Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Wermsdorf

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wermsdorf
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Der Ort Wermsdorf liegt am Südrand des Wermsdorfer Waldes, der sich an die Dahlener Heide anschließt. Wichtigste Sehenswürdigkeit ist das große Barockschloss Hubertusburg. Außerdem ist Wermsdorf Ausgangspunkt für Wanderungen zum Collmberg.

Karte von Wermsdorf

Anreise[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Wermsdorf selbst hat keinen Bahnanschluss. Der nächste Bahnhof ist im 9 Kilometer nördlich gelegenen Dahlen (RE-Linie Leipzig–Dresden). Da es zwischen Dahlen und Wermsdorf nur sporadischen Busverkehr gibt, ist in der Regel die Anreise über den an derselben Linie gelegenen Bahnhof Oschatz günstiger, von dem aus es stündlich einen Busanschluss nach Wermsdorf gibt. Von Leipzig ist man so mit einmal Umsteigen 1:20 Std. unterwegs, von Dresden gut zwei Stunden.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Die „PlusBus“-Linie 630 fährt werktags im Stundentakt, samstags siebenmal und sonntags viermal am Tag von Grimma nach Wermsdorf. Die Fahrt dauert eine dreiviertel Stunde.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Der Kraftfahrer fährt aus den Richtungen Leipzig und Dresden über die A 14 bis zur Abfahrt Mutzschen. Von dort sind es noch 8 Kilometer bis Wermsdorf (ausgeschildert). Alternativ kann man von der parallelen B 6 zwischen Wurzen und Oschatz einen der Abzweige nach Wermsdorf nehmen (6 bzw. 11 Kilometer). Von Leipzig sind es ca. 50 Kilometer, für die man etwa 40 Minuten Fahrtzeit braucht, von Dresden sind es 80 Kilometer, man fährt knapp eine Stunde.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Jagdschloss Hubertusburg

Das 1 Schloss Hubertusburg Schloss Hubertusburg in der Enzyklopädie Wikipedia Schloss Hubertusburg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSchloss Hubertusburg (Q517828) in der Datenbank Wikidata, das größte Schloss Sachsens, wurde von August dem Starken als Jagdschloss errichtet. Im Schloss befindet sich ein Schlossmuseum.

Das zweite Jagdschloss von Wermsdorf ist älter und verlor mit dem Bau der Hubertusburg an Bedeutung.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Horstseefischen: feierliches Abfischen der Karpfen mit Wahl der Fischkönigin (üblicherweise am zweiten Wochenende im Oktober)

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Überregional bekannt ist Wermsdorf für frischen Karpfen aus dem Horstsee. Die Eröffnung der Karpfensaison wird im September mit der Wahl der Fischkönigin gefeiert. Traditionell isst man Karpfen vor allem in Monaten, die ein ‚R‘ im Namen tragen – also von September bis April.

  • Pizzeria Avanti, Clara-Zetkin-Straße 15, 04779 Wermsdorf. Tel.: (0)34364 87615. Geöffnet: Mo – Sa 11.00 – 21.00 Uhr, So + Feiertage 16.00 – 21.00 Uhr.

Nachtleben[Bearbeiten]

  • Wermsdorfer Schlössernacht, seit 2008 jährlich Mitte bis Ende Mai (Programm 2016)

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Hotel Seehof Döllnitzsee, Grimmaer Strasse 29, 04779 Wermsdorf. Tel.: (0)34364 51700, Fax: (0)34364 51703, E-Mail: . Gerichte sowohl der deutschen Küche als auch internationale Spezialitäten. Geöffnet: Küche: Mo – Fr 11.00 – 22.00 Uhr, Sa 11.00 – 23.00 Uhr, So 11.00 – 20.00 Uhr. Preis: EZ ab 59 €, DZ ab 90 €, Junior-Suite 64 € (bzw. 99 € für 2 Pers.).
  • 4 Pension Spack, Holzlandstraße 3, 04779 Wermsdorf OT Calbitz. E-Mail: . Preis: EZ ab 25 € (ab 3 Übernachtungen 20 €), DZ ab 45 € (ab 3 Übernachtungen 40 €).
  • 5 Hotel Seegasthof Horstsee, Am Horstsee, 04779 Wermsdorf. Tel.: (0)34364 52239, Fax: (0)34364 52239. Gutbürgerliche sächsische Küche. Geöffnet: Mo + Di sind Ruhetage, Mi – Fr 11.00 – 17.00 Uhr, Sa 11.00 – 22.00 Uhr, So 11.00 – 17.00 Uhr. Preis: EZ ab 59 €, DZ ab 90 €, Suite ab 99 € (Einzelnutzung 64 €).

Gesund beiben[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 2 Deutsche Post Postfiliale, Clara-Zetkin-Straße 15, 04779 Wermsdorf.

Ausflüge[Bearbeiten]

Blick vom Collmberg: Aussichtsturm mit einer Vermessungssäule der mitteleuropäischen Gradmessung.

Über den Wermsdorfer Wald erreicht man den 313 m hohen Collmberg mit Aussichtsturm. Die nächsten größeren Orte in der Umgebung sind:

  • Dahlen (10 km nördlich) - das Tor zur Dahlener Heide; Heimatmuseum und Stadtkirche Unser Lieben Frauen.
  • Mügeln (10 km südöstlich) - Unterwegsstation der Schmalspurbahn Wilder Robert Oschatz–Mügeln–Kemmlitz und - wenn nicht gerade Jagdsaison auf Inder ist - auch ganz freundlich.
  • Oschatz (14 km östlich) - an der Hauptbahn Leipzig–Dresden gelegen; Waagenmuseum, St.-Aegidien-Kirche, in der Nähe das Schloss Osterland.
  • Leisnig (16 km südlich) - Kleinstadt an der Freiberger Mulde; Burg Mildenstein.
  • Wurzen (19 km nordwestlich, S 42 zur B 6) - Stadt an der Mulde; Burg Eilenburg.
  • Grimma (20 km südwestlich, S 38/A 14 bis zur Abfahrt Grimma) - die nach Döbeln zweitgrößte Stadt im Mittelsächsischen Hügelland wartet besonders mit ihrer historischen Altstadt auf, die nach dem Hochwasser 2002 komplett saniert wurde.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.