Internet-web-browser.svg
Artikelentwurf

Dürnstein

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Durnstein.jpg
Dürnstein
Bundesland Niederösterreich
Einwohner
869 (2016)
Höhe
209 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Österreich
Reddot.svg
Dürnstein

Dürnstein ist ein Städtchen (ca. 1000 Einwohner) in Niederösterreich, eines der Zentren der Wachau und (gemeinsam mit dem zum Gemeindegebiet gehörenden Nachbarort Loiben) ein Zentrum des Weinbaus.

Dürnstein ist das bekannteste Ziel in der Wachau. Jährlich kommen 1,7 Millionen Tagestouristen in den Ort.

Anreise[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Dürnstein liegt nur wenige Kilometer westlich von Krems an der Donau und ist von dort über die B3 zu erreichen.

Karte von Dürnstein

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die Regionalzüge der Wachauerbahn verkehren ebenfalls ab Krems.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Blick von der Burgruine Dürnstein auf das Städtchen und die Donau
Burgruine Dürnstein

Mit dem Donauschiff ist Dürnstein ab Wien bzw. Melk erreichbar. Schifffahrtsgesellschaften:

Mobilität[Bearbeiten]

Eine Besichtigung ist nur zu Fuß möglich. Die Bundestraße unterfährt Dürnstein in einem Tunnel, Parkplätze außerhalb des Ortes.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Im Dreieck angelegte mittelalterliche Befestigung.
  • Gotisches, 1788 aufgehobenes Augustiner-Chorherrenstift,
  • ehemalige Stiftskirche (heutige Pfarrkirche) 1715 - 1733 barockisiert durch J. Munggenast. *Gotische und Reneissance - Bürgerhäuser.
  • Östlich des Ortes in den Weinbergen barockes "Kellerschlössel", wahrscheinlich von J. Prandtauer.
  • Über dem Ort 1 Burgruine Dürnstein aus dem 12. Jahrhundert (1645 zerstört), in der 1192 - 1193 der englische König Richard Löwenherz gefangengehalten wurde (schöner Blick auf das Donautal)

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Während der Saison sind die "Wachauer Marillenknödel" ein absolutes "Muss".

Nachtleben[Bearbeiten]

Mehrere Gastronomiebetriebe für gehobene Ansprüche. Die Weine der Region genießen internationalen Ruf.

Unterkunft[Bearbeiten]

Dürnstein bietet eine Fülle an Beherbergungsbetrieben! Nebst Privatzimmervermietern und kleineren Pensionen, stehen auch 4 Hotels der 3, 4 und auch 5 Stern Kategorie zur Verfügung. Auf der Seite der Stadtgemeinde Dürnstein findet man ein Unterkunftsverzeichnis

Ein Beherbergungsbetrieb ist zum Beispiel das Gartenhotel & Weingut Pfeffel (www.pfeffel.at). Es bietet seinen Gästen neben gemütlichen Gästezimmern mit Bilck auf die Donau, auch eine Fülle an hauseigenen Weinen, die sowohl im Abendrestaurant als auch im Zuge diverser Wein-Veranstaltungen, wie Riedenwanderungen und Degustationen verkostet werden können.

Im Ortsteil Unterloiben führt die Familie Knoll eines der bekanntesten Weingüter Österreichs, vor allem die Sorten Riesling und Grüner Veltliner aus den Top-Lagen Schütt, Kellerberg und Loibenberg. Die gesamte Palette des Weingutes und einige Raritäten werden im Restaurant Loibnerhof der Familie Knoll kredenzt. Im Sommer ist der Loibnerhof mit seinem unverwechselbaren, mit 60 Apfelbäumen bepflanzer Gastgarten der Hot-Spot der Wachau. In den Wintermonaten speist man in einem authentischen Wachauer Weingasthof mit Liebe zubereitete regionale Schmankerl. Ab 2013 stehen im komplett restaurierten "30-er Haus" Gästezimmer und Wohnungen im Winzerhaus aus dem 16.Jhdt. zur Verfügung. (www.loibnerhof.at)

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Artikelentwurf Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.