Libá

Erioll world 2.svg
Stub
Aus Wikivoyage
Libá
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Libá (früher tschechisch Libštejn, deutsch Liebenstein) ist eine Gemeinde im Böhmischen Elstergebirge, westlich von Františkovy Lázně in Tschechien, an der Grenze nach Deutschland.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Vom kleinen 30x-Airplane.png Internationalen Flughafen Internationaler Flughafen Karlsbad in der Enzyklopädie Wikipedia Internationaler Flughafen Karlsbad im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsInternationaler Flughafen Karlsbad (Q1431669) in der Datenbank Wikidata (IATA: KLV) in Karlsbad gibt es einige wenige Linienflüge nach Moskau, Tashkent, Tel Aviv und Düsseldorf.

Der nächste internationale Flughafen ist der Flughafen Nürnberg.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Aus Richtung Sachsen fährt man ab Plauen A72 über die B 92 zum Grenzübergang Schönberg und dann über die tschechische Fernstraße 21, dann weiter über Landstraßen.

Eine weitere Möglichkeit ist die Fahrt von Marktredwitz A93 über Schirnding und dann weiter über Landstraßen.


Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Libá

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Schloss Liebenstein. Schloss Liebenstein in der Enzyklopädie Wikipedia Schloss Liebenstein im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSchloss Liebenstein (Q2242167) in der Datenbank Wikidata. Kirche.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Liebenstein Restaurant Pension, Libá 124, 351 31 Libá. Tel.: +420 604 444 609. 1 Vierbett- und 2 Dreibettzimmer mit eigenem Bad und WC, TV und WLAN. Geöffnet: täglich 11:00 - 23:00 Uhr. Preis: 1 Person 700 Kč, 2 Personen 1 200,- Kč.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.obec-liba.eu/ – Offizielle Webseite von Libá

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.