Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Birmingham (Alabama)

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Birmingham AL Montage.jpg
Birmingham
BundesstaatAlabama
Einwohner
212.237 (2010)
Höhe
196 m, 187 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Alabama in den USA
Reddot.svg
Birmingham

Birmingham ist die größte Stadt in Alabama. Sie ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Staates.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die City of Birmingham ist relativ jung. Im Jahre 1871 wurde sie an der Kreuzung von zwei Eisenbahnlinien gegründet und schon bald wurde sie für ihre Eisen- und Stahlindustrie bekannt. Sie ist nach der gleichnamigen Stadt in England benannt. Die Stadt wuchs schnell und bekam den Namen "The Magic City" doch nach dem II. Weltkrieg gab es immer weniger Nachfrage nach Stahl und die Stadt wandelte sich zu einem Dienstleistungszentrum. Die Bürgerrechtsbewegung der 1960er Jahre hinterließ bleibende Eindrücke vom Rassenkonflikt. Es sollte erreicht werden, dass in den Restaurants der Kaufhäuser auch Schwarze Zutritt haben und essen dürfen. Martin Luther King Jr. "Brief aus dem Gefängnis in Birmingham" wurde zu einem wichtigen Beleg der gewaltfreien Bewegung für Gerechtigkeit für alle Rassen in Amerika. Das Birmingham Civil Rights Institute und Orte der Erinnerung wie der Kelly Ingram Park symbolisieren den Heilungsprozess von innen heraus. Heute ist Birmingham eine der fünf größten Bank Städte in den Vereinigten Staaten und ein wichtiges medizinisches Zentrum. Die University of Alabama hat ihren Sitz in Birmingham und die mit ihr verbundenen Krankenhäusern sind international bekannt für ihre medizinischen Programme, Forschungen und Dienstleistungen.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • 1 Birmingham International Airport, 5900 Messer Airport Highway, Birmingham, AL 35212. Der Flughafen wird von American Airlines, Delta Air Lines, Southwest Airlines und United angeflogen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

  • 2 Amtrak, 1819 Morris Avenue, Birmingham, AL 35203. Der "Crescent" fährt täglich die Strecke New York, Washington D.C., Charlottesville, Greensboro, Charlotte, Atlanta, Birmingham, New Orleans.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

  • 3 Greyhound, 618 19th Street North, Birmingham, AL 35203.
  • 4 Megabus, Morris Avenue corner 17th Street North, Birmingham, AL 35203. Von hier gibt es Verbindungen nach Atlanta und Memphis.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Birmingham ist der zentrale Punkt sämtlicher Interstates in Alabama: Interstate I20 von Atlanta und weiter nach Tuscaloosa und Jackson, Interstate I22 nach Memphis, Interstate I59 nach Chattanooga und Interstate I65 von Mobile und Montgomery nach Nashville.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Alabama Jazz Hall of Fame, 1631 4th Ave. N., Birmingham, AL 35203. Tel.: 205-327-9424. Das Art-Deco-Museum ehrt große Jazz-Künstler mit Bindung an den Staat Alabama. Exponate vermitteln die Leistungen von Künstlern wie Nat King Cole, Duke Ellington und weiteren und der Musik, die sie berühmt gemacht haben. Innerhalb dieser musikalischen Sammlung reisen Besucher aus den Anfängen der Boogie Woogie zum Jazz von Heute.
  • 2 Birmingham Museum of Art, 2000 Rev. Abraham Woods, Jr. Blvd. (formerly 8th Ave. N), Birmingham, AL 35203. Tel.: 205-254-2565, Fax: 205-731-9425. Geöffnet: Di bis Sa von 10:00 bis 17:00 Uhr, So von 12:00 bis 17:00 Uhr. Preis: Der Eintritt zu der Dauerausstellung ist frei, für die Sonderausstellungen muss Eintritt gezahlt werden.
  • 5 Vulcan Park and Museum, 1701 Valley View Dr., Birmingham, AL 35209. Tel.: 205-933-1409. "Vulcan Statue" ist die größte gusseiserne Statue der Welt; hergestellt aus gut 45 Tonnen Eisen und 56 Meter hoch, steht er auf einem Berg in der Stadt. Vulcanus, der römische Gott des Feuers und der Schmiede, wurde ursprünglich im Jahre 1904 für die Weltausstellung in St. Louis geschaffen, um die in Birmingham boomende Eisenindustrie zu präsentieren. Vulcan Park und Museum bietet einen spektakulären Panoramablick auf Birmingham und Umgebung. Die Besucher können interaktive Displays benutzen, die einen Einblick in die Geologie, die Geschichte und das industrielle Wachstum in der Region geben. Geöffnet: Mo bis Sovon 10:00 bis 18:00 Uhr; Aussichtsplattform: Mo bis So von 10:00 bis 22:00 Uhr. Preis: Der Eintritt kostet 6,- US$ für Erwachsene und Jugendliche, Kinder unter 12 Jahren zahlen 4,- US$.
  • Alabama Men's Hall of Fame
  • Alabama Sports Hall of Fame
  • Arlington Antebellum Home and Gardens
  • Barber Vintage Motorsports Museum and Motorsports Park
  • Birmingham Botanical Gardens
  • Birmingham Civil Rights Institute
  • Birmingham Public Library Murals

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Anne George Schriftstellerin, Alabama State Poet, veröffentlichte 8 Krimis voller Südstaaten Flair mit den "Southern Sisters" Mary Alice und Patricia Anne, zwei Schwestern aus dem Süden die immer wieder "zufällig" über Leichen stolpern. Einfach köstliche und amüsante Krimi Literatur. Leider starb Anne George im März 2001 nach einer Herz Operation.

Weblinks[Bearbeiten]

www.birminghamal.gov/ – Offizielle Webseite von Birmingham

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg