Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Wurzen

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wurzen Rathaus.jpg
Wurzen
BundeslandSachsen
Einwohner
16.364 (2015)
Höhe
124 m
Tourist-Info+49 3425 8 56 04 00
www.tourismus-wurzen.de/
Lage
Lagekarte von Sachsen
Reddot.svg
Wurzen

Die Stadt Wurzen liegt an der Mulde am Rand der Leipziger Tieflandsbucht. Wurzen wurde von den Sorben gegründet und kommt bereits 961 urkundlich als Stadt vor. Die Stadt entstand an der Stelle, an der die alte Handelsstraße "Via Regia" die Mulde quert. Es gehörte zunächst zum Bistum Merseburg, kam 981 an das Erzstift Magdeburg, 995 an das Bistum Meißen. Bischof Herwig gründete in Wurzen 1114 ein Kollegiatstift, das im 16. Jh. protestantisch wurde und noch besteht. Bei der Teilung der sächsischen Lande (1485) wurde die Oberhoheit über Wurzen der Ernestinischen Linie zugeteilt. 1581 kam Wurzen an Kursachsen. Im Dreißigjährigen Krieg wurde die Stadt 1637 von den Schweden geplündert und teilweise niedergebrannt.

Anreise[Bearbeiten]

Muldenbrücke

Von Leipzig aus fährt man am besten über die B 6. Die B 6 führt weiter in Richtung Oschatz und kreuzt westlich von Wurzen die B 107 von Grimma nach Eilenburg. Bei Grimma sowie in Leipzig-Ost befinden sich Anschlussstellen der A 14 Leipzig–Dresden.

Schienenverkehrsmäßig erfolgt die Anbindung über die Leipzig-Dresdner Ferneisenbahn. Die ICE-Züge fahren zwar durch, dafür halten stündlich RegionalExpress-Züge aus beiden Richtungen. Hinzu kommen die halbstündlich verkehrenden S-Bahnen der Linie S4 aus Richtung Leipzig über den Citytunnel, Leipzig-Stötteritz mit Endstation Wurzen.

Weiterhin ist Wurzen eine Station am Ökumenischen Jakobspilgerweg und des Lutherweges.

Mobilität[Bearbeiten]

Wurzen befindet sich im Tarifgebiet des Mitteldeutschen Verkehrsverbund (mdv), Zone 142. Alle Verbundfahrscheine mit Gültigkeit für diese Tarifzone gelten in S-Bahn, Tram und Bus. Auch das Sachsen-,(Sachsen-Anhalt-, Thüringen-)Ticket gilt in allen öffentlichen Nahverkehrsmitteln.

Es verkehren zwei Stadtbuslinien, allerdings nur Mo-Fr. Ansonsten ist man auf Taxi oder eigenen Antrieb angewiesen. Wurzen ist allerdings nicht sehr gross, das ist machbar. Daneben gibt es einige Buslinien ins Umland, die auch noch weitere Halte in der Stadt haben.

Der westlich der Mulde gelegene Stadtteil ist auch über den S-Bahn-Haltepunkt Bennewitz (vormals Wurzen-West) erreichbar.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Schloss
Dom St. Marien
Wenceslaikirche

Das Schloss Wurzen gilt als ältestes Schloss im deutschsprachigem Raum. Es wurde 1491 bis 1497 erbaut und war eine Residenz der Meissner Bischöfe. Heute Hotel.

Sehenswert sind außerdem:

  • Stiftskirche St. Marien, Domkirche, 1114 geweiht. Heutiges Erscheinungsbild von 1515 mit eindrucksvollen Steinplastiken aus dem frühen 16. Jh. und Bronzeplastiken von Georg Wrba (1932)
  • Stadtkirche St. Wenceslai, spätgotische Hallenkirche, begründet 1513 mit Türmerwohnung im Kirchturm
  • Geburtshaus des Dichters Ringelnatz
  • Der Marktplatz ist in seiner Anlage aus dem 13. Jahrhundert und ist von Häusern mit historischen Fassaden umgeben. Das Rathaus ist ein im Kern aus der Renaissance stammender Bau, der duch Umbauten mehrfach überprägt wurde, zuletzt um 1800.
  • Kulturhistorisches Museum, Domgasse 2 in einem prächtigen Bürgerhaus aus der Renaissance. Erinnerungen an Persönlichkeiten, die in Wurzen weilten, von Ringelnatz bis Napoleon.
  • Mühlenwerke (1917/25) mit ihren stadtbildprägenden Silogebäuden
  • Mahnmal für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges im früheren Alten Friedhof (Bronzeplastiken von Georg Wrba 1930), die junge Sanitäterin stellt den Engel Sibiriens Elsa Brändström dar
  • Bismarckturm auf dem Wachtelberg

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Restaurant Kreta, Straße des Friedens 36a, 04808 Wurzen. Tel.: (0)3425 926558. Griechisches Restaurant. Geöffnet: täglich 11.30 – 14.30 Uhr + 17.30 – 23.30 Uhr.
  • 2 Restaurant "La Grotta", Badergraben 2a, 04808 Wurzen. Tel.: (0)3425 925652, Fax: (0)3425 925654, E-Mail: . Italienisches Restaurant, große Auswahl an Speisen. Geöffnet: Di – So 11.30 – 14.00 Uhr + 17.30 – 22.00 Uhr, Mo ist Ruhetag.
  • 3 Rodelbahn-Wurzen, Trauschkenweg 2, 04808 Wurzen. Tel.: (0)172 3404900, E-Mail: . Deutsche und thüringische Hausmannskost. Geöffnet: Mo – Do geschlossen, Fr + Sa 15.00 – 21.00 Uhr, So 10.00 – 15.00 Uhr; Ostern bis Oktober: Mo geschlossen, Di – Do 15.00 – 20.00 Uhr, Fr 15.00 – 22.00 Uhr, Sa 10.00 – 22.00 Uhr, So 10.00 – 17.00 Uhr.
  • Gaststätte Zur Fähre, Am Mühlbach 20, 04808 Wurzen. Tel.: (0)3425 811555, Fax: (0)3425 854285, E-Mail: . Gutbürgerliche deutsche Küche. Eine Besonderheit stellen die Mondscheinfahrten auf der Mulde dar. Man fährt gut 2 Stunden auf der Mulde zum kleinen Lore Ley Felsen. Dazu gibt es ein rustikales Fährmannsbuffet auf dem Boot. Preise hierfür: Erwachsene 34,90 €, Euro (jede Frau erhält zur Begrüßung ein Glas Sekt, als Mann bekommt man ein Glas Bier), Kinder 6 – 12 Jahre 19,90 €. Geöffnet: Di – So 11.00 – 22.00 Uhr, Mo ist Ruhetag.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Schloss-Hotel, Amtshof 2, 04808 Wurzen. Tel.: (0)3425 853590, Fax: (0)3425-853743, E-Mail: . Das Restaurant bietet "Besonderheiten" wie z.B. ein Candle Light Dinner oder ein Ritteressen. Geöffnet: Restaurant: täglich 11.00 – 22.00 Uhr. Preis: EZ ab 62,50 €, DZ ab 90 € (jeweils inkl. Frühstück).
  • 2 Hotel zur Post, Bahnhofstr. 23, 04808 Wurzen. Tel.: (0)3425 812405, Fax: (0)3425 854565, E-Mail: . Restaurant mit italienischen Spezialitäten, Biergarten vorhanden. Geöffnet: Restaurant: Di 17.30 – 22.30 Uhr, Mi – So 11.30 – 14.00 Uhr + 17.30 – 22.30 Uhr, Mo ist Ruhetag; Besetzung der Rezeption: 7.00 – 22.00 Uhr. Preis: EZ ab 55 €, DZ ab 80 €.

Daneben gibt es noch einige kleinere Pensionen und Ferienwohnungen.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Rathaus Grimma
Burg in Eilenburg
Neumarkt in Oschatz
Jagdschloss Hubertusburg in Wermsdorf

Im Nordosten der Stadt liegt die sogen. Wurzener oder Hohburger Schweiz mit dem Löbenberg (238 m). Leipzig ist insbesondere mit der S-Bahn schnell erreichbar. Weitere Ziele in der Umgebung sind:

  • Eilenburg (16 km nordwestlich) - muldenabwärts gelegene Stadt; Burg Eilenburg.
  • Grimma (17 km südlich) - die nach Döbeln zweitgrößte Stadt im Mittelsächsischen Hügelland wartet besonders mit ihrer historischen Altstadt auf, die nach dem Hochwasser 2002 komplett saniert wurde.
  • Schildau (19 km nordöstlich) - Geburtsstadt des preußischen Reformers Gneisenau und wahrscheinlicher Herkunftsort der Schildbürger.
  • Wermsdorf (19 km südöstlich, B 6, in Kühren geradeaus) - am Südrand des Wermsdorfer Waldes gelegen; Jagdschloss Hubertusburg.
  • Dahlen (22 km östlich, B 6 bis Luppa, dort links ab) - das Tor zur Dahlener Heide; Heimatmuseum und Stadtkirche Unser Lieben Frauen.
  • Oschatz (29 km östlich, B 6) - Ausgangspunkt der Schmalspurbahn nach Mügeln; Waagenmuseum, St.-Aegidien-Kirche, in der Nähe das Schloss Osterland.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.