Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Cobh

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cobh
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Cobh (Queenstown) ist eine kleine Hafenstadt in County Cork im Süden der Republik Irland. Sie liegt im Hafen von Cork an der Südküste der Insel Great Island. Von 1849 bis 1922 war die Stadt unter dem Namen Queenstown bekannt. Die nächste große Stadt ist Cork. Die Stadt hat eine weitreichende maritime Geschichte.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Hafen con Cobh spielte in der Geschichte der Auswanderer nach Amerika eine bedeutende Rolle: geschätzte 2,5 Millionen Iren verließen ab den Ende des 19. JH. von hier ihre Heimat. Und im Jahr 1912 war Cobh der letzte europäische Hafen, den die Titanic auf ihrer Fahrt Richtung Amerika anlief.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen Cork IATA CodeORK ist ca. 28 km entfernt, er wird vom deutschsprachigen Raum überwiegend saisonal angeflogen

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Von Rosslare Europort auf der N25 über Waterford bis Cobh Cross, dann auf der R624 bis Cobh, insges. 190 km
  • Von Cork über die N8 / N25 über Cobh Cross nach Cobh, ca. 22 km
  • Von Limerick über die N20, ca. 120 km

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Der Cork Harbour ist einer der größten europäischen Naturhäfen. Er umfasst den Mündungsbereich des River Lee, in dem die Great Island mit der Stadt Cobh liegt, sie ist das Ziel etlicher Kreuzfahrtschiffe.

  • Das 1 Cruise Terminal liegt in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums.
  • Der 2 Ringaskiddy Ferry Terminal bzw. Cork Ferry Terminal ist Start-/Endpunkt der Fähren von Roscoff. Er ist von Cork über die N 28 zu errichen.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Cobh

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Cobh Heritage Centre, The Queenstown Story @ Cobh Heritage Centre Deepwater Quay Tel 021 4813591 Deepwater Quay, Cobh. Cobh Heritage Centre in der Enzyklopädie WikipediaCobh Heritage Centre (Q5138876) in der Datenbank Wikidata.
  • 3 Kennedy Park Cobh.
  • 4 Garten von St Benedict's Priory, Beechmount, Kilgarvan, Cobh, Co. Cork, Irland.
  • 6 Titanic Experience Cobh, 20 Casement Square, Kilgarvan, Cobh, Co. Cork, P24 DW63.
  • 7 Statue von Annie Moore und ihren Brüdern.
  • 8 Lusitania Memorial. Lusitania Memorial im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsLusitania Memorial (Q55027957) in der Datenbank Wikidata.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Spaziergänge, Angeln, Musemsbesichtigungen, Erholung, Geschichte

Einkaufen[Bearbeiten]

Kleinere Läden und Supermärkte.

Küche[Bearbeiten]

Pubs und Restaurants mit gutem Essen

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Cobh ist ein weitestgehend sicheres Reiseziel.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Sehr freundliche und hilfsbereite Bewohner. Es gibt eine kleine Touristeninformation.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • 9 Spike Island. Am Wochenende fährt ein Boot nach Spike Island. Sehenswert: Fort Mitchel
  • 10 Camden Fort Meagher, Camden Road, Crosshavenhill, Crosshaven, Co. Cork,.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.