Erioll world 2.svg
Unesco-Welterbestätten in Europa
Artikelentwurf

Kroměříž

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kroměříž (deutsch: Kremsier) ist eine Stadt in Mähren. Sie gilt als eine der schönsten historischen Städte Tschechiens, das Stadtzentrum steht komplett unter Denkmalschutz und ist UNESCO-Welterbe.

Kroměříž (Kremsier)
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Nächste Flughäfen: Brünn und Ostrava; größere internationale Flughäfen in Wien und Krakau

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Kroměříž liegt abseits der Hauptlinien von Břeclav bzw. Brünn nach Přerov, man muss in Hulín oder Kojetín in Regionalzüge umsteigen.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Autobahn D1 (Prag-Brünn-Ostrava-Katowice) Ausfahrten 258 (Kroměříž zapad) und 260 (Kroměříž východ)
  • Von Wien oder Bratislava kommend ab Břeclav über die Fernstraße 55 bis Hulín und ab dort 5 km nach Westen über die D1 oder die 47.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Der Blumengarten

Das historische Stadtzentrum wurde 1978 komplett unter Denkmalschutz gestellt und 1998 in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen:

  • Hauptplatz (Velké náměstí)
  • Erzbischöfliches Schloss
  • Bürgerhäuser mit gotischen Laubengängen, Barockgiebeln und Sgraffito-Schmuck.
  • Renaissance-Rathaus (1611)
  • Barockbrunnen (1655)
  • Mariensäule (Pestsäule, 1680)
  • Dreifaltigkeitssäule (1686, Riegrovo náměstí).
  • St.-Mauritius-Kirche (chrám sv. Mořice) (13. Jahrhundert)
  • Piaristenkirche Johannes der Täufer (chrám sv. Jana Křtitele).
  • Kirche der Gesegneten Jungfrau Maria (chrám Blahoslavené Panny Marie).
  • Erzbischöfliche Münze (1665)
  • Stadtmuseum
  • Blumengarten (Květná zahrada), angelegt 1665–1675 von Filiberto Lucchese und Giovanni Pietro Tencalla nach dem Vorbild des Schlossparkes Versaille mit künstlichen Grotten, Labyrinthen, einem Pavillon und eine 233 m lange Kolonnade mit Standbildern antiker Götter auf der Westseite.
  • Schlosspark Kroměříž

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Zlín: als Kontrast zur historischen Stadt Kremsier ist die Industriestadt des Schuhkonzerns Baťa, die in den 1920er- und 1930er-Jahren im modern-funktionalistischen Stil ausgebaut wurde, sehr empfehlenswert.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg