Internet-web-browser.svg
Stub

Loiret

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
France Orleans Cathedrale Pont Georges V 01.JPG
Flagge
France Orleans Cathedrale Pont Georges V 01.JPG
kein(e) Bild auf Wikidata: Bild nachtragen
Département Loiret
Hauptstadt Orléans
Einwohner
674.913 (2010)
Fläche
6.775 km²
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Finistère (29) Côtes-d’Armor (22) Ille-et-Vilaine (35) Morbihan (56) Loire-Atlantique (44) Vendée (85) Manche (50) Mayenne (53) Orne (61) Calvados (14) Maine-et-Loire (49) Sarthe (72) Indre-et-Loire (37) Vienne (86) Deux-Sèvres (79) Indre (36) Loir-et-Cher (41) Eure (27) Eure-et-Loir (28) Seine-Maritime (76) Oise (60) Aisne (02) Somme (80) Pas-de-Calais (62) Nord (59) Ardennes (08) Marne (51) Meuse (55) Meurthe-et-Moselle (54) Haute-Marne (52) Vosges (88) Moselle (57) Haut-Rhin (68) Bas-Rhin (67) Territoire de Belfort (90) Cher (18) Loiret (45) Yonne (89) Aube (10) Côte-d’Or (21) Nièvre (58) Haute-Saône (70) Essonnne (91) Yvelines (78) Seine-et-Marne (77) Val-d’Oise (95) Hauts-deSeine (92) Val-de-Marne (94) Seine-Saint-Denis (93) Paris (75) Doubs (25) Jura (39) Saône-et-Loire (71) Allier (03) Creuse (23) Haut-Vienne (87) Charente (16) Charente-Maritime (17) Corrèze (19) Dordogne (24) Gironde (33) Puy-de-Dôme (63) Loire (42) Rhône (69) Ain (01) Haute-Savoie (74) Cantal (15) Lot (46) Savoie (73) Haute-Loire (43) Isère (38) Ardèche (07) Landes (40) Lot-et-Garonne (47) Hautes-Alpes (05) Drôme (26) Alpes-Maritimes (06) Var (83) Alpes-de-Haute-Provence (04) Vaucluse (84) Bouches-du-Rhône (13) Gard (30) Hérault (34) Lozère (48) Aveyron (12) Tarn (81) Tarn-et-Garonne (82) Gers (32) Pyrénées-Atlantiques (64) Hautes-Pyrénées (65) Aude (11) Pyrénées-Orientales (66) Haute-Garonne (31) Ariège (09) Haute-Corse (2B) Corse-du-Sud (2A) Vereinigtes Königreich Andorra Guernsey Jersey Niederlande Belgien Luxemburg Deutschland Liechtenstein Monaco Österreich Schweiz Italien SpanienDépartement 45 in France 2016.svg

Loiret ist ein Département in der französischen Region Centre-Val de Loire. Es ist benannt nach dem Loiret, einem kleinen Nebenfluss der Loire.

Regionen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

  • 1 Typ ist Gruppenbezeichnung Orléans ist Präfektur (Verwaltungssitz) des Départements.
  • 2 Typ ist Gruppenbezeichnung Sully-sur-Loire, sehenswertes Schloss
  • 3 Typ ist Gruppenbezeichnung Montargis, Schloss Montargis
  • 4 Typ ist Gruppenbezeichnung Olivet
  • 5 Typ ist Gruppenbezeichnung Fleury-les-Aubrais
  • 6 Typ ist Gruppenbezeichnung Saint-Jean-de-Braye
  • 7 Typ ist Gruppenbezeichnung Saint-Jean-de-la-Ruelle
  • 8 Typ ist Gruppenbezeichnung Saran
  • 9 Typ ist Gruppenbezeichnung Gien, Schloss und Jagdmuseum
  • 10 Typ ist Gruppenbezeichnung Pithviers
  • 11 Typ ist Gruppenbezeichnung Châlette-sur-Loing
  • 12 Typ ist Gruppenbezeichnung Amilly

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Bedingt durch die Nähe zur Hauptstadt Paris ist das Département verkehrsgünstig gelegen.

  • Die A10 verbindet Paris mit Orléans (ca. 130 km), sie geht über Blois weiter nach Tours
  • Orléans liegt an der Bahnstrecke Paris-Bordeaux, vom Bahnhof Paris Gare d’Austerlitz fahren Züge in ca. 90 min nach Orléans.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Schlösser der Loire:

  • 1 Typ ist Gruppenbezeichnung Château de Boisgibault (bei Ardon)
  • 2 Typ ist Gruppenbezeichnung Château de Meung-sur-Loire

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

www.loiret.fr/ – Offizielle Webseite von Département Loiret

Stub Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.