Erioll world 2.svg
Gewählt zum Reiseziel des Monats „abseits der Touristenpfade“
Brauchbarer Artikel

Menaggio

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Menaggio
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Menaggio liegt am Comer See in der Provinz Como in der Lombardei.

Hintergrund[Bearbeiten]

Menaggio
Groce
Nobiallo

Menaggio ist einer der am meisten vom Tourismus geprägten Orten am Comer See, mit vielen Hotels entlang der Seepromenade. Im Sommer während der italienischen Schulferien von Anfang Juni bis Mitte September ist der Ort mit Touristen verstopft, daher empfiehlt es sich, außerhalb dieser Zeit den Ort zu besuchen.

Außer dem Hauptort Menaggio gibt es noch die Ortsteile:

  • Croce liegt auf dem Berg über dem Hauptort an der Straße Richtung Lugano.
  • Loveno liegt oberhalb von Menaggio mit der Villa Vigoni.
  • Nobiallo liegt nördlich vom Hauptort direkt am Seeufer.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächstgelegene Flughafen ist der 94 km entfernte Flughafen Mailand Malpensa (IATA CodeMXP). Von Terminal 1 aus fährt der Malpensa Express zum Bahnhof Como Lago (Weiterreise siehe unten) mit Umsteigen in Saronno.

Ein weiterer möglicher Flughafen ist der Flughafen Mailand-Linate (IATA CodeLIN), 108 km entfernt, mit Busverbindungen zum Mailänder Hauptbahnhof Milano Centrale und dann weiter mit dem Zug.

Vom 130 km entfernten Flughafen Orio al Serio bei Bergamo (IATA CodeBGY) aus kann man ein Auto mieten und in etwa zwei Stunden nach Menaggio fahren, oder mit dem Bus zum Mailänder Hauptbahnhof und dann mit dem Zug weiter.

Es gibt auch noch die Möglichkeit den kleinen Flughafen Lugano-Agno (IATA CodeLUG) nutzen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Von Norden, von Deutschland aus, ist Lugano der nächstgelegene Bahnhof. Von der zentralen Bushaltestelle Campo Marzio in Lugano fahren mehrmals täglich Busse der italienischen Linie C12 nach Menaggio. Für den Weg vom Bahnhof zur Bushaltestelle sollte man mit dem Taxi fahren.

Von Süden, von Italien aus, kann man vom Mailänder Hauptbahnhof Stazione Centrale der FS / Trenitalia in Richtung Chiasso bis zum Bahnhof Como San Giovanni fahren, und dann am Busbahnhof stazione delle autolinee weiter mit der Buslinie C10 nach Menaggio, oder vom Bootsanleger am Bahnhof Como Lago mit dem mehrmals täglich fahrenden Tragflügelbooten weiter nach Menaggio.

Eine weitere Möglichkeit ist vom Bahnhof Mailand Cadorna mit der Ferrovie Nord Milano bis zum Bahnhof Como Lago fahren und dann vom etwa 50 Meter entfernten Bootsanleger weiter mit dem mehrmals täglich fahrenden Tragflügelbooten nach Menaggio.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von Norden aus kommend über die Ausfahrt Symbol: AS Lugano Nord der A2 A2, durch Lugano in Richtung Gandria ans Seeufer bis zur Grenze und dann auf der SS340 SS 340 am See entlang, bis man bei Porlezza auf die SP10 SP 10 trifft. Dieser folgt man am Lago di Piano vorbei bis zum Ziel. Nach 26 Kilometern und etwa 45 Minuten erreicht man Menaggio.

Von Süden auf der A9 A9 kommend über die Ausfahrt Symbol: AS Como Nord und dann 32 Kilometer (etwa 45 Minuten) auf der SS340 SS 340 am Comer See entlang.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Personenschiff am Anleger

Es gibt eine Fährverbinung mit Varenna und Bellagio an den gegenüberliegenden Ufern.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Menaggio

Im Menaggio selbst lässt sich alles gut zu Fuß erreichen. Wer mit dem Auto anreist hat wahrscheinlich ein Parkplatz-Problem. Das Beste ist, man fährt an der Uferpromenade Via Benedetto Castelli entlang, erst kommen blau markierte kostenpflichtige Parkplätze, dann kommen weiß markierte kostenlose Parkplätze. Am hinteren Ende der Einbahnstraße gibt es eine größere Anzahl von kostenlosen Parkplätzen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Piazza Garibaldi
Kirchen in Menaggio
Santo Stefano
  • 1 Die Glocken der Kirche Santo Stefano im Ortszentrum spielen von früh am Morgen bis in den Abend jede Stunde eine Melodie. Bemerkenswert ist das im Apsisgewölbe dargestellte Martyrium des Santo Stefano.
  • 2 Santa Marta mit dem Grabstein von Minicio Exorato, ein Adliger aus der Zeit des Römischen Reiches.
  • 3 Die Kirche San Rocco am Ende der Via Lusardi wurde 1772 erbaut.
  • 4 Auch der Friedhof mit seinem schönen Eingangsportal ist sehenswert.
  • Vom Castello sind nur Teile der ehemals mächtigen Mauern zu sehen, es wurde von den Graubündern im Jahre 1523 erobert und geschleift.
  • 5 Piazza Garibaldi, Hauptplatz, am See.
  • 6 An der Seepromenade befindet sich das Monument der Seidenweberinnen. Es wurde von der Familie Mantero gestiftet, zum Gedenken an den Fleiß der Arbeiterinnen in der früheren traditionellen Seidenherstellung am Comer See.
  • 7 Villa Vigoni, Via Giulio Vigoni, 1 - 22017 Loveno di Menaggio. Tel.: +39 0344 361232. Die Villa gehört dem Deutsch-italienisches Zentrum für europäische Exzellenz im Besitz der Bundesrepublik Deutschland. Jeweils am Donnerstag um 14.30 Uhr besteht die Möglichkeit, an einem geführten etwa einstündigen Rundgang durch den Park und der Villa teilzunehmen. Die Eintrittsgebühr beträgt 10,00 Euro und der Treffpunkt ist die Rezeption. Auf der Straße Richtung Lugano, nach 3 Kurven rechts abbiegen Richtung Loveno, nach 300 m links abbiegen Richtung Villa Vigoni. Mit dem Bus nimmt man die Linie C13 bis Loveno.
La Crocetta
Linea Cadorna
  • 8 Im ersten Weltkrieg errichtete die italienische Armee auf den Bergen von Menaggio Verteidigungsanlagen, die zum Teil noch heute erhalten sind. In der Nähe der Kapelle La Crocetta, die zu Ehren der gefallenen Soldaten aller Kriege errichtet wurde, findet man alte Schützengräben. Sie sind während des Ersten Weltkrieges entstanden und gehörten zur Verteidigungslinie Linea Cadorna an der Italienisch-Schweizer Grenze. Es führt ein schöner Waldspaziergang vom Ortsteil Croce zur Kapelle und den Gräben.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Wandern[Bearbeiten]

  • In der Umgebung von Menaggio gibt es viele Möglichkeiten zum Wandern. Auf der Homepage der Gemeinde gibt es einen kleinen Wanderführer als pdf.
Rifugio Menaggio
  • 9 Das Rifugio Menaggio liegt auf 1400 m Höhe und ist nur zu Fuß zu erreichen. Man fährt bis Breglia, hier gibt es ausreichend kostenlose Parkplätze auf 750 m Höhe. Wer weniger Höhenmeter laufen möchte fährt kurz vor der Dorfkirche (Hinweisschild), nach links, bis die Asphalt-Straße zu Ende ist, dann noch wenige hundert Meter auf einem Straßenstück, dass mehr für Geländewagen geeignet ist zu einem großen Parkplatz, von hier erreichen Geübte das Rifugio in etwa 50 Minuten. Es gibt natürlich auch viele Möglichkeiten zwischen dem Parkplatz an der Kirche und dem obersten Parkplatz sein Fahrzeug am Straßenrand abzustellen und seine Tour zu beginnen.

Radfahren[Bearbeiten]

Wassersport[Bearbeiten]

Schwimmen[Bearbeiten]

Es gibt in Menaggio zwei Möglichkeiten, außer in Hotels schwimmen zu gehen:

  • 4 Lido de Menaggio, Via Roma. Tel.: +39 034430645. , eine Anlage mit 2 Schwimmbecken, Beachvolleyballfeld, Liegestuhl- und Sonnenschirm-Verleih, Restaurant, Bar usw.
  • 5 Der Lerey-Strand ist ein kleiner kostenloser Strand mit einer Toilette, etwas schwer zu finden. In der Via dei Cipressi geht zwischen dem Eingang zum Campingplatz und einer Werft ein kleiner Weg, über dem man zum Strand gelangt.

Weitere[Bearbeiten]

  • 6 Minigolfplatz Lungo lago Castelli. Tel.: +39 (0)348 8809469. , ist direkt am See gelegen
  • 7 Die Felswand Palestra di roccia, bietet viele Kletterouten. Sie liegt zwischen Menaggio und dem Ortsteil Nobiallo, beidseitig vor dem Tunnel führt ein Fuß- und Radweg auf der Seeseite zum Kletterfelsen, mit Picknickplatz.

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

Bei dem Festa del Fiori im Mai schmücken viele Einwohner Menaggios ihre Terrassen, Gärten und Balkone mit Blumen der Region, außerdem gibt es ein Rahmenprogramm mit Musik, Folklore und kulinarischen Genüssen.

Das internationale Gitarren Festival Festival Internazionale Di Chitarra findet jedes Jahr Ende August statt.

Einkaufen[Bearbeiten]

Es gibt eine Vielzahl von kleinen Geschäften mit erlesenem und ungewöhnlichem Angebot, die auf wohlhabende Touristen ausgerichtet sind. Den täglichen Bedarf deckt man am besten in der Hauptdurchgangsstraße Via Lusardi. Rund um das Rathaus gibt es einen Bäcker, gegenüber ein Lebensmittelgeschäft mit Wursttheke und ein paar Meter weiter den einzigen Supermarkt. Er hat einen eigenen Parkplatz und ist Montag bis Freitag bis 19.00 geöffnet. Wer am Sonntag einkaufen will, fährt entweder Richtung Lugano, in etwa 10 km Entfernung, kurz nach dem Lago di Piano kommt ein großer Supermarkt, oder Richtung Como, da kommt nach etwa 8,5 km in Lenno auf der linken Seite ein Supermarkt, der offen hat.

  • Am 2. und 4. Freitag des Monats ist Wochenmarkt, mercato settimanale, von 7.30 bis 14.00 Uhr.
  • Am Sonntag ist ab und zu Künstlermarkt auf der Promenade.
  • 1 PESCHERIA TOSI LUIGI, Via Mazzini 11 - 22017 - Menaggio. Tel.: +39 0344 32316. Fischer verkauft seinen Fang aus dem See und mehr. Geöffnet: Montags geschlossen.

Küche[Bearbeiten]

Risotto al persico
Melancholie

Es gibt eine sehr große Auswahl an Restaurants verschiedener Qualitäten und Preisklassen. Prinzipiell kann man sagen, je näher ein Restaurant am See, um so höher sind die Preise.

  • 1 Vecchia Menaggio, Via Al Lago, 13, 22017 Menaggio. Tel.: +39 0344.32.082. Das Restaurant legt in einer kleinen Gasse, etwa abseits vom See. Es bietet eine hervorragende Küche zu im Vergleich günstigen Preisen. Es gibt lokale Gerichten wie Risotto al persico bis hin zu Pizza; die gemischte Vorspeisenplatte ist besonders zu empfehlen. Oft ist der Andrang groß, man meldet sich mit der Anzahl der Personen an und wartet dann in der Gasse vor dem Lokal bis man platziert wird. Geöffnet: Es ist zur Mittagszeit und dann wieder abends geöffnet.
  • 2 La Baita, Via Wyatt, 35 - fraz. Croce - loc Paullo. Tel.: +39 0344 32195. Das Restaurant liegt hoch über dem See, man fährt im Ortsteil Croce links Richtung Golfplatz immer weiter den Berg rauf, am Golfplatz vorbei noch einige hundert Meter. Es gibt einheimische Küche. Geöffnet: Dienstag ist Ruhetag.
  • 3 Il Ristorante di Paolo, Largo Cavour, 5 22017 Menaggio. Tel.: +39 0344 32133. Italienische Küche, zentral gelegen, mit Sitzplätzen im Freien Geöffnet: Dienstag geschlossen.

