Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Kairo/Qaṣr en-Nīl

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Qaṣr en-Nīl ·قصر النيل
el-Mugammaʿ und das Denkmal für ʿUmar Makram

Qasr en-Nil, arabisch: ‏قصر النيل‎, Qaṣr an-Nīl, ist ein Stadtteil in Kairo. Zentrum ist der zwar kaum sehenswerte, dafür um so berühmtere Mīdān et-Taḥrīr.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Stadtplan von Qaṣr en-Nīl

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Nördlich des Ägyptischen Museums gibt es auf dem Mīdān ʿAbd el-Munʿim Riyāḍ (arabisch: ‏ميدان عبد المنعم رياض‎) unterhalb und nördlich der 6.-Oktoberbrücke (‏كوبري 6 أكتوبر‎, Kūbrī Sādis min Uktūbar) eine zentrale 1 Bushaltestelle für Linien- und Mikrobusse.

Mit der Metro[Bearbeiten]

Am Tahrir-Platz, südlich des Kreisverkehrs, befindet sich die Metro-Haltestelle 2 Sadat, wo sich die Metrolinien 1 und 2 treffen. Es gibt Umsteigemöglichkeiten zwischen den Linien.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Ägyptisches Museum Website dieser Einrichtung (المتحف المصري), El Tahrir Sq., Downtown, Cairo, ميدان التحرير ، وسط البلد ، القاهرة (Nordseite des Mīdān Taḥrīr, Stadtzentrum). Tel.: +20 (0)2 2578 2452. Ägyptisches Museum in der Enzyklopädie Wikipedia Ägyptisches Museum im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsÄgyptisches Museum (Q201219) in der Datenbank Wikidata. Das Museum verfügt über eine der bedeutendsten Sammlungen von Ägyptiaca in der Welt. Das Museum verfügt über zwei Etagen. In der unteren Etage sind die Funde chronologisch in Uhrzeigerrichtung angeordnet. Die oberer Etage bietet Raum für thematische Sammlungen. Auf der östlichen Seite sind dies die Grabfunde des Tutanchamun, am nördlichen Ende der oberen Etage gibt es drei Säle mit Schmuckfunden des Tutanchamungrabes (Mitte), der Tanis-Gräber und Schmuck aus allen Zeitepochen. Geöffnet: Täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr, letzter Einlass: 16 Uhr (Stand: April 2013). (30° 2′ 52″ N 31° 14′ 1″ O)

Unmittelbar südlich des 3 Taḥrīr-Platzes (30° 2′ 44″ N 31° 14′ 3″ O) erblickt man drei Gebäude: im Osten das größte Verwaltunsgebäude Ägyptens, die el-Mugammaʿ, westlich daneben die ʿUmar-Makram-Moschee und dann den 4 Palast der Prinzessin Nimet Kamāl ed-Dīn (30° 2′ 38″ N 31° 14′ 0″ O), in dem heute das Außenministerium untergebracht ist. Nimet Kamāl ed-Dīn (Nimet Allah, 1881–1965) war die jüngste Tochter von Taufīq Pascha (1852–1892) und Ehefrau des Prinzen Kamāl ed-Dīn (1874–1932). Ihr Palast zählt zu den größten in der Innenstadt Kairos. Auf der anderen Straßenseite, gegenüber dem Palast, befindet sich das 1 Hauptquartier der Arabischen Liga (30° 2′ 41″ N 31° 13′ 59″ O).

An der Stelle des vom Khediven Ismail Pascha errichteten Palasts Qaṣr el-ʿĀlī begann im Februar 1950 der Bau der 2 el-Mugammaʿ (30° 2′ 34″ N 31° 14′ 6″ O), arabisch: ‏مجمع التحرير‎, Muǧammaʿ at-Taḥrīr, „Verwaltung am Taḥrīr-[Platz]“, eines gewaltigen Verwaltungsgebäudes, und wurde im Oktober 1951 abgeschlossen. Es sollte ein Erneuerungsprogramm König Farūqs (1920–1965) einleiten. Groß ist die Verwaltung geworden: mit 15 Millionen Ziegeln ließ sich ein 13stöckiges Gebäude mit 1.400 Zimmern, vier Treppenhäusern, zehn Aufzügen und 60 Toiletten bauen. Wenn man glaubt, dass dies nur ein bürokratisches, wenig effizientes Monster sein könne, liegt man wohl nicht ganz falsch.

Die 5 ʿUmar-Makram-Moschee (30° 2′ 36″ N 31° 14′ 2″ O) arabisch: ‏مسجد عمر مكرم‎, Masǧid ʿUmar Makram, wurde in den 1940er-Jahren an der Stelle der früheren esch-Scheich-el-Abit-Moschee errichtet. Sie ist eine der wenigen Gotteshäuser in diesem Stadtteil. ʿUmar Makram (1750–1822) spielte beim Kampf gegen die französischen Belagerung unter Napoléon (2. Kairoer Revolution, 1800) eine große Rolle und wird dementsprechend verehrt. Nördlich vor der Moschee befindet sich sein Denkmal.

An der Ostseite des Platzes befindet sich die 6 Villa Casdagli (30° 2′ 32″ N 31° 14′ 1″ O), die lange Zeit die Ali-Abd-el-Latif-Mädchenschule beherbergte (el-Latif war ein sudanesischer Nationalist). Die zweigeschossige Villa wurde in den 1910er-Jahren vom österreichischen Architekten Eduard Matasek (1867–1912) für den britischen Geschäftsmann Emanuel Casdagli errichtet. Zwischen den beiden vorstehenden Seitenflügeln befindet sich die Veranda, darüber ein Balkon. Später diente die Villa auch als US-amerikanische Botschaft, bis 1947 Teile des heutigen Grundstücks der Botschaft erworben wurden. Etwa 100 Meter weiter westlich, hinter der el-Mugammaʿ, befindet sich die evangelikale 7 Kirche von Qaṣr ed-Dūbāra (30° 2′ 32″ N 31° 14′ 5″ O).

Aktivitäten[Bearbeiten]

Kinos[Bearbeiten]

Private Galerien[Bearbeiten]

Kultur-Institute[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Bücher[Bearbeiten]

Handwerk, Geschenke[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Schnellimbiss-Gaststätten[Bearbeiten]

Restaurants[Bearbeiten]

  • 6 Griechischer Club (النادي اليوناني, an-Nādī al-Yūnānī), 28 Mahmoud Bassyouni St., Downtown (Nähe Midan Talaat Harb). Tel.: +20 (0)2 2575 0822. Griechische und internationale Küche, Ouzo. Günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis. Geöffnet: Montags geschlossen. (30° 2′ 52″ N 31° 14′ 16″ O)

Cafés[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

  • 2 Nox (ehemals El Mojito Sky Lounge), The Nile Ritz-Carlton, Tahrir Square, Downtown. Tel.: +20 (0)2 2578 0444, (0)2 2578 0666. Bar auf der Dachterrasse. Mindestalter der Gäste 12 Jahre. Cocktails, amerikanische Küche. Musik von einem DJ. Geöffnet: Montags bis mittwochs, samstags 19–23 Uhr, donnerstags und freitags 19–3 Uhr. (30° 2′ 46″ N 31° 13′ 57″ O)

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

1-Stern-Hotels[Bearbeiten]

  • 1 Garden City House Hotel, 23 Kamal el Din Salah St., Garden City. Tel.: +20 (0)2 2797 8400, (0)2 2794 4126, (0)2 2794 4969, E-Mail: . Das beliebte preisgünstige 1-Stern-Hotel in Qaṣr ed-Dūbāra befindet sich in einem eher unscheinbaren, alten Haus nordöstlich des Semiramis Hotels in der 3. und 4. Etage, der Fahrstuhl funktioniert natürlich. Die 38 Zweibettzimmer gibt es in drei Kategorien: mit Bad und Klimaanlage, mit Gemeinschaftsbad und Klimaanlage und mit Gemeinschaftsbad und ohne Klimaanlage. Das Restaurant bietet üblicherweise nur Frühstück, Mittag- und Abendessen nur auf Anfrage. Es ist sinnvoll, im Fall der Nutzung der Zimmer mit Bad und Klimaanlage vorher anzufragen. Die Preise für Einzel- bzw. Doppelzimmer inklusive Frühstück betragen LE 77/LE 116 (ohne alles), LE 100/LE 150 (mit Gemeinschaftsbad) und LE 125/LE 166 (mit Bad) (Stand 8/2009). (30° 2′ 36″ N 31° 13′ 58″ O)

2-Sterne-Hotels[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

4-Sterne-Hotels[Bearbeiten]

  • 4 Shepheard Hotel, Corniche el Nil St., Qasr el-Dubara, Cairo. Tel.: +20 (0)2 2792 1000, Fax: +20 (0)2 2792 1010, E-Mail: .Shepheard Hotel (Q56660177) in der Datenbank Wikidata. Das 4-Sterne-Hotel ist ein Neubau aus dem Jahr 1957. Das ursprüngliche, 1841 errichtete Hotel gleichen Namens befand sich nordwestlich der Azbekiya-Gärten und wurde beim Großbrand im Januar 1952 vollständig zerstört.[1] Das Hotel in Qaṣr ed-Dūbāra verfügt über 302 Zimmer mit Minibar, TV, Klimaanlage in den Zimmern, Bad und internationalen Telefonanschluss. Die Preise der Zimmer betragen (Einzel = Doppel) $ 160 für Zimmer mit Stadtblick, $ 200 mit Nilblick, $ 450 für die Duplex-, $ 650 für die Corner- und $ 1000 für die Presidential Suites, jeweils ohne Frühstück (Stand 9/2007). Zum Hotel gehören neun Konferenzräume für bis zu 900 Gäste, mehrere Spezialitätenrestaurants (asiatische, lateinamerikanische Küche, Mittelmeerfischrestaurant) und eine Bank. Internet ist verfügbar. Es werden Master, Visa, Diners und Amex akzeptiert. Das Hotel ist gegenwärtig geschlossen (Stand 3/2018). (30° 2′ 32″ N 31° 13′ 55″ O)
  • 5 Steigenberger Hotel El Tahrir Cairo (فندق شتيجنبرجر التحرير القاهرة, Funduq Schtaignbirgr at-Taḥrīr al-Qāhira), 2 Kasr El Nil St., El Tahrir Sq., Cairo, ٢ شارع قصر النيل ، ميدان التحرير ، القاهرة (östlich vom Ägyptischen Museum, شرق المتحف المصري). Tel.: +20 (0)2 2575 0777, +20 (0)2 3854 2020, +20 16416, Fax: +20 (0)2 3854 2029, E-Mail: . Steigenberger Hotel El Tahrir Cairo im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSteigenberger Hotel El Tahrir Cairo (Q47429618) in der Datenbank Wikidata Steigenberger Hotel El Tahrir Cairo auf Facebook. Das im Januar 2017 eröffnete Stadthotel verfügt über 295 Zimmer, darunter zwölf Suiten, ein Restaurant (Downtown), zwei Bars (Cairo lobby, Oxygen pool), fünf Konferenzräume (24–46 m²), ein Cocktailzimmer (60 m²), einen Bankettsaal (348 m²) für 350 Personen, Fitnessangebote, Spa und ein Schwimmbad. Freies WiFi. Parkplatz und Garage für 121 PKWs. (30° 2′ 50″ N 31° 14′ 9″ O)

5-Sterne-Hotels[Bearbeiten]

  • 6 The Nile Ritz-Carlton Cairo (فندق النيل ريتز كارلتون القاهرة, ehemals Nile Hilton), 1113 Corniche El Nil St., 11221 Cairo, ١١١٣ كورنيش النيل ، ١١٢٢١ القاهرة (im Westen des Midan Tahrir, غرب ميدان التحرير). Tel.: +20 (0)2 2577 8899, (0)2 2578 0444, (0)2 2578 0666, Fax: +20 (0)2 2578 0475, E-Mail: . The Nile Ritz-Carlton Cairo im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsThe Nile Ritz-Carlton Cairo (Q56506795) in der Datenbank Wikidata The Nile Ritz-Carlton Cairo auf Facebook The Nile Ritz-Carlton Cairo auf Instagram. Das im November 2015 neu eröffnete 5-Sterne-Hotel, das sich sowohl als Erholungs- als auch Geschäftshotel versteht, verfügt über 330 Zimmer mit Blick zum Nil, der Stadt oder zum Museum, darunter mehrere Suiten (Junior, Executive, The Ritz-Carlton, Presidential and Royal Suite). Zur Raumausstattung gehören Satelliten-TV, Klimaanlage, Internet, Minibar und Kaffeemaschine. Für gesellschaftliche Anlässe und Hochzeiten stehen das 2000 Personen fassenden und 1707 m² große Theater, der al-Qahira-Konferenzsaal, der Saal 1001 Nights für 500 Personen und sechs weitere Konferenzräume für 20–80 Personen zur Verfügung. Es gibt vier Restaurants (Hauptrestaurant Culina (internationale Küche), Bab el-Sharq (orientalische und libanesische Küche, Livemusik, Bauchtanz), Vivo (italienische Küche), Dachrestaurant Nox (das einstige El Mojito; international, hauptsächlich mexikanisch)) und drei Bars (Ritz Bar, Bar’Oro, Pool-Bar Aqua) und zwei Lounges (Lobby Lounge, Club Lounge). Weitere Einrichtungen sind der 50 Meter lange Swimmingpool, Spa, Fitness-Center (24 Stunden), mehrere Geschäfte, darunter die Konditorei „Sweet Boutique“ und eine Bank. Parkmöglichkeiten über ein Bring- und Holdienst. Ein Casino ist geplant. Waschservice. Keine Haustiere erlaubt. Kinderclub „Ritz Kids“. Freies WLAN. Check-in: 14 Uhr. Check-out: 12 Uhr. Akzeptierte Zahlungsarten: VISA, Mastercard, American Express, UnionPay, Maestro. (30° 2′ 46″ N 31° 13′ 57″ O)
  • 7 InterContinental Cairo Semiramis (فندق إنتركونتيننتال سميراميس القاهرة), Corniche El Nil St., Garden City, 11511 Cairo, كورنيش النيل ، جاردن سيتي ، ١١٥١١ القاهرة. Tel.: +20 (0)2 2795 7171, +20 (0)2 2798 8000, Fax: +20 (0)2 2796 3020, E-Mail: . InterContinental Cairo Semiramis in der Enzyklopädie Wikipedia InterContinental Cairo Semiramis im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsInterContinental Cairo Semiramis (Q20949716) in der Datenbank Wikidata InterContinental Cairo Semiramis auf Facebook InterContinental Cairo Semiramis auf Instagram. Das Hotel ist ein Neubau, der in den 1970er-Jahren an der Stelle des Vorgängerbaus aus dem Jahr 1907 in Qaṣr ed-Dūbāra errichtet wurde. Es verfügt über 728 Zimmer auf 28 Etagen, darunter 79 Suiten, sowie acht Restaurants und Cafés, für die das Hotel bekannt ist (u.a. The Bird Cage (Thai-Küche), Night and Day (Live Cooking, europäische, indische, chinesische Küche, Suschi), Pane Vino (italienische Küche), Sabaya (libanesische Küche), India Along The Nile (indische Küche)), drei Bars (u.a. Rithmo), ein Business Center, Health Club, Swimmingpool, Casino und Nachtclub sowie vierzehn Säle für maximal 2.000 Personen. Ein Bankett ist für bis zu 800 Personen möglich. Zum Hotel gehören Garagen. Die Zimmer sind mit einer zentralen Klimaanlage, Bad, TV, Minibar, Balkon, internationales Telefon und schnelles Wlan ausgestattet. Preise ab $ 152 für Standardzimmer, ab $ 760 für Presidential Suite (Stand 12/2010). Frühstück ab 6 Uhr. Freies WLAN. Akzeptierte Zahlungsarten: Mastercard, VISA, Diners Club, American Express. (30° 2′ 34″ N 31° 13′ 56″ O)

Die Hotels Conrad Cairo Hotel, Hilton Cairo World Trade Center und Ramses Hilton befinden sich im Stadtteil Bulaq.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise

  1. Helmy, Salah El Din: The Great Cairo Fire. In: Miṣr al-Maḥrūsa : Impressions of Egypt, Bd. 16 (2002), ISBN 978-977-5522-21-4.
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg