Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Fort William

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fort William
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Fort William ist eine Stadt in den schottischen Highlands.

Hintergrund[Bearbeiten]

Fort William ist die größte Stadt in den westlichen Highlands. Gelegen am Loch Linnhe an dessen Übergang in den nordwärts führenden Great Glen und gleichzeitig zu Fuße des Ben Nevis, dem höchsten Berg Großbritanniens ist der Ort ein touristisches Zentrum.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Drei- bis viermal täglich verkehren Züge von Glasgow Queen Street und von Mallaig nach Fort William. Die Bahnstrecke nach Mallaig, die West Highland Line, gilt als eine der landschaftlich reizvollsten in Großbritannien. Es fährt außerdem ein Nachtzug, der Caledonian Sleeper, von bzw. nach London (täglich außer samstags).

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Busse von Citylink verbinden Fort William mit Glasgow, Oban, der Isle of Skye und besonders häufig mit Inverness.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Einer der Aussichtspunkte an der A 82: Blick auf Loch Linnhe

Vom Flughafen Glasgow über die M8 und A898 zur Erskine Bridge, dann der A82 über Crianlarich, Bridge of Orchy und Ballachulish bis Fort William folgen. Die landschaftlich wunderschöne Strecke führt am Loch Lomond vorbei, durch das Rannoch Moor und Glen Coe und zuletzt am Loch Linnhe entlang. Die Entfernung beträgt ca. 160 km, die Fahrzeit ist mit 2:30 Stunden angegeben. Ohne Fotostopps ist das wohl zu schaffen. In der Dämmerung sind im Rannoch Moor unzählige Rehe unterwegs.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Durch Fort William führt die Nationale Fahrradroute NCN 78.

Zu Fuß[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Fort William

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Auf dem Weg zum Ben Nevis
  • Eine Wanderung auf den Ben Nevis ist für viele Reisende ein Grund, nach Fort William zu kommen. Die Wanderung auf den 1.343 m hohen Gipfel ist zwar mit normaler Kondition machbar, aber nicht unanstrengend und bei umschlagendem Wetter auch nicht ungefährlich. Daher sollte man sich gut auf die Wanderung vorbereiten.
  • Darüber hinaus bieten sich Wanderern neben dem West Highland Way und dem Great Glen Way noch zahlreiche andere Wanderwege.
  • Für eine Fahrt quer über die Meeresbucht Loch Linnhe verkehren verschiedene Fähren von Fort William aus.

Einkaufen[Bearbeiten]

High Street

Rund um die High Street findet sich ein größeres Angebot an touristischen Läden sowie Einzelhandelsgeschäften. Daneben bekommt man in Fort William annähernd alles an üblichem Reisebedarf.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Bed and Breakfast[Bearbeiten]

  • 2 Kilmalyn Guest House, Kilmalyn, Corpach, Fort William, Inverness-shire, PH33 7JS. Tel.: +44 1397 772210, E-Mail: . In der Nähe des Guest House ist eine Bushaltestelle, die Fahrt nach Fort William nach ca. 20 Minuten, das Busticket kostet £ 1.75 (Stand 2015) Preis: Zimmer ab £ 40.00 pro Person & Nacht.
  • 3 Guisachan Guest House, Alma Road, Fort William, PH33 6HA. Tel.: +44 1397 703797.

Gehoben[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Mit dem Dampfzug The Jacobite von Fort William nach Mallaig. The Jacobite. Geöffnet: Mai - Okt: 1 - 2 mal täglich.
  • Ardnamurchan Lighthouse. ca 2 1/2 Autostunden von Fort William entfernt, durch eine teilweise spektakuläre Landschaft

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.