Nachtleben[Bearbeiten]

Im Sommer gibt es regelmäßig Veranstaltungen mit Livemusik von klassischen Konzerten bis hin zu Tanzveranstaltungen.

Unterkunft[Bearbeiten]

Vom 1. April bis Ende September bezahlt man für die ersten zehn Tage zusätzlich zur Übernachtung 1,00 € bis 2,00 € Kurtaxe pro Person und Nacht. Kinder unter 14 Jahre sind frei.

  • 1 Grand Hotel Menaggio, via IV Novembre, 77, 22017 Menaggio. Tel.: +39 0344 30640. Das Hotel liegt direkt am See. Es verfügt über 94 Zimmer.
  • 2 Grand Hotel Victoria, via B. Castelli, 11, 22017 Menaggio. Tel.: +39 0344 32003. Das Hotel liegt an der Seepromenade und hat 53 Zimmer.
  • 3 Hotel Du Lac, via Mazzini, 27, 22017 Menaggio. Tel.: +39 034435281. Das Hotel Du Lac legt sehr zentral an der Piazza Garibaldi, es verfügt über 10 Zimmer.

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Notruf 118

  • 1 Croce - Ospedale, via Casartelli. Tel.: +39 0344 33111. Krankenhaus
  • Croce Rossa, Via Camozzi. Tel.: +39 0344 32524. Rotes Kreuz
Monument der Seidenweberinnen
  • Dialyse Zentrum im Krankenhaus von Menaggio. Tel.: +49 0344 33111.
  • Apotheke, IV Novembre. Tel.: +39 0344 32051.
  • Tierarzt, Via Lusardi. Tel.: +39 0344 32990.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 2 Informazioni e Accoglienza Turistica di Menaggio, Piazza Garibaldi, 3 22017 Menaggio. Tel.: +39 0344 32924, E-Mail: . Geöffnet: 9.00 - 12.30 und 14.30 - 18.00 Uhr, vom 1. April bis 31. Mai am Sonntag geschlossen, vom 1 Juni bis 31. August täglich geöffnet, vom 1. September bis 31. Oktober am Sonntag geschlossen, vom 1. November bis 31. März 9.00 - 12.30 und 14.30 - 18.00 Uhr, Mittwoch und Sonntag geschlossen, während dieser Zeit ist das Büro manchmal auch wegen Ferien geschlossen.
  • Ortsplan als pdf
  • 3 Poste Italiane Poste Italiane Spa, Via Lusardi, Snc, Menaggio, CO 22017. Tel.: +39 0344 369531.

Ausflüge[Bearbeiten]

Passagierschiff
La Gaeta

Mit dem Auto[Bearbeiten]

  • Die 10 Villa La Gaeta in San Siro ist nicht weit vom Ortsteil Nobiallo entfernt, sie war 2007 ein Drehort für den James Bond Film Casino Royale.
  • Auf der Insel 11 Isola Comacina in Ossuccio wird in dem Restaurant Locanda seit dem Jahre 1947 das gleiche traditionelle sechsgängige Menü serviert.
  • Der 12 Lago di Piano ist nur etwa 10 Kilometer entfernt Richtung Westen

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

  • Nach Bellagio, auch die Perle des Comer Sees genannt, sie liegt an der Spitze der Halbinsel, die den Comer See in zwei Arme teilt.
  • Der Ort Varenna liegt auf der gegenüberliegenden Seite, mit farbigen Häusern und der Ruine Castello di Vezio
  • Nach Como sind es etwa zwei Stunden mit dem Schiff, man kann viele Villen und Orte sehen, die von der Straße aus kaum sichtbar sind.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.