Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Lienen

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lienen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Lienen ist eine Gemeinde im Tecklenburger Land.

Hintergrund[Bearbeiten]

Im Jahr 965 n.Chr. wird erstmals schriftlich eine Ortschaft in der Nähe des Grafentafel-Felsens, der zu den Duvensteinen (siehe Sehenswürdigkeiten) gehört, erwähnt. Im einer weiteren Urkunde aus dem Jahre 1088 wird erstmals der Ort Lina am Teutoburgerwald erwähnt.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste internationale Flughafen ist der Flughafen Münster Osnabrück (IATA CodeFMO, 25 km westlich).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Im Ortsteil Kattenvenne befindet sich eine Haltestelle 1 Bahnhof Kattenvenne (10 km südwestlich des Ortskerns von Lienen). Die Regionalbahn (RB66) Münster–Osnabrück hält hier im Stundentakt. Um ins eigentliche Lienen zu kommen, steigt man aber besser in Lengerich aus und nimmt dort einen Bus der Linie R46 (Abfahrt immer 7 Minuten nach Ankunft der Regionalbahn aus Osnabrück, 15 Minuten nach Ankunft der RB aus Münster). Die nächsten Umstiegsmöglichkeiten vom Fernverkehr finden sich in Münster und Osnabrück.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Buslinie R46 fährt ungefähr stündlich von Lengerich nach Lienen. Die Fahrt dauert 10–15 Minuten,

Auf der Straße[Bearbeiten]

Im Westen von Lienen verläuft die A1. Von dieser nimmt man entweder die Abfahrt Lengerich und fährt an Lengerich vorbei bis Lienen oder nimmt die Ausfahrt Ladbergen und fährt die B475 bis Kattenvenne.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Lienen

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Die 1 Evangelische Kirche Lienen stammt aus dem 12.Jahrhundert. Von dieser urpsrünglichen Kirche steht aber nur noch der Westturm. Die Kirche in jetziger Form stammt aus dem frühen 19.Jahrhundert. Es finden sich im inneren aber durchaus noch ältere Objekte wie ein Kronleuchter aus dem 17. Jahrhundert.
  • Der 2 Barfuß Park - Ein 2km langer Rundweg führt den Besucher ohne Schuhwerk durch verschiedene Erfahrungszonen um die Vitalität und den Tastsinn in ihren Füßen zu stärken. Untergründe wie Lehm, Grass oder warmes und kaltes Wasser warten auf den Besucher. Der Eintritt ist kostenlos.
  • 3 Duvensteine - Felsgebilde die in Holperdorp aus dem Boden des Teutoburgerwaldes herausragen. Der Name ist wörtlich mit Dunkler Mutter zu übersetzen. Die Plätze wurden in grauer Vorzeit als Kultstätten benutzt.
  • 4 Holperdorper Hofausstellung - Im Ortsteil Holperdorf leben die Künstler Wendelin Gräbener und Franz Winkelkotte, die einmal im Jahr (im August) eine Hofausstellung mit verschiedenen Künstlern ausrichten.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Wandern
Lienen liegt am Teutoburger Wald. Der Wanderlustige kann hier auf zahlreiche ausgeschilderte Wanderwege zurückgreifen.
  • Theater und Konzerte

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Das Touristeninformationszentrum befindet sich am Diekesdamm 1 im 1 Haus des Gastes im Ortszentrum und ist erreichbar unter +49 5483 724010 erreichbar.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg