Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Hallingskeid

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hallingskeid
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Hallingskeid ist eine Bahnstation an der Bergenbahn in der Hardangervidda.

Hintergrund[Bearbeiten]

Hallingskeid ist eine Bahnstation inmitten der nördlichen Hardangervidda am Rallarvegen. Ihre Bedeutung hat die Station als einer der wenigen direken Zugänge zum Hochplateau für Wanderer und Skiläufer. Für sie halten täglich einige Regional- und Lokalzüge in der ansonsten fast unbesiedelten Region.

Die Station Hallingskeid wurde 1908 zusammen mit der Haupttrasse der Bergenbahn eröffnet und war bis 1982 besetzt. Bald nach der Eröffnung wurden die ursprünglichen nicht überdachten Bahnsteige mit Schneetunneln umgeben. Heute ist die gesamt Stationsanlage durch einen Schneetunnel geschützt, so dass ein kompletter Zug bei einem Halt innerhalb des Tunnels steht.

Die ursprünglichen Stationsgebäude, zu denen auch ein Hotel gehörten, brannten 1960 ab, als der Schneetunnel zum wiederholten Mal in Flammen stand. Insgesamt brannte der Tunnel fünf Mal, zuletzt 2011, als ein Doppelzug den Flammen zum Opfer fiel, jedoch kein Mensch zu Schaden kam.

Von den Gebäuden aus der Zeit, als Hallingskeid noch ganzjährig bewohnt war, sind noch zwei erhalten, die heute vom norwegischen Wanderverein DNT genutzt werden.

Anreise[Bearbeiten]

Schneetunnel an der Hallingskeid Station

Hallingskeid ist nur per Bahn oder zu Fuß bzw. mit Rad oder Ski zu erreichen. Für die Anreise in die Region siehe die Artikel Hardangervidda, Geilo und Flåm.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

NSB bedient die Station in Hallingskeid mit ein bis drei Halten pro Fahrtrichtung täglich. Fahrtzeit Oslo - Hallingskeid (durchgehender Zug) knapp 5 Stunden, Fahrtzeit Bergen - Hallingskeid (durchgehender Zug) ca. 2:20 Stunden.

Station und Bahnsteig liegen innerhalb des Schneetunnels.

Es gibt keinen Fahrkartenautomaten in der Station (bei fehlender Fahrkarte sollte das aber bei Einstieg an dieser Station kein Problem sein, dass man im Zug nachlöst).

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Hallingskeid liegt an der Nationalen Fahrradroute 4 von Oslo nach Bergen an dem wohl bekanntesten Abschnitt der Route, dem Rallarvegen. Eine Streckenbeschreibung findet man im Artikel über den Rallarvegen, einen GPS-Track im Radreise-Wiki.

Zu Fuß[Bearbeiten]

Auch Wanderer nutzen den Rallarvegen. Darüberhinaus gibt es weitere Wanderrouten des Norwegischen Wandervereins DNT in der Region.

Mobilität[Bearbeiten]

Zu Fuß oder mit dem Rad, im Winter per Ski oder Schneeschuhen. Nur die wenigen Anwohner dürfen den Rallarvegen ein- bis zweimal pro Jahr per Auto oder Schneemobil befahren, um Vorräte in ihre (Ferien-)Häuser zu bringen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Im Winter bieten sich Skitouren an, entweder als Tagesausflug bei Bahnan- und abreise oder von der DNT-Hytte als Stützpunkt aus.

Versorgungsmöglichkeiten[Bearbeiten]

Es gibt weder Einkaufsmöglichkeiten noch Gastronomie in Hallingskeid, Proviant muss vor Zugang zur Hardangervidda erworben werden. Ein sehr kleiner Laden befindet sich im etwa 16 km entfernten Finse.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Hallingskeid Hytte (DNT), Buchung über Bergen og Hordaland Turlag. Tel.: +47 55 33 58 10, E-Mail: . Die Hütte ist eine nicht bewirtschaftete Selbstversorgerhütte direkt unterhalb der Station, in den Sommermonaten z.T. Hüttenwart anwesend. Laut Website kann die Hütte auch von Nichtmitgliedern genutzt werden, allerdings sollte man sich besser vorher informieren (Schlüssel!)

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Die Bahnstation ist unbesetzt.

An der Station gibt es einen Warteraum und Toiletten.

Es gibt ein Münztelefon in der Station. Das Funksignal für Mobiltelefone ist schlecht bis nicht vorhanden.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg