Eure-et-Loir

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Département Eure-et-Loir

Eure-et-Loir ist ein Département in der französischen Region Centre-Val de Loire. Das Département mit der Ordnungsnummer 28 grenzt (im Uhrzeigersinn, beginnend im Norden) an das Département Eure, im Nordosten an Yvelines, im Osten an Essonne, im Südosten an Loiret, im Süden an Loir-et-Cher und im Westen an die Départements Sarthe und Orne.

Regionen[Bearbeiten]

Karte von Eure-et-Loir

Im Allgemeinen gibt es 4 touristische Gebiete:

  • Vallée royale de Chartres à Anet
  • Perche eurélien
  • Haute vallée du Loir
  • Beauce eurélienne.

Orte[Bearbeiten]

  • 1 Chartres - Präfektur (Verwaltungssitz) des Départements. Grosse Kathedrale
  • 2 Châteaudun - Schloss
  • 3 Dreux - mit der Chapelle royale de Dreux
  • 4 Illiers-Combray - Église Saint-Jacques, der Schriftsteller Marcel Proust lebte mehrere Jahre in Illiers.
  • 5 Nogent-le-Rotrou - Schloss Saint-Jean
  • 6 Lucé
  • 7 Vernouillet
  • 8 Mainvilliers
  • 9 Maintenon - Château de Maintenon

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Das Département ist benannt nach den Flüssen Eure und Loir.

  • Die Eure ist ein linker Nebenfluss der Seine
  • Der Loir ist ein Nebenfluss der Sarthe, die zur Loire fließt.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Das Département wird von der A11 durchquert, sie kommt von Paris und geht über Le Mans nach Nantes und Rennes.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Château de Maintenon

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Hôtel Château d'Esclimont, 28700 Saint-Symphorien-le-Château, Tel. 02 37 31 15 15. Anreise von Paris (47 km) über die A12, A13 und N10 in Richtung Chartres über Rambouillet bis zur Ausfahrt l'Abbé, von dort über die D101 in Richtung Craches ausgeschildert. Das elegante Schlosshotel gehobener aber angemessener Preisklasse liegt in einem 60 Hektar großen, komplett durch eine Mauer eingefriedeten und unter Naturschutz stehenden romantischen englischen Landschaftsgarten mit über hundertjährigem Baumbestand und einem schönen See. Das Gebäude aus dem Jahr 1543 befand sich früher im Besitz der Familie La Rochefoucaud und spiegelt noch heute die Devise François de Rochefoucauld's wider, die im Giebel zu lesen ist: "C'est mon plaisir" (Es ist mein Vergnügen). Es verfügt über 60 stilvoll möblierte Zimmer bzw. Suiten mit modernem Komfort, ein gastronomisches Restaurant unter Leitung eines renommierten Küchenchefs, Tennisplätze und weitere Sport- bzw. Fitnesseinrichtungen.

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

https://www.eurelien.fr/ (fr) – Offizielle Webseite von Département Eure-et-Loir

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.