Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Singapur/Riverside

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

An der Riverside Singapurs findet man Museen, Denkmäler und Theater, und nicht zuletzt jede Menge Restaurants, Bars und Clubs.

Karte der Riverside

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Singapore River ist ein kleiner Fluss mit einer großen Bedeutung für die Stadtgeschichte. Unweit seiner Mündung in die Marina Bay ging im Jahr 1819 Thomas Stamford Raffles an Land und gründete in dem kleinen malaiischen Ort eine Niederlassung der Britischen Ostindien-Kompanie. Sein Denkmal steht an der vermuteten Landungsstelle am nördlichen Flussufer, es ist umgeben von etlichen Verwaltungs- und Regierungsgebäuden. Dazu gesellen sich die historischen Handels- und Lagerhäuser am Boat Quay, am Clarke Quay und am Robertson Quay und die alten Brücken. Unmittelbar dahinter bilden die Wolkenkratzer des Central Business Districts eine eindsrucksvolle Kulisse.

Karte von Riverside

Anreise[Bearbeiten]

Merlion an der Marina Bay

MRT-Stationen:

  • City Hall (NS25 bzw. EW13) Nähe Raffles Hotel und Chijmes
  • Raffles Place (NS26 bzw. EW14) Nähe Boat Quay und Merlion
  • Clarke Quay (NE5)

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Asian Civilisations Museum
Gardens by the Bay

Merlion[Bearbeiten]

Die Figur des Merlion wurde 1964 als Logo für das Singapore Tourism Board entwickelt. Der Name der Stadt Singapur bedeutet Löwenstadt, und der Merlion ist eine Gestalt mit dem Kopf eines Löwen und dem Körper eines Fisches. Der Name ist ein Kunstwort, gebildet aus den Begriffen Mermaid (Meerjungfrau) und Lion (Löwe). Inzwischen wurde das Logo der STB geändert, die Verwendung des Merlion als Logo unterliegt jedoch immer noch Beschränkungen, die auf der Seite der STB aufgelistet sind. Am bekanntesten ist wohl die wasserspeiende 1 Merlion-Statue bei One Fullerton im Merlion-Park an der Mündung des Singapore River in die Marina Bay, sie ist 8,6 m hoch und wiegt rund 70 Tonnen. Weniger bekannt ist die unmittelbar dahinter stehende nur 2 m hohe Merlion-Statue. Eine mit 37 m Höhe wesentlich größere Merlion-Statue befindet sich auf der Insel Sentosa.

Bauwerke[Bearbeiten]

  • 2 City Hall, 3 Saint Andrew's Road.
  • 3 Old Supreme Court (Old Supreme Court Building, Singapore), 1 Saint Andrew's Road. Old Supreme Court in der Enzyklopädie Wikipedia Old Supreme Court im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsOld Supreme Court (Q7085160) in der Datenbank Wikidata.
Boat Quay
  • 4 Central Fire Station (Central Fire Station, Singapore, älteste Feuerwache der Stadt). Central Fire Station in der Enzyklopädie Wikipedia Central Fire Station im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsCentral Fire Station (Q5061081) in der Datenbank Wikidata.

Kirchen und Tempel[Bearbeiten]

  • 5 St. Andrew's Cathedral (St Andrew's Cathedral, anglikanische Kirche). St. Andrew's Cathedral in der Enzyklopädie Wikipedia St. Andrew's Cathedral im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSt. Andrew's Cathedral (Q168806) in der Datenbank Wikidata.
  • 6 Armenische Kirche (Armenian Church). Armenische Kirche in der Enzyklopädie Wikipedia Armenische Kirche im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsArmenische Kirche (Q2660779) in der Datenbank Wikidata.
  • 7 Yueh Hai Ching Tempel (Yueh Hai Ching Temple, chines. Tempel). Yueh Hai Ching Tempel in der Enzyklopädie Wikipedia Yueh Hai Ching Tempel im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsYueh Hai Ching Tempel (Q1094954) in der Datenbank Wikidata.

Denkmäler[Bearbeiten]

  • 8 Denkmal für Stamford Raffles (Raffles' Landing Site), 1 Empress Place, beim Asian Civilisations Museum. Denkmal für Stamford Raffles in der Enzyklopädie Wikipedia Denkmal für Stamford Raffles im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsDenkmal für Stamford Raffles (Q7282563) in der Datenbank Wikidata.

Museen[Bearbeiten]

  • 9 Philatelic Museum (Singapore Philatelic Museum), 23-B Coleman Str. (unweit der City Hall sowie den MRT-Stationen Clarke Quay und Bras Basah). Tel.: +65 63373888, E-Mail: . Philatelic Museum in der Enzyklopädie Wikipedia Philatelic Museum im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPhilatelic Museum (Q4420043) in der Datenbank Wikidata. - Das Museum bietet eine große Sammlung von Briefmarken und Stücke rund um das Sammeln selbiger. Neben einem Raritätenkabinett gibt es eine feste sowie wechselnde Ausstellungen. Geöffnet: Mo: 13:00-19:00, Di-So: 09:00-19:00. Preis: Eintritt: SGD 5,00 (Kinder/Rentner 4,00).
  • 10 Asian Civilisations Museum, 1 Empress Place S(179555). Tel.: +65 6332 7798. Asian Civilisations Museum in der Enzyklopädie Wikipedia Asian Civilisations Museum im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAsian Civilisations Museum (Q633033) in der Datenbank WikidataAsian Civilisations Museum auf InstagramAsian Civilisations Museum auf Twitter. Geöffnet: geöffnet Mo 13-19 Uhr, Di-So 9-19 Uhr. Preis: Eintritt 8 SGD.
  • 11 Mint (Mint Museum of Toys, Museum of Toys), 26 Seah Street, Singapore 188382 (Nähe Raffles Hotel). Tel.: +65 6339 0660. Mint in der Enzyklopädie WikipediaMint (Q6869564) in der Datenbank WikidataMint auf Twitter. Geöffnet: geöffnet tägl. 9:30-18:30 Uhr. Preis: Eintritt 15 SGD.

Parks[Bearbeiten]

  • 12 Fort Canning Park. Fort Canning Park in der Enzyklopädie Wikipedia Fort Canning Park im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFort Canning Park (Q1438470) in der Datenbank Wikidata.
  • 13 Hong Lim Park. Hong Lim Park in der Enzyklopädie WikipediaHong Lim Park (Q5895617) in der Datenbank Wikidata.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Esplanade-Theater an der Marina Bay

Bootsfahrt auf dem Singapore River[Bearbeiten]

Zwischen dem Clarke Quay und der Marina Bay gibt es an beiden Ufern etliche Anlegestellen für Bumboats. Diese niederen Boote verfügen in der Regel über einen elektrischen Antrieb. Die geräuschlose Fahrt geht an den Quays entlang unter den niederen historischen Brücken hindurch, unterwegs kann man die alten Warenhäuser am südlichen Ufer sowie die meist am nördlichen Ufer gelegenen Kolonialbauten bewundern. Oft wird während der Fahrt ein erläuternder Videofilm präsentiert. Es werden auch Fahrten durch die Marina Bay mit phantastischen Ausblicken auf die Silhouette der Stadt angeboten. Weitere Infos unter Rivercruises.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

  • 1 Raffles Hotel, 1 Beach Road 189673. Tel.: +65 6337 1886, E-Mail: . Das 1887 im kolonialen Stil errichtete Raffles Hotel gilt seit 1987 als Nationaldenkmal. Es erlangte seine Berühmtheit durch den Singapore Sling. Dieses Getränk wird an der Bar des Raffles wohl nicht mehr nach dem Originalrezept ausgeschenkt. Dazu werden jedoch wie eh und je Erdnüsse serviert, deren Schalen man einfach auf den Boden werfen darf. Dies ist wohl der einzige Platz in Singapur, an dem ein solches Verhalten nicht mit einer Strafe geahndet wird.
  • 2 Fullerton Hotel, 1 Fullerton Square, Singapore 049178. Tel.: +65 6733 8388. Das Fullerton Hotel war ehemals das General Post Office Building. Es ist das Gebäude bei der Statue des Merlion an der Marina Bay.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg