Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Dubrovnik-Neretva

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Südosteuropa > Kroatien > Dalmatien > Dubrovnik-Neretva
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die kroatische Gespanschaft Dubrovnik-Neretva mit ihrer schönen Adriaküste liegt im Süden Dalmatiens.

Orte[Bearbeiten]

Die Altstadt von Dubrovnik

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Die Elaphiteninseln Außer den unten genannten gibt es noch die unbewohnten Inseln Daksa, Sv Andrija, Ruda, Jakljan, Tajan und Olipa (Elaphiten).

Viermal täglich fährt das Linienschiff die Strecke Šipan – Lopud – Koločep – Dubrovnik und zurück.

  • Koločep oder Kalamota liegt nahe dem Festland, an der engsten Stelle ist es nur 1 km zum durch den Koločep-Kanal. Sie ist über eine Fährverbindung mit Dubrovnik verbunden. Es gibt zwei Orte auf der Insel Gornje Čelo und Donje Čelo , die über einen Fußweg miteinander verbunden sind. Die Bevölkerung lebt vom Tourismus und vom Fischfang. Es gibt ein Hotel auf der Insel und einige Appartements.
  • Lopud ist die mittlere der bewohnten Inseln.
  • Auf Šipan gibt es das Hotel Šipan und zahlreichen Privatzimmervermieter, außerdem einige Restaurants. Der Hafen von Šipanska Luka ist auch Anlaufplatz für viele Yachten.

Die Insel Mljet ist die südlichste der größeren kroatischen Adriainseln.

Hintergrund[Bearbeiten]

Auf dem Festland ist die Gespanschaft geteilt, eine kurzer Küstenabschnitt bei Neum, gehört zur Herzegowina. Der Teil um Dubrovnik im Süden hat keine direkte Landverbindung zum restlichen Staatsterritorium von Kroatien, er bildet eine Exklave.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

In Dubrovnik gibt es einen internationale Flughafen.

Von Deutschland aus fliegt TUI, AERO FLIGHT und die Sunadria nach Dubrovnik.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Es gibt keine direkte Bahnverbindung nach Dubrovnik-Neretva, jedoch kann man mit dem Zug nach Split reisen und von da aus den Bus nehmen.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Von Dubrovnik aus gibt es die Möglichkeit per Fähre nach Bari, Split, Korcula, Hvar zu kommen. Außerdem gibt es Tragflächenboote und Katamarane, die zu bestimmten Zielen eine schnellere Alternative sind.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Dubrovnik besucht man hauptsächlich wegen seiner schönen Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.
  • Vor der Stadtmauer von Dubrovnik befindet sich das eindrucksvolle Fort Lovrijenac.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg