Iwanowo (Oblast)

Erioll world 2.svg
Stub
Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Russland > Zentralrussland > Iwanowo (Oblast)
WoroneschBelgorodKurskBrjanskOrjolLipezkTambowRjasanTulaKalugaSmolenskTwerWladimirIwanowoJaroslawlStadt MoskauKostromaMoskau (Oblast)
Lage der Oblast Iwanowo in Zentralrussland

Die Oblast Iwanowo (russisch: Ивановская область) liegt in Zentralrussland. Sie ist umgeben von den Oblasten Jaroslawl, Wladimir, Nischni Nowgorod und Kostroma.

Regionen[Bearbeiten]

Karte von Iwanowo (Oblast)

Die Oblast Iwanowo liegt nordöstlich von Moskau, in ihr gilt Moskauer Zeit. Im Norden der Region fließt die Wolga, sie ist im Nordosten zum Gorkier Stausee aufgestaut. Wichtigste Industriezweige sind die Textilindustrie mit dem Zentrum in der Stadt Iwanowo es folgen der Maschinenbau und die chemische Industrie. Für den Tourismus bedeutend ist das Gebiet um die Kleinstadt Pljos an der Wolga.

Orte[Bearbeiten]

  • 1 Iwanowo Website dieser Einrichtung Iwanowo in der Enzyklopädie Wikipedia Iwanowo im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsIwanowo (Q2630) in der Datenbank Wikidata - ist mit über 400.000 Einwohnern größte Stadt das Zentrum der Region.
  • 2 Kineschma Website dieser Einrichtung Kineschma im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Kineschma in der Enzyklopädie Wikipedia Kineschma im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsKineschma (Q153380) in der Datenbank Wikidata - an der Wolga gelegen, seit einigen Jahren überquert eine Brücke den Fluss. Sehenswert: die Kathedrale, das Museum des Komponisten Alexander Borodin.
  • 3 Schuja Website dieser Einrichtung Schuja im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Schuja in der Enzyklopädie Wikipedia Schuja im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSchuja (Q198358) in der Datenbank Wikidata -hat mit 106 m Höhe den höchsten freistehenden Glockenturm, er gehört zur Auferstehungskathedrale
  • 4 Witschuga Website dieser Einrichtung Witschuga im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Witschuga in der Enzyklopädie Wikipedia Witschuga im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsWitschuga (Q133102) in der Datenbank Wikidata
  • 5 Furmanow Website dieser Einrichtung Furmanow im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Furmanow in der Enzyklopädie Wikipedia Furmanow im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFurmanow (Q197393) in der Datenbank Wikidata
  • 6 Teikowo Website dieser Einrichtung Teikowo in der Enzyklopädie Wikipedia Teikowo im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTeikowo (Q196643) in der Datenbank Wikidata
  • 7 Kochma Website dieser Einrichtung Kochma in der Enzyklopädie Wikipedia Kochma im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsKochma (Q155515) in der Datenbank Wikidata
  • 8 Rodniki Rodniki in der Enzyklopädie Wikipedia Rodniki im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRodniki (Q193318) in der Datenbank Wikidata
  • 9 Palech Palech in der Enzyklopädie Wikipedia Palech im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPalech (Q1010115) in der Datenbank Wikidata - ist für seine Lackmalereien bekannt
  • 10 Pljos Website dieser Einrichtung Pljos in der Enzyklopädie Wikipedia Pljos im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPljos (Q179486) in der Datenbank Wikidata - an der Wolga, ein malerischer Ort, hier lebte und arbeitete der Maler Lewitan

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • Der kleine Ort 11 Cholui Cholui in der Enzyklopädie WikipediaCholui (Q4499495) in der Datenbank Wikidata (Холуй) im Südosten der Region (Lage:56° 34′ 32″ N 41° 52′ 27″ O) ist bekannt für Ikonen- und Lackmalerei, der Stil unterscheidet sich etwas von den Malern in Palech.

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.ivanovoobl.ru/ – Offizielle Webseite von Oblast Iwanowo

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.