Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Saronno

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saronno
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Saronno ist eine kleine Stadt in der Lombardei, auf halbem Wege zwischen dem nordwestlich gelegenen Flughafen Mailand Malpensa und der Stadt Mailand.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste Flughafen ist Mailand-Malpensa, von dem aus sehr gute Verbindungen nach Deutschland und Europa mit Lufthansa und Lufthansa Italia bestehen. Mit dem Auto benötigt man etwa 30 Minuten über die (mautfreie) Autostrada. Saronno ist außerdem eine Haltestelle des Malpensa Express-Zuges, der alle 30 Minuten vom Flughafen über Saronno nach Mailand-Cadorna verkehrt. Die Fahrt dauert etwa 20 Minuten und die Einzelfahrt kostet 6 Euro pro Person. An Bord gibt es nur Sitzplätze der 1. Klasse.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Saronno ist ein Knotenpunkt der Ferrovie Nord, sodass alle paar Minuten ein Zug in die Innenstadt von Mailand fährt (zum Bahnhof Milano Cardona, gleich neben dem Castello). Außerdem verkehren Züge nach Varese, Laveno (Lago Maggiore), Como (Comer See), Novara und einigen weiteren Zielen im Norden Mailands. Die Einzelfahrt aus Mailand nach Saronno kostet etwas mehr als €2. Der Bahnhof von Saronno befindet sich quasi direkt im Stadtzentrum.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Saronno liegt direkt an der Autostrada A9 zwischen Como und Mailand.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Saronno

Das Zentrum ist größtenteils eine verkehrsberuhigte Zone und gut zu erlaufen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

In Saronno befinden sich kaum sehenswerte Touristenattraktionen, lediglich die Kirchen des Ortes und einige herrschaftliche Häuser bieten sich als solche an.

  • Kirche St. Peter und Paul im Stadtzentrum an der Piazza della Libertà
  • Chiesa di S. Francesco
  • Santuario Beata Vergine dei Miracoli - an der Via Varese gelegen, ist sie die westlichste der drei Kirchen des Ortes und bildet mit den anderen zweien die Hauptachse des Lebens von Saronno.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Entlang des Corso Italia befinden sich eine Reihe von Geschäften, vor allem im Modebereich und eine Filiale der Supermarktkette Billa. An der Zufahrt zur Autostrada befindet sich der Großsupermarkt Esselunga.

Küche[Bearbeiten]

Der Amaretto di Saronno wird weltweit verkauft und machte die Stadt bekannt. Beliebt sind auch die Amaretti genannten, harten Makronen. Die Originale werden von der Firma Lazzaroni vertrieben. Die Amaretti Morbidi sind die weiche Variante. Auf dem Corso Italia, der Fußgängerzone westlich des großen Marktplatzes im Zentrum, gibt es einen Laden der die originalen Amaretti in den verschiedensten Varianten verkauft. Es gibt sie dort auch in schönen Geschenkverpackungen.

Gastronomie[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • Café Noir, Corso Italia 77, 21407 Saronno. Tel.: +39 02 9608506, Fax: +39 02 9608506. Mitten in der Fußgängerzeile, trifft man sich hier abends zum Aperitivo. Zum Festpreis von fünf Euro erhält man ein beliebiges Getränk und kann so viele kleine Schnittchen essen, wie man will - Ideal als abendliche Einstimmung auf die Pizzeria oder auch nur für einen kleinen Snack. Entweder man setzt sich an einen Tisch oder isst gleich im Stehen und unterhält sich dabei. Geöffnet: täglich 17.00-21.00 Uhr.
  • La Preferita, Via Varese 122, 21047 Saronno. Tel.: +39 02 9626413. Sehr gute Pizza zum Mitnehmen oder gleich essen. Vor den Augen des Kunden werden die frischen Pizzen im holzgeheizten Steinofen zubereitet. Diese sind reichlich belegt und schmecken gut. Der Preis für eine Pizza beträgt etwa vier bis sechs Euro.
  • Cattaneo, Via S. Cristoforo 60, 21047 Saronno. Tel.: +39 02 9603322. Dieses Café und Eisdiele wurde bereits 1934 gegründet und hat heute eine riesige Auswahl an fast 50 verschiedenen Eissorten! Das Eis ist sehr günstig und das Café bietet viel Platz zum Sitzen, wenn man seinen Kaffee in Ruhe trinken möchte. Es befindet sich am Ende der Fußgängerzone, lohnt aber die fünf Minuten Fußweg von der Piazza Libertá im Stadtzentrum.

Mittel[Bearbeiten]

  • 1 La Locanda, Via B. Lanino 2, 21047 Saronno. Tel.: +39 02 96701168, Fax: +39 02 96701168. Ein mittelgroßes, gemütlich eingerichtet Restaurant, das etwas abseits in Bahnhofsnähe liegt. Das Essen ist typisch italienisch, bietet eine gute Bandbreite und ist vor allem authentisch. Die gute Qualität der Speisen benötigt eine teilweise etwas lange Zubereitungszeit, der gute Geschmack des Essens entschädigt aber für die Wartezeit. Das Personal ist stets freundlich. Ein echter Geheimtipp, außer für die Einheimischen, den die besuchen die Gaststätte in großer Zahl. Geöffnet: täglich von 12.00 bis 15.00 Uhr und 19.00 bis 23.30 Uhr, Montagabend bis Dienstag ist Ruhetag. Unbekannter Parameter: credit-cards
  • 2 La Perla, Via Guglielmo Marconi 27, 21047 Saronno. Tel.: +39 02 9603429. Eine der vielen Pizzerien und Restaurants in der Stadt, aber eine sehr gute. Hier wird es abends immer voll, was vor allem an dem vielfältigen Menü und der guten Qualität der Speisen liegt. Neben Pizza gibt es hier auch die verschiedensten Pasta-Gerichte, sowie Salate und andere Hauptspeisen. Der Eigentümer Massimo Conte ist ein stets bemühter Gastgeber und gerade gegenüber ausländischen Besuchern sehr freundlich und lässt das Restaurant bei Bedarf auch gern länger offen. Zur abendlichen Stoßzeit kann es so Wartezeiten kommen, da "La Perla" auch bei den Einheimischen beliebt ist. Einige Kellner sprechen Englisch. Geöffnet: täglich ab 19.00 Uhr, Dienstag Ruhetag. Unbekannter Parameter: credit-cards
  • Fabbrica Pizza, Via S. Giuseppe 26, 21047 Saronno. Tel.: +39 02 96248388. Eine von fünf Filialen der Kette aus dem Norden Mailands. Spezialität des gemütlich eingerichteten Restaurants sind ultradünne, knusprige Pizzen. Besonderes Augenmerk wird dabei auf lokale und Bio-Zutaten gelegt. Auch Pasta und weitere Gerichte sind empfehlenswert. Einige Kellner sprechen Englisch. Geöffnet: ab 18.00 Uhr. Unbekannter Parameter: credit-cards
  • Due Ladroni, Via Varese, 21047 Saronno. Gleich gegenüber vom Star Hotel bietet dieses Restaurant vor allem Pizzen und eine kleine Auswahl an Pasta und anderen Gerichten. Die Qualität des Essens ist sehr gut, nur leider wirkt das Persoal etwas reserviert und die Rechnungen sind etwas unübersichtlich, aber korrekt. Pünktlich ab 22.30 Uhr ist die Küche geschlossen und rund eine Stunde später dann das Restaurant. Ein Teil des Personals spricht Englisch. Unbekannter Parameter: credit-cards
  • La Cambusa, Via Varese 178, 21047 Saronno. Tel.: +39 02 96704912. Die "Kombüse" hat sich auf Fischgerichte spezialisiert, bietet aber auch Pizzen, Pasta und andere Gerichte an. Das Essen schmeckt und man kann auch draußen sitzen (an der Straße). Besonderer Vorteil: Man spricht Deutsch! Geöffnet: täglich, außer Sonntagmittag und Montagabend. Unbekannter Parameter: credit-cards
  • La Fabbrica della Birra, Via Padre R. Giuliani 38, 21047 Saronno. Tel.: +39 02 96709493. In einer ehemaligen Brauerei untergebracht, ist der Name in diesem Restaurant Programm. Hier gibt es verschiedene Sorten selbstgebrautes Bier vom Fass, dass auch dem mitteleuropäischen Gaumen entspricht und gleich in 2-Liter-Türmen geordert werden kann. Die Qualität der Pizza ist hier eher schlecht, dafür sind die angeboten Burger üppig und gut. Es gibt auch eine englischsprachige Speisekarte. Die "Bierfabrik" hat bis in die frühen Morgenstunden geöffnet und lädt daher auch zu einem mitternächtlichen Drink ein. Unbekannter Parameter: credit-cards
  • Pizzeria Pandy, Via San Cristoforo 55, 21407 Saronno. Tel.: +39 02 9624316. Am Rande der Fußgängerzone. Man hört allerdings eher Schlechtes als Gutes über die Qualität des Essens.

Gehoben[Bearbeiten]

  • I Malnat, Via Roma 26, 20041 Saronno. Tel.: +39 02 96701426. Das Malnat ist eigentlich eher eine Weinbar und führt viele unterschiedliche Weine der Region. Die Speisekarte ist auserlesen. Die Qualität der Speisen ist exzellent und die Portionen entsprechend klein. Nichts für den großen Hunger, sondern eher für den Genießer. Unbekannter Parameter: credit-cards
  • la Brasserie, Via Padre Luigi Monte, 47, 20041 Saronno. Tel.: +39 333 810 8394, E-Mail: . Auch etwas teuer als der Durchschnitt, bietet die Brasserie für jeden Geschmack etwas. Im Erdgeschoss oder im 1. Stockwerk sitzt man bequem und die Spezialität des Hauses ist gegrilltes Fleisch. Günstig ist das Mittagsmenü für 10 Euro. Unbekannter Parameter: credit-cards

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Starhotel Grand Milan, Via Varese 23, 21047 Saronno. Tel.: +39 02 963631, Fax: +39 02 96705616, E-Mail: . TV, Telfeon, W-Lan, Safe, Minibar, Fön. Dieses neue Vier-Sterne-Hotel befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof (keine Lärmbelästigung) und etwa fünf Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt. Die 248 Zimmer sind modern eingerichtet. Ein Fitnessraum ist vorhanden, genauso wie eine Bar und ein Restaurant. Preis: Ab circa 100 Euro pro Zimmer pro Nacht. Unbekannter Parameter: credit-cards

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg