Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Seehausen (Altmark)

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seehausen (Altmark)
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Seehausen ist eine Stadt in der Altmark.

Hintergrund[Bearbeiten]

Seehausen besteht aus den Orten: Seehausen, Schönberg, Beuster, Geestgottberg, Losenrade und deren Ortsteilen.

Anreise[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Seehausen liegt an der Bahnstrecke Magdeburg-Wittenberge und ist dort ein Nahverkehrshalt mit ein- bis zweistündigen Verbindungen. Die nächsten Fernverkehrshalte sind Stendal und Wittenberge.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Seehausen (Altmark)

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen[Bearbeiten]

Türme der Stadtkirche St. Petri
  • 1 St. Petri. Tel.: +49 39386 52010. St. Petri in der Enzyklopädie Wikipedia St. Petri im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSt. Petri (Q28936894) in der Datenbank Wikidata. Der Westbau mit prachtvollem Portal von 1220 (Station der Straße der Romanik) wurde um 1160 errichtet. Die ursprünglich romanische Kirche wurde im 15. Jhd. zur Hallenkirche umgebaut. Große, restaurierte Orgel des 19. Jahrhunderts, barocke Kanzel, figurenreicher Schnitzaltar. Geöffnet: Von Mai bis Oktober ist die Kirche dienstags bis samstags 10 – 16 Uhr geöffnet. Im Winterhalbjahr bitte die Öffnungszeiten anfragen.
  • 2 Pfarrkirche St. Johannes Baptist. Tel.: +49 39386 52183, Fax: +493931 718857, E-Mail: . Pfarrkirche St. Johannes Baptist in der Enzyklopädie Wikipedia Pfarrkirche St. Johannes Baptist im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPfarrkirche St. Johannes Baptist (Q19931212) in der Datenbank Wikidata. Die katholische Kirche wurde 1939 errichtet. Sonntagsgottesdienste finden um 10:30 Uhr statt.

Bauwerke[Bearbeiten]

  • 3 Beustertor Beustertor im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBeustertor (Q64221125) in der Datenbank Wikidata Ehemaliges Stadttor, im 15. Jahrhundert erbaut, als einziges von einst fünf Toren erhalten.
  • 4 Salzkirche Salzkirche im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSalzkirche (Q64217551) in der Datenbank Wikidata Im 15. Jahrhundert als Hospitalkapelle des Hospitals Zum Heiligen Geist erbaut, später zunächst als Umspannwerk, dann als Veranstaltungsraum genutzt.

Museen[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

1 Krankenhaus mit einer 24/7 besetzten Notaufnahme befindet sich am Dr. Albert Steinert Platz 1, Telefon (039386) 6 - 212.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

2 Stadtinformation Seehausen, 39615 Seehausen, Schulstraße 6. Tel.: +49 (0)39386 54783, Fax: +49 (0)39386 54783, E-Mail: . Geöffnet: Mo-Mi 9:00-16:00, Do bis 17:00, Fr bis 12:00 Uhr.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg