Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Zell am Ziller

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zell am Ziller
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Zell am Ziller ist eine Gemeinde im hinteren Zillertal in einem Talkessel, an der rechten Seite des Ziller und gehört zum Bezirk Schwaz in Tirol (Österreich).

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Von Jenbach an der Unterinntalbahn (Strecke Kufstein - Innsbruck) aus mit der Zillertalbahn nach Zell.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Es gibt Busverbindungen ab Innsbruck Hauptbahnhof.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Zell liegt im mittleren Zillertal, die Anfahrt erfolgt von Norden aus dem Unterinntal (Inntalautobahn A12, Kufstein - Innsbruck, Maut !), Abfahrt Zillertal und weiter auf der Bundesstraße B169 durch das Zillertal bis Uderns. Die mautfreie Anreise aus Deutschland ist über die Route am Achensee entlang möglich.

In östlicher Richtung zweigt die Gerlosstraße zum Gerlospass (1490 m) ab.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Zell am Ziller
  • Bergbahnen zur Zillertal Arena
    • 1 Karspitzbahn Talstation
    • 2 Karspitzbahn Mittelstation
    • 3 Karspitzbahn Bergstation
    • 4 Achterbahn Talstation
    • 5 Achterbahn Mittelstation
    • 6 Achterbahn Bergstation

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Die Pfarrkirche St. Veit wurde 1779 erbaut
  • Das Zillertaler Regionalmuseum gibt einen Einblick in das historische Leben. Kernstück ist der, an seiner ursprünglichen Stelle abgetragen und hier neu aufgebaute, Hof Ental aus dem 17. Jahrhundert. Das Museum ist im Sommer geöffnet.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Das örtliche Skigebiet ist die Zillertalarena, das größtes Skigebiet im Zillertal; Talorte sind Zell, Gerlos, Krimml, Wald-Königsleiten; 30 Hütten und Schneebars;
Höhe 630 - 2 500m; 50 Liftanlagen; 163 km Pisten;

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Das Gauderfest findet jedes Jahr in den Tagen vor dem ersten Sonntag im Mai statt. Es gehört zu den ältesten Volksfesten in Tirol. Es wird der Gauderbock, ein extra von der örtlichen Brauerei für das Fest gebrautes Bockbier ausgeschenkt. Außerdem gibt es einen Festumzug mit Festwägen, Musikkapellen und Trachtengruppen. Ein Höhepunkt ist das Ranggeln, eine Form des Ringens. Das Fest wurde von der UNESCO als Immaterielles Kulturerbe anerkannt.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Bier-Hotel Bräu****, Dorfplatz 1, 6280 Zell am Ziller. Tel.: +43 5282 23130. Traditionshotel mit 500-jähriger Vergangenheit, Tiroler Küche mit Zutaten aus der eigenen Landwirtschaft, Fischwasser und bewirtschafteter Alm .

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg