen. Koordinaten: 30° 37′ 57″ N 88° 7′ 47″ W
  • Wild Wild West. Man kann zur Lieblings-Country Line Dance oder irgendeinen phantastischen Boot-scootin' im Wild Wild West tanzen. Koordinaten: 30° 41′ 41″ N 88° 2′ 37″ W
  • Pipe Dreams. Komiker füllen im Pipe Dreams von Donnerstag bis Samstag die Kasse. Dort hat es am Mittwoch auch Live-Jazz und Blues. Koordinaten: 30° 41′ 41″ N 88° 2′ 37″ W

Die Wochenendausgabe des Mobile Registers enthält ein komplettes Club-Verzeichnis.

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

  • Mobile Marriott, 3101 Airport Blvd., +1 251 476-6400, Toll-free: +1 800 380-7971, Fax: +1 251 476-9360.
  • Courtyard Mobile, 1000 South Beltline Highway, +1 251 344-5200, Fax: +1 251 341-0300.
  • Marriott Grand Hotel, One Grand Blvd, Mobile, AL 36564, Telefon: 3349289201. Dieser am Rand von Mobile gelegene, ruhige und ganzjährliche Erholungsort ist bekannt für seine beiden 18-Loch-Meisterschaftsgolfplätze, Azalee und Dogwood. Beide Plätze sind berühmt für ihre Schönheit. Das Resort bietet auch acht Freiplatz-Tennisplätze an. Schlagübungsfläche, Grünflachen, Klubhaus mit Gaststätte und Grill, Swimmingpool und Sauna gehören ebenfalls zum Angebot.
  • Renaissance Riverview Plaza Hotel Mobile, 64 South Water Street, Toll-free: +1 866 749-6069, Fax: +1 251 415-3060.
  • Renaissance The Battle House, A Renaissance Hotel, 64 South Water Street, +1 251 415-3086, Fax: +1 251 415-0123.
  • Residence Inn Mobile, 950 West I 65 Service Road South, +1 251 304-0570, Fax: +1 251 304-0580.

Lernen[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Straßenkarte: Rand McNally Mobile, Alabama: Local Street Detail (Rand McNally Folded Map: Cities).

Weblinks[Bearbeiten]


Vollständiger ArtikelDies ist ein vollständiger Artikel, wie ihn sich die Community vorstellt. Doch es gibt immer etwas zu verbessern und vor allem zu aktualisieren. Wenn du neue Informationen hast, sei mutig und ergänze und aktualisiere sie.
Erioll world 2.svg