Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Limanowa

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Limanowa
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Sommer in Limanowa

Limanowa ist ein Bergort in der polnischen Woiwodschaft Kleinpolen in den Inselbeskiden. Seine Lage macht ihn zu einem wichtigen Zentrum des Tourismus in den Beskiden. Die Stadt bietet Möglichkeiten für Wintersport und ist Ausgangsbasis für Wanderungen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Stadt wurde im 15. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt und erhielt im Jahr 1565 das Stadtrecht. In den ersten Monaten des Ersten Weltkriegs fand um die Stadt herum die Schlacht bei Limanowa–Lapanow statt, als die russische Armee versuchte, über die Karpathen in Ungarn im Winter 1914/1915 (Winterschlacht in den Karpaten) einzufallen. Insgesamt fiel ca. eine halbe Million Soldaten auf beiden Seiten. Zahlreiche Soldantenfriedhöfe zeugen noch von einer der blutigsten Schlachten der Ostfront.

Anreise[Bearbeiten]

Karte von Limanowa

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächstgelegene Flughafen ist in Krakau.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der Ort verfügt seit 1885 über einen Bahnhof.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Regelmäßig verkehren Überlandbusse nach Krakau und Fernbusse in weitere Städte in der Region.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Landstraße 28 führt von Zator nach Sanok bzw. Przemyśl. Mit ihr besteht über Mszana Dolna Anschluss nach Krakau, wohin man auch über Wieliczka gelangen kann.

Mobilität[Bearbeiten]

Der Ort ist gut zu Fuss zu erkunden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • neugotische Marienbasilika
  • moderne Stanislauskirche
  • barocke Gnadenkapelle
  • klassizistischer Gutshof
  • barocke Allerheiligenholzkirche
  • Milleniumskreuz
  • Soldatenfriedhöfe aus dem Ersten Weltkrieg

Aktivitäten[Bearbeiten]

Blick Richtung Hoher Tatra

Im Sommer ist Wandern und Mountainbiken sehr beliebt. Im Winter kann man Wintersport aller Art treiben, Ski alpin, Langlauf, Snowboarden.

Einkaufen[Bearbeiten]

Einkaufsmöglichkeiten sind gegeben. Für das ausgiebige Shopping empfielt sich ein Besuch Krakaus.

Küche[Bearbeiten]

Aufgrund der zahlreichen Wälder und Almen ist die regionale Küche auf frische Waldfrüchte, Wild und Schafskäse spezialisiert.

Unterkunft[Bearbeiten]

Im Ort gibt es Hotels und Pensionen aller Preisklassen.

Sicherheit[Bearbeiten]

Vor dem Gang ins Gebirge ist stets der aktuelle Wetterbericht zu prüfen. Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk sollte grds. immer mitgenommen werden.

Gesundheit[Bearbeiten]

Zu allgemeinen Fragen über Leistungen für in Deutschland oder Österreich gesetzlich Versicherte, Versorgung mit Apotheken und deutschsprachigen Ärzten/Apothekern, siehe Artikel zu Polen.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Siehe Artikel zu Polen.

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg