Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Gampaha

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gampaha ist eine Kleinstadt in der Westprovinz von Sri Lanka und Hauptstadt des gleichnamigen Bezirks.

Gampaha
anderer Wert für Einwohner auf Wikidata: 191040 Einwohner in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Stadt Gampaha liegt abseits der Küste. Sie entstand erst in der Kolonialzeit durch den Zusammenschluss von 5 Dörfern, als die Bahnstrecke nach Kandy durch den Dschungel angelegt wurde. Im Jahr 1876 wurden hier die ersten Gummibäume auf dem Boden von Sri Lanka gepflanzt, an diesem Ort befindet sich der botanische Garten von Henarathgoda.

Die Stadt liegt im "Kokosnuss-Dreieck", außer Kokospalmen wachsen auch Ananas und Kautschukbäume.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen Colombo in Katunayake ist 21 km entfernt

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Gampaha liegt an der Bahnstrecke Colombo-Kandy und hat einen 1 Bahnhof Gampaha Typ ist Gruppenbezeichnung

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Entfernung nach Negombo beträgt 25 km, nach Colombo sind es rund 30 km.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Henerathgoda Botanical Garden Typ ist Gruppenbezeichnung Botanischer Garten Henerathgoda mit einigen alten Kautschukbäumen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

In Yakkala bei Gampaha befindet sich das Wickremarachchi Ayurveda Institute, das für seine Ausbildung von Ayurveda-Ärzten bekannt ist.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg