Sögel

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Sögel
Einwohner8.003 (2019)
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Sögel ist eine Gemeinde im Landkreis Emsland in Niedersachsen. Sie liegt im Geestrücken des Hümmling, der im Windberg eine Höhe von 73 m erreicht.

Hintergrund[Bearbeiten]

DEU Soegel COA.jpg
Karte von Sögel

Sögel war bis 1932 Sitz des Kreises Hümmling, der dann mit dem Kreis Aschendorf vereinigt wurde. Seit 1977 gehört es zum neu gebildeten Kreis Emsland.

Der Ort ist vor allem für das Schloss Clemenswerth, eines der Hauptwerke des norddeutschen Barock, bekannt.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächsten Flughäfen sind

  • 1 Flughafen Münster/Osnabrück Website dieser Einrichtung Flughafen Münster/Osnabrück in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Münster/Osnabrück im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Münster/Osnabrück (Q673760) in der Datenbank Wikidata (IATA: FMO), etwa 110 km, nationale und einige internationale Verbindungen
  • 2 Flughafen Bremen Website dieser Einrichtung Flughafen Bremen in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Bremen im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Bremen (Q665365) in der Datenbank Wikidata (IATA: BRE), etwa 115 km, nationale und internationale Verbindungen

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die nächstgelegene Bahnstation der Deutschen Bahn ist der 3 Bahnhof Lathen Bahnhof Lathen in der Enzyklopädie Wikipedia Bahnhof Lathen im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBahnhof Lathen (Q6495903) in der Datenbank Wikidata, der mit Regional-Express-Zügen bedient wird. Von dort sind es noch 15 km nach Sögel. Die Strecke Lathen – Sögel – Werlte ist stillgelegt, jedoch ist ein Museumsbahnverkehr vorgesehen.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Von Lathen führt die Buslinie 931 nach Sögel und weiter nach Werlte. Meppen ist mit der Buslinie 930 angebunden, Papenburg mit den Linien 610 und 970.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von der Ausfahrt Symbol: AS 18, Lathen an der Autobahn A31 sind es über Lathen, wo die B70 gekreuzt wird, rund 22 km nach Osten. Von Cloppenburg in der Nähe der Autobahnen A1 und A29 nach Westen 32 km, zunächst auf der Bundesstraße B213 E233, dann von Lastrup an Landstraße über Werlte.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Schloss Clemenswerth auf Briefmarke (1987)
Großsteingrab Düvelskuhlen
  • Hauptsehenswürdigkeit ist das barocke Jagdschloss 1 Schloss Clemenswerth Schloss Clemenswerth in der Enzyklopädie Wikipedia Schloss Clemenswerth im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSchloss Clemenswerth (Q39199) in der Datenbank Wikidata,ein Meisterwerk des barocken Star-Architekten Johann Conrad Schlaun, das in einem eigenen Artikel behandelt wird.
  • Im ehemals herzoglichen 2 Ludmillenhof Ludmillenhof in der Enzyklopädie Wikipedia Ludmillenhof im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsLudmillenhof (Q93109103) in der Datenbank Wikidata befindet sich heute das Rathaus.
  • 3 Markuskirche Markuskirche im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMarkuskirche (Q105241503) in der Datenbank Wikidata (Bartning-Notkirche Typ D) (Gemeindezentrum) der Ev.-luth. Markus-Kirchengemeinde Sögel, Loruper Weg 4.
  • Die 4 Hüvener Mühle Hüvener Mühle in der Enzyklopädie Wikipedia Hüvener Mühle im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsHüvener Mühle (Q1319020) in der Datenbank Wikidata ist die einzige noch funktionierende Wind- und Wassermühle Europas
  • Mehrere Steingräber in der Umgebung.
  • Steingräber können meist wunderbar mit dem Rad erreicht werden, z.B. das 5 Königsgrab von Groß Berßen Königsgrab von Groß Berßen in der Enzyklopädie Wikipedia Königsgrab von Groß Berßen im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsKönigsgrab von Groß Berßen (Q1795059) in der Datenbank Wikidata an der südlich von Sögel gelegen Landstraße (K138) zwischen Klein Berßen und Hüven.
  • Westlich von Sögel verläuft zwischen Lathen und Dörpen die stillgelegte Transrapid-Versuchsstrecke Emsland.
  • Im eingemeindeten Ortsteil Eisten befand sich ein kleiner, inzwischen aufgelöster, Tierpark.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Fahrradvermietung in der Tourist Information Sögel, Tel. +49 5952206400. Die Umgebung bietet ein gut verzweigtes Radwegenetz.
  • Weitere Fahrradvermietung: Bike-Park Koopmann, Püttkesberge 1, Sögel, Tel. +49 5952 200480.
  • 1 Waldbad, Rothenbacher Weg 8, 49751 Sögel. Tel.: +49 (0)5952 3929. Geöffnet: Mitte Mai bis Mitte September.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • Schlosskeller Clemenswerth, Clemenswerth 7, Sögel
  • Restaurant Clemenswerther Hof, im gleichnamigen Hotel, Clemens-August-Str. 33, Sögel
  • Chinarestaurant Lotus, Am Markt 2, Sögel
  • Wobus-Jägerhof, Jägerhof 3, Sögel

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Hotel Jägerhof | WOBUS - Wohlfühl Business Sport, Jägerhof 3, Sögel
  • Ferienhäuser mieten über Tourist Information Sögel, Am Markt 2, 49751 Sögel
  • Hotel Clemenswerther Hof, Clemens-August-Str. 33, 49751 Sögel

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • 1 Meppen Website dieser Einrichtung Meppen in der Enzyklopädie Wikipedia Meppen im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMeppen (Q15977) in der Datenbank Wikidata, mit interessanter Innenstadt, etwa 24 km südlich
  • Top-Sehenswürdigkeit 6 Gedenkstätte Esterwegen, Hinterm Busch 1, 26897 Esterwegen (etwa 24 km). Tel.: +49 (0)5955 98 89 50, E-Mail: . Gedenkstätte Esterwegen in der Enzyklopädie Wikipedia Gedenkstätte Esterwegen im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGedenkstätte Esterwegen (Q1497527) in der Datenbank WikidataGedenkstätte Esterwegen auf Facebook. Im Emsland gab es ehemals 15 Konzentrations-, Straf- und Kriegsgefangenenlager. Tausende von Menschen wurden in den Lagern gefangen gehalten, darunter zahlreiche „politische Gefangene“, die den Nationalsozialisten bei der Durchsetzung ihrer Herrschaft im Wege waren. Von den ehemaligen Emslandlagern ist kaum mehr etwas im Gelände zu sehen. An den Standorten der ehemaligen Lager geben heute Informationstafeln Auskunft über die jeweilige Lagergeschichte. Die Gedenkstätte Esterwegen ist ein europäischer Gedenkort, der an alle 15 Emslandlager und ihre Opfer erinnert. Im Besucherzentrum befinden sich heute die Ausstellungen, Seminarräume, eine Bibliothek, ein Archiv sowie eine Cafeteria. Das Außengelände macht die Spuren des früheren Lagers kenntlich. Merkmal: rollstuhlzugänglich. Geöffnet: Di-So 10:00-17:00 , 01.04.-31.10. bis 18:00. Preis: kostenfrei.
  • Die etwa 600 bis 800 Jahre alte Sommerlinde - auch 7 Dicke Linde genannt - im 26 km nördlich von Gesste gelegenem Heede/Emsland ist mit einem Stammumfang von ca. 17,5 m einer der mächtigsten Bäume Europas. Damit ist er zu Recht der Baum-Nr. 1 des Kuratoriums Nationalerbe-Baum.
  • 2 Haren (Ems) Website dieser Einrichtung Haren (Ems) in der Enzyklopädie Wikipedia Haren (Ems) im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsHaren (Ems) (Q529185) in der Datenbank Wikidata mit interessantem Schiffahrtsmuseum, etwa 28 km westlich
  • 8 Emsland Moormuseum, Groß Hesepe, Geestmoor 6, 49744 Geeste / Groß Hesepe (etwa 40 km südwestlich). Tel.: +49 (0)5937 70 99 90, Fax: +49 (0)5937 709 99 35, E-Mail: . Emsland Moormuseum, Groß Hesepe in der Enzyklopädie Wikipedia Emsland Moormuseum, Groß Hesepe im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsEmsland Moormuseum, Groß Hesepe (Q1339736) in der Datenbank WikidataEmsland Moormuseum, Groß Hesepe auf Facebook. Zwei moderne Gebäude mit über 2500 m² Ausstellungsfläche laden zu Zeitreisen in vergangene Lebens- und Arbeitswelten ein. Die Ausstellungen geben Auskunft über den Lebensraum Moor und dessen Besiedlung. Auf dem 30 ha großen Außengelände kann neben einer renaturierten Hochmoorfläche auch ein Siedlerhof besichtigt werden. Ein Café mit regionaltypischen Spezialitäten, wie Buchweizenpfannkuchen oder Buchweizenbier, sorgen für das leibliche Wohl. Auf einer 2,5 km langen Rundstrecke kann man auf einer Schmalspur-Feldbahn das Museumsgeände in einer 25-minütigen Fahrt erkunden.
  • Die rekonstruierte 9 Festung Bourtange Website dieser Einrichtung Festung Bourtange in der Enzyklopädie Wikipedia Festung Bourtange im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFestung Bourtange (Q670791) in der Datenbank Wikidata ist rund 45 km entfernt; sie liegt knapp hinter der niederländischen Grenze.
  • Ebenfalls in den Niederlanden an der deutschen Grenze liegt das 10 Kloster Ter Apel Kloster Ter Apel in der Enzyklopädie Wikipedia Kloster Ter Apel im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsKloster Ter Apel (Q2099445) in der Datenbank Wikidata (Entfernung ca. 45 km).

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.