Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Montélimar

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Montélimar
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Montélimar ist eine Stadt in der Region Auvergne-Rhône-Alpes und liegt auf halbem Weg zwischen Valence und Orange im Rhônetal, rund 150 Kilometer nördlich der Mittelmeerküste.

Hintergrund[Bearbeiten]

Montélimar liegt am nördlichen Rand des Mittelmeerklimas. Spätestens ab Montélimar wird die mediterrane Kultur deutlich, und auch die Vegetation ist in Montélimar schon sehr südländisch. Die Winter sind in Montélimar schon sehr mild, aber nicht ganz so warm wie an der Mittelmeerküste, während die Sommer sehr heiß sind. Wie für die Mittelmeerregion typisch, sind die Sommer sehr trocken und die Winter häufig nass und neblig.

Anreise[Bearbeiten]

Karte von Montélimar

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der kleine 1 Flugplatz Montélimar–Ancône Flugplatz Montélimar–Ancône (Q2875549) in der Datenbank Wikidata wird für „allgemeine Luftfahrt“ (d. h. Privatflüge) genutzt, es gibt keine Linienflüge.

Der Flughafen Marseille (IATA CodeMRS) ist ca. 150 km entfernt. Vom Flughafenbahnhof fahren Regionalexpress-Züge (TER) direkt nach Montélimar, die Fahrt dauert ca. 1:45 Std.

Der große internationale Flughafen Lyon Saint-Exupéry (IATA CodeLYS) ist zwar 160 km von Montélimar enfernt, aber dank direkter TGV-Verbindung vom Flughafenbahnhof dauert der Transfer nur gut 50 Minuten.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Bahnhof von Montélimar

Der 2 Bahnhof Montélimar Bahnhof Montélimar im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBahnhof Montélimar (Q3097102) in der Datenbank Wikidata liegt an der Strecke ParisLyonMarseille. Hier halten dreimal pro Tag TGV aus Paris Gare de Lyon (Fahrtzeit knapp 3 Std.) über Lyon-Flughafen (50 Minuten). Zudem fahren annähernd stündlich Regionalexpress-Züge (TER) von Lyon Part Dieu (Fahrtzeit 1½ Std.) über Valence (20–25 Minuten) sowie von Avignon (50–55 Minuten) über Orange (30–35 Minuten); zweistündlich von Marseille (gut 2 Std.) und Arles (1:20 Std).

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Flixbus bietet täglich eine Verbindung von Nîmes (1½ Std.), Lyon (2:15 Std.), Montpellier und Grenoble (jeweils 2½ Std.), Annecy (4:40 Std.), Genf (5½ Std.) sowie Paris (Fahrtzeit 9 Std.) an.

Nur selten bieten deutsche Busunternehmen Reisen nach Montélimar an.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von der deutsch-französischen Grenze aus fährt man rund 550 Kilometer nach Montélimar.

Mobilität[Bearbeiten]

In Montélimar gibt es einen Gare routière, den Busbahnhof.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Collégiale Sainte-Croix

Montélimar ist durch seine südliche Lage und die relative Nähe zum afrikanischen und arabischen Kulturraum eine Nougatstadt mit einem Nougatmuseum geworden. Montélimar besitzt eine pittoreske, südländische Altstadt mit guten Restaurants, sehenswert ist das Château de Adhémar sowie ein Luftfahrtmuseum.

  • 1 Collégiale Sainte-Croix, 12 Rue Sainte-Croix. Collégiale Sainte-Croix in der Enzyklopädie Wikipedia Collégiale Sainte-Croix im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsCollégiale Sainte-Croix (Q22976416) in der Datenbank Wikidata.
Château des Adhémar
  • 2 Château des Adhémar, 24 Rue du Château. Château des Adhémar in der Enzyklopädie Wikipedia Château des Adhémar im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsChâteau des Adhémar (Q2579100) in der Datenbank Wikidata. Ursprünglich mittelalterliche Burg aus dem 12. Jahrhundert, die später zum Renaissance-Schloss umgebaut wurde. Heute beherbergt es ein Zentrum für zeitgenössische Kunst.
  • 3 Palais des Bonbons et du Nougat, 100 Route de Valence (2 km nördlich des Stadtzentrums an der D 540A). Palais des Bonbons et du Nougat in der Enzyklopädie Wikipedia Palais des Bonbons et du Nougat im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPalais des Bonbons et du Nougat (Q2047273) in der Datenbank Wikidata. Museum und Freizeitpark zur Geschichte, Herkunft und Vielfalt von Süßwaren und Zucker. Themenschwerpunkt ist die Kulturgeschichte und Herstellungsweise des Nougat.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Um Montélimar gibt es einige zauberhafte Lavendelfelder, und die Berge sind auch nicht weit.

Einkaufen[Bearbeiten]

In Montélimar gibt es einen Carrefour sowie einen E.Leclerc.

Küche[Bearbeiten]

In Montélimar findet man vor allem eine Hinterlandsküche vor, daneben gibt es auch schon einige gute Fischrestaurants.

Nachtleben[Bearbeiten]

In Montélimar gibt es viele Nachtclubs, zum Beispiel den Club Les Voiles.

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Grignan
  • Mehrere Orte im Umland von Montélimar werden zu den schönsten Dörfern Frankreichs gezählt:
  • Gorges de l’Ardèche (40 km südwestlich) – eindrucksvolles canyonartiges Tal der Ardèche, eine der beliebtesten Kanustrecken Frankreichs.
  • Aubenas (40 km westlich)
  • Valence (50 km nördlich; 20–25 Minuten mit der Bahn)
  • Orange (55 km südlich; 30–35 Minuten mit der Bahn) – das römische Theater und der Triumphbogen gehören zum Weltkulturerbe.
  • Regionaler Naturpark Monts d'Ardèche (55 km westlich)

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg