Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Jenbach

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
GemeindeamtJenbach20060814.jpg
Jenbach
BundeslandTirol
Einwohner
7.015 (2016)
Höhe
563 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Österreich
Reddot.svg
Jenbach

Jenbach in ein lokaler Bahnknotenpunkt im Tiroler Inntal. Die Marktgemeinde liegt hier am Eingangs des Zillertals bzw. am Übergang zum Achensee

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Karte von Jenbach

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der Bahnhof in Jenbach zählt zu den größten Bahnhöfen im Bundesland Tirol und ist Startpunkt der Schmalspurbahnen "Zillertalbahn" und "Achenseebahn", siehe den Abschnitt Sehenswürdigkeiten. Der Bahnhof Jenbach ist Station an der Westbahn - der Eisenbahnstrecke von Wien über Salzburg und Innsbruck nach Bregenz.

Die Website des Verkehrsverbund Tirol gibt Auskunft über den öffentlichen Verkehr im Bundesland Tirol.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Auto erreicht man Jenbach via Inntalautobahn Ausfahrt Jenbach.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Der Bahnhof Jenbach mit Achensee- und Zillertalbahn ist für Freunde historischer Züge von Interesse. Als technische Einmaligkeit treffen im Bahnhof Jenbach drei Spurweiten aufeinander.

  • Die normalpsurige Inntalbahn der ÖBB mit 1435 mm.
  • Die Zillertalbahn ist eine privat betriebene Schmalspurbahn mit Spurweite 760 mm. Die Bahn führt von Jenbach am Eingang des Zillertales (530m) auf 31 km Streckenlänge nach Mayrhofen (627m). Erbaut wurde sie von 1899 bis 1902 zum Holztransport und für den Magnesitabbau in Tux ab dem Jahre 1928. Heute dient sie überwiegend zu touristischen Zwecken, als "Vormittags-Dampfzug" und als "Nachmittags-Dampfzug" auch mit historischer Lokomotive. Info Zillertalbahn;
  • Die Achenseebahn ist eine Schmalspur-Zahnradbahn (Spurweite 1.000 mm) und führt auf 7 km Strecke bei einer maximalen Steigung von bis zu 16 % vom Bahnhof Jenbach über Eben und Maurach zum Ufer des Achensees (931m), hier mit Anschluss an die Achensee-Schifffahrt. Die Achenseebahn ist die älteste ausschließlich dampfbetriebene Zahnradbahn Europas. Preise Achenseebahn: Fahrt Jenbach - Seespitz einfach: 22.-€ ; Berg- u. Talfahrt 28.-€ (Stand 2007); Info Achenseebahn;

Schloss Tratzberg[Bearbeiten]

Eine erste Wehrburg in der exponierten Lage über dem Talboden des Inntals wurde im 13. Jahrhundert urkundlich erwähnt und diente als Grenzfeste gegen die Bayern. Nach einem Brand und völliger Zerstörung der Burg im Jahre 1490/91 enstand ab 1500 der älteste und noch spätgotischen Teil des heutigen Schlosses.

Die Schlossanlage erlebte im weiteren mehrfachen Besitzerwechsel und verschiedene weitere Bauphasen, sehenswert ist das Schloss vor allem wegen des vollständig im historischen Zustand erhalten gebliebenen Gesamtzustands, das sind die Räume in der originalen prächtigen Innenausstattung wie Rüstkammer, Habsburgersaal, Schlosskapelle und auch der Renaissance-Innenhof mit seinen markanten Arkaden.

Das Schloss befindet sich heute im Privatbesitz (Familienstiftung Schloss Tratzberg).

1 Schloss Tratzberg, Schloss Tratzberg, A-6200 Jenbach (ca. 2.5 km südwwestlich von Jenbach). Tel.: +43(0)5242 63566. Geöffnet: Ende März bis Anfang Nov.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Der Kulturverein "Freiraum" organisiert verschiedene Veranstaltungen meistens im Vereinsgebäude. Programm siehe: http://freiraum-jenbach.at

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

PALETTI - Jenbach, Tel. 05244 62233

SEPPL STUBN - Jenbach, Tel. 05244 61528

GASTHOF RIEDER ("Fischl") - Jenbach Tel. 05244 62446

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.