Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Nueva Esparta

Aus Wikivoyage
Welt > Amerika > Südamerika > Venezuela > Inseln > Nueva Esparta
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nueva Esparta ist ein Bundesstaat von Venezuela. Er besteht aus den drei Inseln Isla Margarita, Isla de Coche und Isla de Cubagua.

Gliederung des venezolanischen Bundesstaates Nueva Esparta

Regionen[Bearbeiten]

Die gesamte Provinz besteht aus den drei Inseln:

  • Isla Margarita ist die größte Insel des Bundesstaates, sie hat eine Fläche von rund 1072 km² und mehr als 600.000 Einwohner. Die größten Städte La Asunción, Porlamar und Pampatar liegen im Osten der Insel, der Westen ist nur dünn besiedelt.
  • Isla de Coche, ca. 55 km² große Insel. Sie hat rund 8.200 Einwohner, größter Ort ist San Pedro de Coche. Die Insel ist bekannt bei Kite-Surfern.
  • Isla de Cubagua, ca. 20 km² kleine, wohl nur sporadisch von Fischern bewohnte Insel. Auf der Insel befinden sich die Reste der Stadt Nueva Cádiz. Sie wurde um 1526/28 gegründet, 1541 wurde sie nach der Zerstörung durch ein Seebeben aufgegeben. Die Ruinen sind heute Nationales Monument von Venezuela.

Die Provinz gliedert sich in mehrere Bezirke:

Bezirk Verwaltungssitz
Antolín de Campo La Plaza de Paraguachí
Arismendi La Asunción
Diaz Parroquia San Juan Bautista
García El Valle del Espíritu Santo
Maneiro Pampatar
Marcano Juan Griego
Mariño Porlamar
Macanao Boca de Río
Tubores Punta de Piedras
Villalba San Pedro de Coche

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Bundesstaat Nueva Esparta wurde 1909 gegründet, sein Name bedeutet Neues Sparta und erinnert an die venezolanischen Unabhängigkeitskriege. Seine drei Inseln liegen in der Karibik und gehören zu Inseln unter dem Wind.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Aeropuerto Internacional del Caribe "Santiago Mariño"

Der Aeropuerto Internacional del Caribe "Santiago Mariño", (IATA CodePMV, ICAO CodeSVMG) liegt auf der Isla Margarita rund 25 km westlich von Porlamar.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Conferry
  • Fährverbindungen: zwischen Punta de Piedras auf der Isla Margarita und Puerto la Cruz auf dem Festland von Venezuela gibt es Fährverbindungen
  • Der Kreuzfahrthafen Puerto El Guamache ist in der Bahia Guamache rund 5 km von Punta de Piedras entfernt.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.